5  

Karlsruhe Endlich sind sie weg und ab morgen herrscht wieder freie Fahrt: Diese Baustellen stören nicht länger den Verkehr

Die Sommerferien enden - und damit auch die Baustellenzeit. Zumindest an einigen Stellen in Karlsruhe kann der Autoverkehr ab morgen wieder ohne Umleitungen fließen.

Während der Sommerferien wurden die Bauarbeiten in der Fächerstadt intensiviert. Zahlreiche Baustellen schränkten vor allem den Autoverkehr ein und sorgten für Chaos. Gleichzeitig mit dem Schulbeginn am Montag, 10. September, heißt es nun endlich an einigen Stellen wieder: Freie Fahrt!

  • Durlacher Tor
    Die Bauarbeiten rund um das Durlacher Tor sind beendet. Hier waren die Kaiserstraße und die Durlacher Allee wegen Umbaumaßnahmen für die Kombilösung gesperrt.
    Durlacher Tor Anfang April 2018
    Durlacher Tor Anfang April 2018 (Symbolbild) | Bild: Peter Eich
  • Mendelssohnplatz
    Auch am Mendelssohnplatz sorgte die Kombilösung in den letzten Wochen für Baustellenchaos. Nun ist ein Teil des Tunnelbaus abgeschlossen. Jedoch ist die Rüppurrer Straße in Richtung Fritz-Erler-Straße noch gesperrt. Außerdem gibt es auf der Fritz-Erler-Straße eine einstreifige Verkehrsführung Richtung B10 auf der Kriegsstraße und Rüppurrer Straße. Die Verkehrsbehinderung dauert voraussichtlich bis zum 10. November.
    Baustelle am Mendelssohnplatz
    Baustelle am Mendelssohnplatz | Bild: Anna Krüger
  • Haid-und-Neu-Straße
    Auch die Haid-und-Neu-Straße ist bis Schulbeginn wieder teilweise befahrbar. Zwischen der Haltestelle Hirtenweg und Höhe Helmertstraße ist wieder freie Fahrt. Dort gab es einen Gleiswechsel. Bei der Haltestelle Hauptfriedhof dauern die Bauarbeiten jedoch voraussichtlich noch bis zum 19. September an. Bis dahin ist die Fahrtrichtung stadtauswärts vollständig gesperrt.
    Baustelle Haid-und-Neu-Straße
    Das Schild an der Baustelle Haid-und-Neu-Straße weist auf die Vollsperrung hin. |
  • Ettlinger Straße
    Die gesamte Ettlinger Straße ist wieder freigegeben. Dort gab es in den letzten Wochen Bauarbeiten aufgrund der Kombilösung.
    Baustelle Ettlinger Straße
    So sah es auf der Ettlinger Straße vor zwei Jahren aus, jetzt kommen Autofahrer hier wieder ohne Baustelle und Umleitung durch. (Symbolbild) | Bild: ArchivDaLa
  • Moltkestraße
    Auch in der Moltkestraße, zwischen der Beethoven- und Weberstraße, sind die Bauarbeiten beendet. Hier nahmen die Stadtwerke Baumaßnahmen zur Fernwärmeversorgung vor.
Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Bahnnutzer100
    (177 Beiträge)

    11.09.2018 13:10 Uhr
    Straßenbahnfahrgäste haben nur Nachteile!
    "Ab morgen herrscht wieder freie Fahrt", wenn ich so etwas lese, dann kann ich mich nur wundern. Von der Innenstadt wurde zwei direkte Straßenbahnstränge zum Hauptbahnhof abgeschnitten, die Ettlinger Straße und jetzt auch noch die Fritz-Erler-Straße. Der übrige Straßenbahnverkehr wird zusätzlich durch die Ampelschaltungen ausgebremst. Ich empfehle das Gezockel der Straßenbahnen am Durlacher Tor anzuschauen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1729 Beiträge)

    12.09.2018 11:16 Uhr
    Die üblichen "HURAAAA, alle freuen sich auf das 1.200.000.000 EUR Loch" Parolen
    Klingt halt besser wie "Behinderungen von A nach B verschoben" - wobei selbst das nicht wirklich ehrlich wäre, denn an welchen Stellen ist nach den wahnsinnig teuren Umbauten alles wieder auf dem Niveau von vorher?
    Am Euro nicht, am Durlacher Tor nicht, ..... Und da wo sich die einen über etwas weniger "breit machen" der KVV freuen, suchen die anderen vergeblich nach dem gelben Fernbahnverschnitt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mili
    (1025 Beiträge)

    11.09.2018 10:48 Uhr
    Spätestens wenn einer sein Werkzeug vermisst,
    fangen Sie wieder an zu buddeln. Wart's ab.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   karlsruher1955
    (1106 Beiträge)

    11.09.2018 05:10 Uhr
    Keine Sorge
    Da kommen wieder genügend Baustellen hinzu. Wetten daß?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4968 Beiträge)

    10.09.2018 19:28 Uhr
    Die Straba wurde mal wieder......
    ..... vergessen. Am Durlacher Tor gibt's für die Straba nur stop and go, nachdem die Strecke unnötiger Weise vier Wochen lang gesperrt und das Durlacher Tor vom übrigen Öffi abgehängt war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben