Paris, Mailand oder New York - die Topmodels dieser Welt sind überall zuhause. Doch nur wenige junge Frauen packen den Sprung in die Model-Elite, wie die Karlsruherin Petra Stutz, Model-Agentin und ehemaliges Model, zu berichten weiß: "Wenn ein Model einen Höhenflug hinlegt ist das natürlich toll, aber 99 Prozent schaffen es nicht. Der Markt ist einfach zu groß."

Modeln als Hobby - die Tore zur Welt öffnen sich trotzdem

Deshalb rate sie den Mädchen auf dem Boden zu bleiben und den Spaß am Modeln als Hobby zu sehen. "Sie sollen die Möglichkeiten genießen, schöne Kleider anzuziehen, auf dem Laufsteg zu stehen oder tolle Menschen kennenzulernen. Aber sie sollen es nicht als Lebensgrundlage voraussetzen", so Stutz im Gespräch mit ka-news. Ein bodenständiger Beruf helfe den Models, ihr Hobby mit Spaß zu verfolgen - zumal die Zeit als Model in der Regel stark beschränkt sei.

Doch auch wenn das Modeln nur als Nebenbeschäftigung dient, öffnen sich für viele Mädchen die Tore zur Welt: Bei Modelwettbewerben in der ganzen Welt geht es um Titel und im besten Fall um Preisgelder. "Bei einem Wettbewerb in Asien zum Beispiel erwartet die Models eine ganz andere Welt", weiß Stutz aus eigener Erfahrung. Ihre Tochter Viviane Stutz nahm schon am Miss Bikini International in China teil. An mindestens acht Tagen - bis zu drei Wochen - finden während der internationalen Contests verschiedene Wettbewerbe statt - hinzu kommen zahlreiche Fotoshootings und abendliche Shows. Das alles erwartet auch die Gewinnerin des ka-news-Modelwettbewerbs "Model des Monats", so Stutz.

Model-Contests sind kein Urlaub

Am Ende der Contests - mit in der Regel um die 80 Models aus der ganzen Welt - steht das große Finale an, das aus Deutschland meistens über das Internet live verfolgt werden kann. "Hier erleben die Mädchen das Modelleben pur, mit allen Schattenseiten. Aber eben auch mit den schönen Seiten, denn die Teilnehmerinnen werden rund um die Uhr betreut und verwöhnt", so Stutz weiter. Im Vorfeld sei aber die Vorbereitung auf einen solchen Contest wichtig: "Hier bin ich eher Mutter als Unternehmerin. Den Mädels und deren Familien müssen die Ängste vor einem Wettbewerb genommen werden, der ja sehr weit weg von daheim stattfinden kann."

Die Zeit bei einem Contest sei zwar kein Urlaub, berichtet das ehemalige Model im Gespräch mit ka-news, aber letztlich lohne sich die Teilnahme immer: "Das ist eine Sache, die man als Großmutter den Enkelkindern erzählen wird." Welche junge Frau zu den Contests fliegen darf liegt im Ermessen der Veranstalter - Petra Stutz schlägt zunächst aber mehrere Models aus ihrer Kartei vor. "In der Regel wird auch eines der Mädchen genommen, je nachdem welche zu welchem der unterschiedlichen Wettbewerbe passt." In die Kartei der Karlsruherin kann sich prinzipiell jede Frau bis um die 27 Jahre aufnehmen lassen: "Das Mindestalter ist 18. Unter 1,65 Meter Größe wird es aber schwierig, an einem Contest teilzunehmen."

Das Zeug zum "Model des Monats"? Hier bewerben!

Die Aufnahme in die Kartei ist laut Stutz kostenfrei - hier erkenne man auch die schwarzen Schafe unter den Modelagenten: "Die Aufnahme in eine Modelkartei sollte grundsätzlich kostenlos sein." Und auch die Teilnahme an einem seriösen Contest sollte nicht mit Kosten - abgesehen von Taschengeld - verbunden sein. "Flug, Unterkunft, Essen und alles drum und dran zahlen die Veranstalter. Nur die Kosten für ein Visum müssen von den Models selbst übernommen werden", so Stutz. Auf das alles darf sich auch die Gewinnerin des Wettbewerbs "Model des Monats" bei ka-news freuen - denn die Gewinnerin nimmt an einem Contest in Asien teil!

ka-news "Model des Monats" ist eine gemeinsame Aktion von ka-news und der Karlsruher Agentur Petra Stutz. Jeden Freitag stellen wir eine neue Frau aus der Region vor, am Ende des Monats stimmen die ka-news-Leser dann ab, wer von ihnen den Titel "Model des Monats" bekommt. Die Gewinnerin bekommt nicht nur ein professionelles Fotoshooting geschenkt, sie qualifiziert sich außerdem für das Finale im kommenden Jahr. Bei einem Online-Voting wird dann entschieden, welches ka-news "Model des Monats" zu einem internationalen Modelwettbewerb nach Asien fliegen darf.

Du findest, Du hast auch das Zeug zum Model des Monats? Hier gibt es weitere Infos und das Bewerbungsformular!

Frühere "Model-des-Monats"-Bewerberinnen gibt es hier

Hier geht's zum "Model des Monats" im September: Anne aus Karlsruhe

Hier geht's zum "Model des Monats" im August: Christina aus Östringen

Mehr zum Thema models-karlsruhe: ka-news Model des Monats