Edith Sitzmann, Finanzministerin des Landes Baden-Württemberg, hat am Mittwoch in der Münzprägestätte in Karlsruhe die erste 20-Euro-Sammlermünze mit dem Motiv "Laufmaschine von Karl Drais 1817" geprägt. Auch der Künstler des Münzmotivs, Friedrich Brenner, wohnte der Vorstellung bei. Sammler müssen sich aber noch etwas gedulden: Erst an 13. Juli 2017 sollen die Münzen an die Bevölkerung ausgegeben werden. 

Münze mit aktuellem Bezug zum Klimawandel

Anlass der Sonderprägung ist das 200-jährige Jubiläum der Laufmaschine, der Urform des Fahrrads, die 1817 von Karl Drais erfunden wurde. "Ob er geahnt hat, wie sehr seine Erfindung die Mobilität verändert wird?", fragt Finanzministerin Sitzmann in ihrer Rede zur Anprägung. Seine Erfindung habe nachhaltig die Mobilität verändert.

Das könnte Sie auch interessieren

"Umso mehr freue ich mich, heute in Karlsruhe, seinem Geburtsort, die erste Sammlermünze anprägen zu dürfen." Die Auflage von 930.000 Münzen teilt sich in 800.000 Stück in Stempelglanzqualität und weitere 130.000 in Spiegelglanzqualität auf. Geprägt wird diese Münze ausschließlich in Karlsruhe.

Die Sammlermünze zeigt ein Motiv, passend zum 200. Jubiläum des Zweiradprinzips.
Die Sammlermünze zeigt ein Motiv, passend zum 200. Jubiläum des Zweiradprinzips. | Bild: Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV), Künstler: Friedrich Brenner, Diedorf bei Augsburg. Fotograf: Hans-Jürgen Fuchs

Zu sehen ist auf der Vorderseite ein Draisinenreiter auf seinem Gefährt. Der Hintergrund zeigt den ausbrechenden Vulkan Tambora, der 1815 durch eine riesige Aschewolke für "ein Jahr ohne Sommer" sorgte. Wegen des Staubes gingen weltweit die Temperaturen zurück. In dieser Zeit, als auch viele Zugpferde ihr Leben ließen, entwickelte Drais seine Laufmaschine. 

Anlässlich des Jubiläums "200 Jahre Fahrrad" und im Rahmen der Heimtattage findet vom 25. bis 28. Mai am Schloss Karlsruhe und im Alten Schlachthof ein Festwochenende unter dem Motto "Ganz schön Drais!" statt. Dabei werden unter anderem rund 400 internationale Sammler zusammen sammeln.

Mehr zum Thema heimattage-karlsruhe: Heimattage in Karlsruhe