Warme Temperaturen, strahlender Sonnenschein - der Sommer ist in Karlsruhe nicht mehr weit. Wasserratten wissen dann genau: Ab jetzt können nicht nur die Hallenbäder besucht werden, sondern auch das Freibad in Karlsruhe! Aber wie sind die Öffnungszeiten in den Karlsruher Freibädern? Gibt es Online Tickets? Was kostet eine Saison-Karte und welche Corona-Regeln gelten dort?

Ist das Freibad in Karlsruhe schon geöffnet?

Die Freibäder in Karlsruhe öffnen schrittweise ab Anfang Mai. Grund dafür ist laut den Bäderbetrieben Karlsruhe ein "gravierender Personalmangel".  Geöffnet wird jeweils um 9 Uhr.

Eine Ausnahme bildet das Freibad Wölfe in Wolfartsweier. Dieses wird nicht von der Stadt Karlsruhe betrieben, öffnet seine Pforten aber bereits am 1. Mai.

Freibadsaison 2022 in Karlsruhe
Bild: Karlsruher Bäder

Freibad Karlsruhe: Wie sind die Öffnungszeiten?

  • Sonnenbad Karlsruhe: 9 Uhr bis 20 Uhr, Dienstags und Donnerstags bis 22 Uhr
  • Turmbergbad Durlach: 9 Uhr bis 20 Uhr
  • Rheinstrandbad Rappenwört: 9 Uhr bis 20 Uhr
  • Freibad Rüppurr: 9 Uhr bis 20 Uhr
  • Freibad Wölfle: 10 Uhr bis 20 Uhr, ab 16. Mai: 7 Uhr bis 20 Uhr

Wie lange geht die Freibad-Saison 2022 in Karlsruhe?

Die Freibäder in Karlsruhe werden bis zum 11. September geöffnet bleiben. Das Sonnenbad schließt erst ab dem 27. November seine Pforten.

Sind die Becken im Freibad Karlsruhe beheizt?

Um während des Planschens nicht zu frieren, werden manche Becken in den Karlsruher Freibädern auch beheizt. Dazu gehören zum Beispiel das Mehrzweckbecken im Rheinstrandbad oder die 50 Meter Schwimmbecken im Sonnenbad und im Turmbergbad.

Welche Corona-Regeln gelten im Freibad Karlsruhe?

Laut der aktuellen Corona-Verordnung von Baden-Württemberg ist die Maskenpflicht seit dem 2. April großflächig weggefallen. Auch die Corona-Verordnung "Sport" fiel zum 2. April weg. Demnach wird zwar in Schwimmbädern empfohlen, die 1,5 Meter Abstand weiterhin einzuhalten, eine Maske müsse aber nicht getragen werden.

"Eröffnung" Sonnenbad
Bild: Ingo Rothermund

Ab wann kann ich mir im Freibad Karlsruhe eine Saisonkarte kaufen?

Saisonkarten für die Karlsruher Freibäder können ab dem jeweiligen Eröffnungstag erworben werden und sind bis zum Saisonende gültig. Im Sonnenbad kann die Saisonkarte bereits ab dem 2. Mai erworben werden. Wichtig ist, dass ein Lichtbild mitgebracht wird - das gilt auch bei Familienkarten. Der Erwerb von Online-Tickets ist in den Karlsruher Freibädern nicht möglich.

Was kostet eine Freibad-Saisonkarte in Karlsruhe?

  • Erwachsene: 108 Euro
  • Ermäßigte: 72 Euro
  • Familie: 234 Euro

Freibad Wölfle:

  • Erwachsene: 94 Euro
  • Ermäßigt: 57 Euro
  • Familie: 188 Euro

Tipp: Die Jahreskarten vom "Wölfle" sind von Januar bis Mitte April etwas billiger und hier erhältlich:

  • Wolfartsweier: Schlossberg-Apotheke, Blumen Bühler, Bäckerei Nussbaumer
  • Hohenwettersbach: Bäckerei Nussbaumer
  • Grünwettersbach: Bäckerei Nussbaumer
  • Durlach-Aue: Bäckerei Nussbaumer im Netto Markt, Rommelstraße
Copyright Paul Needham / www.paulneedham.de
Archivbild: Das Freibad im Sonnebad. Copyright Paul Needham / www.paulneedham.de | Bild: Paul Needham

Wie viel kostet der Eintritt im Freibad Karlsruhe?

Die Preise in den Karlsruher Freibädern sind zumeist dieselben. Es kann aber Abweichungen geben. Achtung: In den Karlsruher Freibädern ist keine EC-Kartenzahlung möglich!

Ermäßigten Eintritt erhalten folgende Personengruppen:

  • Jugendliche unter 18 Jahren
  • Vollzeitschüler unter 27 Jahren
  • Studierende unter 27 Jahren
  • Schwerbehinderte ab 18 Jahren; der Behinderungsgrad (GdB) muss 80 Prozent betragen

Freien Eintritt erhalten folgende Personengruppen:

  • Kinder unter 6 Jahren
  • Geburtstagskinder (ohne Altersbeschränkung)
  • Schwerbehinderte unter 18 Jahren mit einem Behinderungsgrad (GdB) von 80 Prozent
  • Begleitpersonen (mindestens 18 Jahre alt) von Schwerbehinderten (unabhängig vom GdB), wenn im Ausweis „B“ (Begleitperson) vermerkt, aber nicht durchgestrichen ist

Freibad Wölfle:

  • Kinder unter 6 Jahren
  • Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren) mit Behinderung (ab GdD 80 Prozent)
  • Begleitperson (mindestens 18 Jahre) von schwerbehinderten (unabhängig bom GdB) wenn im Ausweis "B" (Begleitperson) vermerkt, aber nicht durchgestrichen ist.

Eintritt im Sonnenbad:

Eintritt im Turmbergbad in Durlach:

Eintritt im Rheinstrandbad Rappenwört:

Eintritt im Freibad Rüppurr:

Es bietet sich auch an, die 25er und 11er - Karte auch als Gruppenkarte zu verwenden. Achtung: Karten werden an den Kassenautomaten im Sonnenbad, Weiherhofbad und Adolf-Ehrmann-Bad einzeln ausgedruckt. Bitte nehmen Sie alle Exemplare aus dem Automaten.

25er- und 11er-Karten werden im Rheinstrandbad Rappenwört, Freibad Rüppurr und Turmbergbad vom Kassenpersonal als Knipskarte ausgegeben.

Eintritt im Freibad Wölfle: 

Das Bad unterscheidet beim ermäßigten Eintritt zwischen Schülern/ Studierenden und Erwachsenen mit Behinderung.

In welchem Freibad in Karlsruhe gibt es eine Rutsche?

Neben den vielen Rutschen in den Hallenbädern von Karlsruhe, gibt es auch im Freibad die ein oder andere Rutsche zu entdecken.

Rutschen im Turmbergbad

  • Wettkampfrutsche Redblaxx
  • Familienrutsche

Rutschen im Rheinstrandbad

  • Kleine Rutsche + zwei Riesenrutschen

Rutschen im Sonnenbad

  • Große Rutsche im Mehrzweckbecken
  • Kinderrutsche

Rutschen im Freibad Rüppurr

  • 79 Meter lange Riesenrutsche
  • Kinderrutsche

Freibad in der Umgebung von Karlsruhe

Auch in der Umgebung von Karlsruhe gibt es einige besuchenswerte Freibäder.