Browserpush
31  

Düsseldorf Zweite Auswärtsniederlage: KSC verliert 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf

Mit dem ersten Heimsieg der Saison hat Fortuna Düsseldorf einen weiteren Absturz in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga vermieden.

Die Rheinländer gewannen gegen den Karlsruher SC mit 3:1 (1:1) und rückten mit nunmehr 15 Punkten vorerst auf den neunten Rang vor. Die Karlsruher hingegen verpassten durch die zweite Auswärtsniederlage der Saison den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga. Vor 22.458 Zuschauern in der Merkur Spiel-Arena erzielten der gebürtige Düsseldorfer Philip Heise (10./Eigentor), Christoph Klarer (51.) und Khaled Narey (62.) die Treffer für die Gastgeber. Marvin Wanitzek (22.) traf für den KSC.

Der Düsseldorfer Bodzek (r) und der Karlsruher Kaufmann kämpfen um den Ball.
Der Düsseldorfer Bodzek (r) und der Karlsruher Kaufmann kämpfen um den Ball. | Bild: Roland Weihrauch/dpa

Fortuna fand schnell ins Spiel und kam bereits in der 10. Minute zur 1:0-Führung durch ein Eigentor des Ex-Fortunen Heise, der einen Schuss von Kristoffer Peterson ins eigenen Tor abfälschte. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Zwölf Minuten später gelang Wanitzek mit einem abgefälschten Schuss der überraschende Ausgleich. Die Gastgeber dominierten die Partie und kamen durch die Treffer von Klarer und Narey zum verdienten Sieg.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   richy2021
    (43 Beiträge)

    24.10.2021 00:33 Uhr
    Heise,geboren in Düsseldorf,
    gespielt in Düsseldorf,schiesst ein Tor für Düsseldorf...naja
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    24.10.2021 11:01 Uhr
    der konnte leider nicht daneben gehen,
    so wie er ihn touchiert hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3399 Beiträge)

    24.10.2021 00:06 Uhr
    Aische und Oli raus !
    Keine Entwicklung und auch Null Änderungen dem Feld. So spielt ein Absteiger.
    Gordon und Lorenz ab in den Zoo wenn ihr nicht kapiert das eure Zeit um ist.
    Wo sind nur unsere Talente?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (124 Beiträge)

    23.10.2021 21:42 Uhr
    Hui...
    Das hat schlecht angefangen und genauso aufgehört.
    An der Start11 hat mich direkt gestört, dass es wieder kein 442 war, obwohl das doch gegen Aue so gut geklappt hat.
    Das 1:0 ist blöd gelaufen, ungenauer Pass von Wanne auf Gordi und schwups, Tor. Das 1:1 war natürlich sehenswert, aber auch der einzige Lichtblick im Spiel.
    Beim 2:1 unglücklicher Klärungsversuch von Kaufmann, aber hatten davor schon 2x Aluglück. Das 3:1 war zu einfach.
    Nach der 1HZ hätte ich viel früher gewechselt, nicht erst Schleuse in der 64.
    Und dann die Wechsel von van Rijn und Irorere? Schön, dass die Spielzeit bekommen. Aber in der Situation, in Rückstand mit ca 15 Min auf der Uhr bring ich doch wenigstens noch den letzten Stürmer (MB9) und keine Verteidiger.
    Das war doch schon so: wir geben auf in der ~75. Minute.
    Hoffentlich lernen sie draus. Das war heute nix und das wissen sie. Hoffe, das wird gegen Leverkusen besser und wir verlieren nicht zweistellig.
    Aber immer bedenken, wo wir herkommen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (397 Beiträge)

    23.10.2021 20:30 Uhr
    Was C.E. dringend braucht
    ist die Beratung durch die Forumstrainer,
    vermutlich würden wir dann schon mit 10 Punkten Vorsprung die Tabelle anführen 🤣
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4421 Beiträge)

    24.10.2021 01:21 Uhr
    Lies mal meinen HZ Kommentar
    da hätte er schon was vermeiden könne

    Er ist einfach zu eingefahren. Null Variabilität in der Startformation, keine Kreativität bei den Wechseln, Wechsel immer nur als Reaktion auf den Spielverlauf, niemals als Aktion um das Spiel zu gestalten.

    Jetzt will er auch noch das Tor mit dem Leben verteidigen…. Und das mit Lorenz und Heise? Kurzlebigkeit…
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   blauvoraugen
    (7 Beiträge)

    24.10.2021 00:12 Uhr
    Mehr als 10 punkte😂
    dann würde das auch etwas werden 👍
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1180 Beiträge)

    23.10.2021 21:19 Uhr
    Es sollte zunächst reichen
    wenn ihm jemand die Rede für die PK schreibt. Gerade das Video auf ksc.de angeschaut. Also ganz unabhängig vom Spiel...wenn die Ansprachen vor jedem Spiel genau so ablaufen, dann müssten sogar Lorenz und Heise in schallendes Gelächter ausbrechen.
    Abgesehen davon denke ich nicht, dass CE irgendeine Form der Beratung annehmen wird. Das System mit einem Stürmer bzw. die personelle Aufstellung (z. B. Lorenz) und der Doppelwechsel der Außenbahnspieler sind bereits jetzt ein Klassiker. Vermutlich wäre es auch ein Fehler vor der Winterpause das System zu ändern. Der Kader ist auf diese Spielweise zugeschnitten. Im Winter wird beim KSC traditionell rotiert und der halbe Kader ausgetauscht. Da kann auch CE seine Erkenntnisse bzw. Fehler korrigieren und für mehr Variabilität sorgen. Er ist ein junger Trainer auf seiner ersten Station. Fehler sind erlaubt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElGringo17
    (62 Beiträge)

    23.10.2021 19:53 Uhr
    Eine Niederlage, Punkt.
    Heute war schlecht und das Spiel wurde verloren. Nicht mehr und nicht weniger.

    Die Kommentare hier, passen zur Stimmung im Stadion. Bei jedem Fehlpass wird geschimpft.

    An die Dauernörgler, lasst es doch einfach mal gut sein. Dann gewinnen wir eben das nächste Spiel. Habt ihr gedacht, mit der Mannschaft spielen wir um den Aufstieg?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winzer
    (131 Beiträge)

    23.10.2021 20:25 Uhr
    Wir
    waren letztes Jahr mit ähnlicher Mannschaft 6. Wieso sollte man nicht die Ambition haben zumindest engagiert oben mitzuspielen? Irgendeine Zielvorstellung wird es brauchen. Die Qualität dafür kann reichen. Für mich wird es immer offensichtlicher, dass viel an Einstellung und Aufstellung liegt. Würde mich nicht wundern, wenn wir in Leverkusen gewinnen würden, wobei dies dann schon ein sehr hohes Ziel wäre. Auf jeden Fall scheint die Mannschaft deutlich besser zu spielen, wenn mit einem definierten Ziel in das Spiel gegangen wird, sei es Nichtabstieg, 40 Punkte oder ein Auswärtsspiel wie auf Schalke.

    Eichner hat doch gezeigt, wie und dass seine Mannschaft einen guten Fußball spielen kann, dass er motivieren, schwierige Situationen und Top-Spiele meistern kann. Er tut sich doch schon fast selbst nicht wirklich Gutes, mit den Aussagen, der scheinbaren Zielausrichtung an dem Gedanken des Klassenerhalts, den oft eher defensiven Aufstellungen und wenig flexiblen Wechseln im Spiel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen