Karlsruhe Große Veränderungen am Bernhardusplatz: Bürger können künftige Gestaltung mitbestimmen

Langsam aber sicher ist ein Ende der Bauarbeiten in Sicht, Teile der Kombilösung sind schon fast fertig. Seit knapp einem Jahr ist nun auch am Durlacher Tor fast wieder alles beim Alten - doch der Platz vor der Kirche soll umgestaltet werden. Erste Entwürfe gibt es bereits, doch die Ideen der Bürger sollen in die Gestaltung einbezogen werden. Dafür gibt es nun einen Infoabend.

Wie soll der Bernhardusplatz, der Platz vor der Kirche am Durlacher Tor, in Zukunft aussehen? Diese Frage treibt die Oststädter schon lange um und mindestens ebenso lange gibt es die ersten Entwürfe. In einer Bürgerveranstaltung im November 2018 konnten die Bürger ihre Wünsche und Anregungen für das neue Aussehen einbringen. Nun präsentieren die Stadtplaner, was sie aus diesen Ideen integrieren konnten.

Infoveranstaltung zum Thema Bernhardusplatz im November 2018. (Archivbild) | Bild: ka-news

Am Donnerstag, 17. Oktober, gibt es daher einen erneuten Infoabend. Von 17 bis 19 Uhr können interessierte Karlsruher im Gemeindezentrum St. Bernhard einen Blick auf die weiteren Entwürfe werfen.

Mehr zum Thema

Der Bernhardusplatz im Osten der Stadt wird sich verändern: Vom umtosten Bahnsteig zum kleinen Marktplatz?

Wenn am Durlacher Tor keine Baustelle mehr ist, was dann? Stadt will erste Entwürfe noch 2019 präsentieren

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.