67  

Karlsruhe Ladendieb klaut Gefrierhähnchen und verletzt Polizisten

Erst vor einem Tag aus der Haft entlassen, hielt ein renitenter Ladendieb am Dienstagvormittag die Polizei erneut in Atem. Der 42-jährige Mann klaute kurz nach 8 Uhr in einem am Werderplatz gelegenen Lebensmittelgeschäft und leistete später bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt.

In dem Geschäft verstaute der Dieb zwei Gefrierhähnchen in seinem Rucksack und wollte den Laden wieder verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Allerdings erwischte ihn der Marktleiter, nahm ihm kurzerhand das Diebesgut wieder ab und erteilte dem Mann Hausverbot.

Kurz vor 11 Uhr erschien der Mann abermals im selben Laden und hatte eine Flasche Vodka bei sich, die er bereits beim ersten Besuch entwendet hatte. Als ihn der Inhaber vor dem Einkaufsmarkt erneut ansprach, wurde der sichtlich alkoholisierte Dieb aggressiv. In der Folge holte er mit der Schnapsflasche in seiner Hand aus und drohte, den Bestohlenen damit totzuschlagen. Passanten kamen zu Hilfe und kreisten den 42-Jährigen ein, so dass der rechtmäßige Besitzer ihm die Flasche abnehmen konnte.

Dieb leistet erheblichen Widerstand

Alarmierte Beamte des Polizeipostens Südstadt eilten hinzu und nahmen den Ladendieb vorläufig fest. Anschließend leistete der aus Rumänien stammende Mann erheblichen Widerstand, bedrohte und beleidigte die Ordnungshüter. Einer der Polizeibeamten erlitt am Bein und am Ellenbogen schwerwiegendere Verletzungen und wurde dienstunfähig. Sein Kollege kam hingegen mit leichteren Blessuren davon.

Wie sich herausstellte, hatte der Festgenommene weiteres Diebesgut von einem ebenfalls am Vormittag in der Rüppurrer Straße begangenen Ladendiebstahl bei sich. Die beim Polizeirevier Südweststadt ansässige Ermittlungsgruppe "Mascara" führt die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls, der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Wegen der Alkoholisierung wurde eine Blutprobe entnommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe ordnete der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Karlsruhe am Mittwoch die Untersuchungshaft an.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (67)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    26.04.2012 10:46 Uhr
    na dann
    viel Glück beim Denken. Schreiben kannst du ja offenbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    26.04.2012 10:50 Uhr
    :-->
    Danke, "Ei"-falls
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    26.04.2012 10:40 Uhr
    wieso
    wer hat gemotzt. Du hast Mist geschrieben und die passende Antwort bekommen, das hat mit Motzen nix zu tun. Vielleicht in Zukunft erst denken - dann schreiben ???????
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    26.04.2012 10:43 Uhr
    -->
    Denken ist reine Glücksache, schreiben kann gelernt sein
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    26.04.2012 10:21 Uhr
    halbes Hähnchen ????
    Hey Aasgeier, hier gehts eben nicht nur um ein halbes Hähnchen, sondern um gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte.
    Du willst uns mit deiner Mitleidsmasche aber nicht allen Ernstes erzäheln, dass der im Knast nichts zu fressen bekommen hat und deshalb gleich klauen gehen musste ????.Und wenn du das ernst meintest tust du mir leid, nicht umgekehrt, denn dann hast du den Artikel und die Kommentare nicht kapiert. Wenn einer klaut ist das schon nicht ok, wenn er aber dann erwischt wird, nochmal kommt und dann noch auf die Polizei losgeht, dann gehört er so lange verprügelt bis ers für immer merkt. Und der der ihn auch noch verteidigt gleich dazu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (89 Beiträge)

    26.04.2012 10:54 Uhr
    ... Woher die Aggression?
    Sorry, was ist eigentlich so schwer daran, eine andere Meinung (!) einfach mal stehen zu lassen ... Es ist vielleicht verständlich, dass man es als "Landei" total uncool findet, wenn irgendwo Hühnchen oder Hähnchen geklaut werden - aber muss man dann gleich so "gewaltvoll" reagieren?! Also - ich meine, wo ist der Unterschied zwischen "Hühnchendieb" und "Hühnchendieb-Verteidigungs-Verprügler"?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    26.04.2012 11:46 Uhr
    genau das ist das
    Problem in unserem Land. Für alles und für jeden Verständnis aufbringen. Deshalb sind wir ja da wo wir sind.Das meine ich nicht "gewaltvoll", sondern ehrlich.
    Und: Wenn jeder eine andere Meinung einfach unwidersprochen stehen ließe, wie soll sich dann eine Diskussion entwickeln,???? Nur Zustimmung wäre ja auc nicht gut, oder ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (89 Beiträge)

    26.04.2012 12:08 Uhr
    Zwischen "nur Zustimmung" und "verprügeln" ...
    ... muss es noch eine goldene Mitte geben. Und ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, konnte ich "Diskussion" nun wirklich nicht feststellen mit "du schreibst Mist" oder "Verteidiger gleich mit verprügeln". Und gerade wenn Ihnen andere Standpunkte lieb und teuer sind, dann könnten Sie diese ja einfach würdigen grinsen und insgeheim froh sein, nicht so zu denken und zu fühlen.
    Verständnis ist in meinen Augen kein Nachteil - und zwischen "verstehen" und "gut heißen" ist ein Unterschied, ein sehr großer!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    26.04.2012 13:08 Uhr
    -->
    @nierenstein: der hat sicherlich kurz seine Fassung...äh Eier verloren Dafür gibt es aber auch Verständnis
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    26.04.2012 10:25 Uhr
    -->
    Leute die nur eins können (Motzen) tun mir auch leid.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben