11  

Karlsruhe Brandgefahr: Wohnmobile dürfen nicht unter Brücken abgestellt werden

Wohnwagen und Wohnmobile unter Brücken abzustellen ist nicht erlaubt. Auf diese seit Jahren geltende Vorschrift weist das Ordnungs- und Bürgeramt hin. Entsprechende Verkehrszeichen mit einem weißen "P" und dem Zusatz "Nur für Pkw" werden demnächst aufgestellt. Wer sein Campingfahrzeug unter Brücken stehen hat, wird mit einem Verwarnungsgeld belegt und muss die Abschleppkosten tragen.

Björn Weiße, Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, begründet die Maßnahme damit, dass sich die Anzahl der widerrechtlich parkenden Fahrzeuge in den vergangenen Jahren erheblich vergrößert habe.

Brandschäden an Wohnmobilen und Brücken

Das Parken unter Brücken sei gefährlich, weil es in Einzelfällen durch Entzündung von Gasflaschen in den Fahrzeugen zu Bränden und somit zu aufwendigen Sanierungen von Brückenbauwerken gekommen sei. Außerdem seien bei der Behörde Beschwerden über die "unansehnliche Situation im gesamten Stadtgebiet" eingegangen.

Das Ordnungs- und Bürgeramt empfiehlt den Besitzern von Campingfahrzeugen, sich rechtzeitig um eine geeignete Unterstellmöglichkeit zu kümmern. Es weist auch darauf hin, dass vom Zugfahrzeug abgekoppelte Wohnwagen nicht länger als zwei Wochen im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt sein dürfen. Außerdem besteht ein Parkverbot für Wohnwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als zwei Tonnen zwischen 22 und 6 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen im Bereich von Krankenhäusern und in reinen und allgemeinen Wohngebieten.
 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    24.09.2012 13:22 Uhr
    Broken window
    Wo eines abgestellt wird kommen weitere dazu. Dann noch ein paar nicht zugelassene Fahrzeuge, Anhänger und schliesslich Lastwagen.
    In Wohngebieten und dort wo Stellplätze knapp sind ist das ein echtes Ärgernis.
    Die sollen ihre Mobilschikanen auf Privatgrund abstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    24.09.2012 11:05 Uhr
    Diskriminierung!
    Die zahlen doch genauso Kfz-Stuer wie normale PKW-Fahrzeuge. Was sagt der Zentralrat der Wohnmobilbesitzer dazu? Sind schon Demos geplant gegen diese Schmähschilder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    24.09.2012 11:06 Uhr
    by Massenkommentator joka
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    24.09.2012 11:26 Uhr
    bei ka-news vergessen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    24.09.2012 12:09 Uhr
    @Ordnungsamt: Zelt-/ Campingsverbotsschild auch aufstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (10716 Beiträge)

    24.09.2012 10:54 Uhr
    Gasflaschen raus aus dem Wohnwagen und gut ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   samsonsulzbach
    (454 Beiträge)

    24.09.2012 10:04 Uhr
    ich hab noch von keinem Fall gehört...
    ..bei dem ein Wohnmobil unter einer Brücke gebrannt hätte, außer bei mutwilliger Brandstiftung. Jeder normale Wohnmobilbesitzer macht nicht nur zum Parken:
    1) die Hähne an den Gasflaschen zu
    2) die Absperrhähne an den Gasverteilern zu und
    3) die Gasverbrauchsgeräte aus!
    Ich weiß nicht, auf welchen M.... das gewachsen ist, aber Wohnwägen/Wohnmobile unter Brücken stören mich erheblich weniger als diese s...blöden Werbekarren, die an jeder Ecke abgestellt werden. Pfandhaus, Goldankauf, Scheibenreparatur, Versicherung, Tanzschule, K... Heuriger und was alles noch an Werbemüllautos rumsteht. DA sollte der Herr Weiße mal hinschauen!
    Das ist wohl "unansehlicher" als gepflegte Wohnmobile oder Campingwagen.
    Und wie "Smartraver" schon mitgeteilt hat: Die Nuttenbomber in der Ottostraße brennen mit Kerzenlicht besser als die Gasflaschen der Wohnwägen! Lkw´s und Busse vor allem mit osteuropäischen Kennzeichen stehn auch auf Pkw-Parkplätzen, das kümmert keinen vom KOD!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3241 Beiträge)

    24.09.2012 10:32 Uhr
    Es ist selten mutwillig...
    doch Brände gab es leider zuhauf. Meinen ehemaligen Nachbarn hatte es vor ca. 5 Jahren erwischt. Der Wohnwagen brannte zum Glück nicht aus, doch außen waren alle Kunststoffteile und die Reifen durch die Hitze arg in Mitleidenschaft gezogen. Ursache war anscheinend ein einzelner Wohnwagen in dem Obdachlose Schutz vor den kalten Temperaturen suchten...

    Nun stellt sich allerdings die Frage wohin mit dem Wohnwagen, wenn diese nicht genutzt werden? Bietet die Stadt irgendwo Flächen zum Abstellen an? Kümmern ist ja gut - nur wer vermietet schon Stellplätze für einen Wohnwagen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9963 Beiträge)

    24.09.2012 15:26 Uhr
    Dann
    dürfte der Brand bei deinem Nachbarn durch den Obdachlosen entstanden sein,entweder mutwillig oder fahrlässig.Aber eben nicht von allein,wie das von dem Ordnungsamt unterstellt wird.
    Und auch wenn es einem nicht gefällt,aber die Stadt hat keine Verpflichtung,spezielle Parkplätze für Wohnwagen bereit zu stellen.
    Die meisten Besitzer von denen haben wohl auch keine Probleme,für die ein (kostenpflichtiges) Plätzchen zu finden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    24.09.2012 11:58 Uhr
    Alle
    2 Wochen umstellen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.