"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", so eine gängige Binsenweisheit - besonders, wenn ein Profi das Foto geschossen hat. Der Karlsruher Fotograf Paul Gärtner verschenkt daher mit dem 23. Adventskalender-Türchen ein professionelles Fotoshooting mit anschließender Bildbearbeitung an einen glücklichen Gewinner.

Wer den Kalender mit der Nummer 1856 in der oberen linken Ecke an der Wand hängen hat, dem sagen wir Herzlichen Glückwunsch, denn derjenige darf sich professionell von Paul Gärtner ablichten lassen!

Die 15. Auflage des Karlsruher Adventskalenders 2021.
Die 15. Auflage des Karlsruher Adventskalenders 2021. | Bild: ka-news.de
Gewonnen! Wie geht´s weiter?

Die persönliche Glücksnummer wurde gezogen - wie geht es jetzt weiter? Die gewonnenen Preise können nur gegen Vorlage des Original-Kalenders bei den auf der Rückseite der Kalender angegebenen Abholstellen geholt oder eingelöst werden. Eine Auszahlung in bar oder ein Umtausch ist nicht möglich. Bis zum 1. März 2022 nicht abgeholte oder eingelöste Preise verfallen.

Auch wenn die jeweilige Nummer nicht zum Zug kommt, das gute Gewissen bleibt: Alljährlich wird mit dem Kalender für soziale Projekte in der Region gesammelt. Der diesjährige Reinerlös - voraussichtlich rund 20.000 Euro - wird in dieser 15. Auflage der Aktion wieder für kulturelle und soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in Karlsruhe verwendet. Jeder Kalender hat die Chance, einen der zahlreichen Preise im Gesamtwert von über 12.000 Euro zu gewinnen.

Ab dem 1. Dezember gibt ka-news.de täglich die jeweiligen Gewinner-Zahlen bekannt. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Alle bisherigen Gewinnerzahlen finden Sie in unserem Dossier: https://www.ka-news.de/Adventskalender./

Mehr zum Thema Adventskalender: Karlsruher Adventskalender