98  

Karlsruhe Umfrage: Feuerdrama im Zoo - Spenden Sie?

Niedergebrannte Gehege und verstörte Zootiere - der Großbrand im Karlsruher Zoo erschüttert die Region. 26 Tiere des Streichelzoos fielen den Flammen zum Opfer. Mitgefühl und Bestürzung erfüllt die Karlsruher - die Zoofreunde Karlsruhe kündigten bereits an, zwei Spendenkonten einzurichten. Werden auch Sie spenden?

Das Bild eines Elefanten, der am Kopf Brandwunden davongetragen hat, geht durch die Presse. Er hatte Glück - Beim Eintreffen der ersten Kräfte am frühen Samstagmorgen konnten die Elefanten und Flusspferde aus dem Elefantenhaus noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Für die Walachenschafe, Afrikanischen Zwergziegen, Alpakas, Shetlandponys sowie Sardische Zwergesel kam jede Hilfe zu spät. Ihre Holzunterkünfte standen bereits in Vollbrand, Tierlaute waren keine mehr zu hören.

Zum Gedenken der toten Tiere legen Besucher seit Sonntag Blumen vor der Absperrzone nieder. Kerzen und Schriftenspiegeln die Anteilnahme am Feuerdrama wider. "Für die Tiere, die verbrannt sind und die eingesperrten, die noch leben", heißt es auf einer angebrachten Folie. Das Unglück des Karlsruher Zoos, der als grüne Lunge Karlsruhes gilt, reißt die Stadt und die Zooverwaltung in ein tiefes Loch. Wie es nun weiter geht, ist derzeit noch völlig offen.

Finanzielle Unterstützung für den Zoo?

"Besonders schlimm ist es natürlich für die Kinder", so Oberbürgermeister Heinz Fenrich sichtlich mitgenommen bei der kurzfristig einberufenen Pressekonferenz. Vor allem die Kleinen hingen an diesem hautnahen Erlebnisfaktor des Streichelzoos. Der Brand sei zudem ein herber Rückschlag, so kurz bevor man im Zoo mit dem nächsten Abschnitt, dem Umbau des Tullabades zum Exotenhaus, für den Stadtgeburtstag habe beginnen wollen.

Neben den Ermittlungen der Brandursache steht ebenso der Wiederaufbau der Anlage durch Hilf- und Unterstützungsangebote an erster Stelle. Werden auch Sie spenden? Stimmen Sie ab.

Spendenkonten:

Zoofreunde e. V.
Verwendungszweck "Soforthilfe Streichelzoo"

Badische Beamtenbank
BLZ: 660 908 00
Konto-Nummer: 34753291

Sparkasse Karlsruhe
BLZ: 660 501 01
Konto-Nummer: 13000005



Mehr zum Thema
Brand im Karlsruher Zoo:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (98)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (332 Beiträge)

    17.11.2010 08:58 Uhr
    Die Zucht in Gefangenschaft sorgt für einen...
    Babys sind nämlich Kassenmagneten und ziehen massenweise Besucher an, die zusätzlich zum Eintrittsgeld auch noch Geld in den Geschenkeshops und Snackbars der Zoos ausgeben. Zoos können vielleicht größere und feudalere Anlagen bauen, aber es sind und bleiben doch Gefängnisse. Viele "Verbesserungen" sind eher kosmetischer Art und dienen eher den Besuchern als den Tieren. Die meisten Tiere in Gefangenschaft leiden unter Frustration und Langeweile. Anstatt Millionen darauf zu verschwenden, Unmengen an Tieren einzusperren, sollten wir uns für die Erhaltung und Wiedereinrichtung dessen einsetzen, was wir Menschen den Tieren genommen haben: ihren ursprünglichen Lebensraum.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    16.11.2010 21:14 Uhr
    Bitte gute Kommentare
    Noah soll da hin gehen, wo es für ihn besser ist. Hier soll er sich zu dem Thema NICHT äußern, wenn er so unqualifiziert schreibt. Mir wäre was anderes als Kommentar eingefallen, aber dann wird man ja als ausländerfeindlich dargestellt GK
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (249 Beiträge)

    17.11.2010 00:03 Uhr
    gerne
    Vielen Dank für Ihren Kommentar Herr Wachtmeister.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    16.11.2010 14:43 Uhr
    Herr Noah...
    hast du Buschferien?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    16.11.2010 17:07 Uhr
    Irgendwas
    ist da im Busch.... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (249 Beiträge)

    16.11.2010 17:34 Uhr
    ja
    Ich hau gleich auf den Busch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    16.11.2010 22:41 Uhr
    Hoho,
    jetzt hammer aber Angst. Du wirst doch nicht deine Stammesbrüder schlagen?

    Das mit der Kastration sollte übrigens nicht witzig sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (249 Beiträge)

    17.11.2010 00:06 Uhr
    oh
    Das war doch hoffentlich keine Drohung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    17.11.2010 01:18 Uhr
    Wo liest du da
    eine Drohung raus? Sollte ich nicht eher aus der Aussage 'Ich hau gleich auf den Busch!' eine rauslesen?

    Wenn du mir hier eine reinwürgen willst musst du um eine Uhrzeit aufstehen die es gar nicht gibt. Ich muss nur an meinem Computer vorbeilaufen und mit dem Finger schnippen, dann schreibt er schon von alleine einen geistreicheren Kommentar als du Schiffschaukelbremser.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    16.11.2010 19:34 Uhr
    da fallen mir die...
    Bushwhackers ein. Anfang der 90er, freitags, am späten Abend. War das geil... zwinkern Die waren allerdings weiß.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben