Von A wie Allosaurus bis V wie Velociraptor sollen auf der Ausstellung alle möglichen Dinos vertreten sein. Das Highlight: ein fünf Meter hoher Brachiosaurus sowie ein 22 Meter langer Diplodocus.

"In der Ausgrabungsstätte können sich Nachwuchsarchäologen im Freilegen von Dinosaurierknochen üben, thematisierte Hüpfburgen und andere Attraktionen wie die Eisenbahn Dino-Express sorgen für Spaß. Einmalig dürfte zudem die Möglichkeit sein auf Dinosauriern zu reiten", heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Öffnungszeiten:

  • täglich von 14 bis 19 Uhr
  • samstags, sonntags und am Tag der Deutschen Einheit: von 12 bis 19 Uhr.
  • Dienstags ist Ruhetag.

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro für Kinder von drei bis 14 Jahren, darüber hinaus 12 Euro pro Person.

Info-Telefon für Besucher: 0152/57867018