8  

Karlsruhe Tschüss, Jahrzehnt! Das waren die 2010er-Jahre in Karlsruhe

Was haben die Kombilösung, die KSC-Präsidentschaft von Ingo Wellenreuther und die Neugestaltung der Karlsruher Innenstadt miteinander gemeinsam? Sie alle haben im Jahr 2010 ihren Anfang genommen, als das Jahrzehnt selbst gerade Laufen lernte. Nun neigt sich die Dekade schon wieder ihrem Ende entgegen. Wir sagen den 2010er-Jahren "Auf Wiedersehen!" und blicken zum Abschied zurück auf die Ereignisse, die Karlsruhe in den vergangenen zehn Jahren geprägt haben.

Nur noch wenige Tage, dann liegen die 2010er-Jahre endgültig hinter uns. Welche Geschichten haben Karlsruhe in dieser Zeit bewegt, welche Ereignisse sind auch heute noch präsent und welche Dinge haben wir vielleicht schon wieder ganz vergessen? ka-news.de hat die Jahresrückblicke der Dekade für Sie noch einmal in der Übersicht.

2010: Als der Startschuss für die Kombilösung fällt und Ingo Wellenreuther KSC-Präsident wird

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2010 können Sie unter https://www.ka-news.de/Jahresrueckblick-2010./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2011: Als KSC-Trainer Rainer Scharinger geht und Pietro Lombardi bei DSDS durchstartet

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2011 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-2011./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2012: Als Frank Mentrup neuer Oberbürgermeister wird und der KSC in Liga 3 absteigt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2012 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-karlsruhe-2012./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2013: Als die Alpine-Pleite die Kombilösung vor Probleme stellt und dem KSC der direkte Wiederaufstieg gelingt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2013 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-karlsruhe-2013./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2014: Als die Idee zum Stadion-Neubau Gestalt annimmt und eine Flüchtlingswelle über Karlsruhe schwappt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2014 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-karlsruhe-2014./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2015: Als Tunnelbohrer "Giulia" wieder ans Tageslicht kommt und Karlsruhe 300 Jahre alt wird

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2015 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-karlsruhe-2015./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2016: Als tierische Filmstars in den Zoo einziehen und der Gemeinderat für ein neues Wildparkstadion stimmt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2016 können Sie unter https://www.ka-news.de/jahresrueckblick-karlsruhe-2016./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2017: Als Alois Schwartz neuer KSC-Coach wird und Hippo Karl-Wilhelm unerwartet stirbt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2017 können Sie unter https://www.ka-news.de/Jahresrueckblick-Karlsruhe-2017./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2018: Als sich die Sanierung der Rheinbrücke verschiebt und der KSC sein Abschiedsmatch im Wildpark spielt

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2018 können Sie unter https://www.ka-news.de/Jahresrueckblick-Karlsruhe-2018./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

2019: Als der KSC den Aufstieg schafft und die Fridays for Future-Bewegung auch in Karlsruhe Fuß fasst

In unserem Dossier zum Jahresrückblick 2019 können Sie unter https://www.ka-news.de/Jahresrueckblick-Karlsruhe-2019./ noch einmal ausführlich in Erinnerungen schwelgen.

Was die kommenden zehn Jahre für uns bereithalten werden? Das werden wir sicherlich 2029 wieder in einem Dekaden-Rückblick zusammenfassen. 

Mehr zum Thema
Der ka-news.de Jahresrückblick auf 2019: ka-news-Jahresrückblick auf das Jahr 2019 in Karlsruhe und der Region: Politik, Sport, KSC, Kultur und vieles mehr. Was ist im vergangenen Jahr passiert, welche Themen haben die Fächerstadt bewegt? Die ka-news.de-Redaktion lässt das Jahr Revue passieren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   silberahorn
    (10373 Beiträge)

    30.12.2019 03:24 Uhr
    Tschüss Zehnerjahre,
    und mir ist jetzt dank kritischer Kommentare hierzu auch endlich viel klar geworden.

    Man sagt Zehnerjahre, Zwanzigerjahre, usw., weil es ein Jahr null in der von den Historikern angewendeten traditionellen christlichen Zeitrechnung nicht gibt. Dann kann es folgerichtig auch keine Nullerjahre gegeben haben und auch nie eine Stunde null.
    In den Nullerjahren kann somit auch niemand Steuern hinterzogen haben, können keine Akten geschreddert worden sein. Jetzt blicke ich endlich durch: Fehlurteile wie im Fall Hoeneß konnten zwar vorkommen, aber auch nur, weil sein Anwalt versagte und nicht plädierte, dass von 2003 bis 2006 ein CSU- Zeitrechner auf einem Handy versagt hatte.

    Was man auf Behörden falsch machte kann es folglich auch nicht gegeben haben, was ebenfalls einige der gemachten Antworten erklärt. Endlich verstehe ich Dummerchen die Problematik richtig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runner
    (485 Beiträge)

    29.12.2019 17:00 Uhr
    Noch viel schlimmer ...
    ... war der Hype um die Jahrtausendwende - und das Ende 1999, also auch ein Jahr zu früh. Sie lernen es einfach nicht ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Der_dunkle_Turm
    (726 Beiträge)

    31.12.2019 16:54 Uhr
    Die meisten gucken eben auf das Aussehen der Zahl
    und haben überhaupt kein Verständnis für Zahlen.

    Es ist auch egal, dann hängen wir uns eben nicht an semantischen Details auf. Wenn die Damen und Herren aus Politik und Presse erklären, dass 5 = 4 ist, dann lassen wir sie doch einfach, lehnen uns zurück und warten auf die nächste Torheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11696 Beiträge)

    29.12.2019 19:59 Uhr
    War doch geschickt damals:
    2x groß Feiern!

    - Den Beginn der 2 in der Jahreszahl 1999/2000
    - Den Beginn des 2. Jahrtausends 2000/2001

    2x Geschäft gemacht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (345 Beiträge)

    29.12.2019 15:37 Uhr
    Das mit dem Jahrzehnt haben allerdings in diesen Tagen noch ganz andere Medien nicht verstanden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (351 Beiträge)

    29.12.2019 14:56 Uhr
    Quelle
    Jahrzehnt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11696 Beiträge)

    29.12.2019 20:05 Uhr
    !
    Nach der sind die 2010er rum und die 2020er fangen an
    Nur auf das 203. Jahrzehnt müssen wir noch gut ein Jahr warten ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3706 Beiträge)

    29.12.2019 13:44 Uhr
    Neues Jahrzehnt?
    Da das allererste jahrzehnt nach der Zeitwende vom Jahr 1 bis zum Jahr 10 ging, geht das aktuelle Jahrzehnt von 2011 bis 2020. Das nächste Jahrzehnt beginnt am 1. Januar 2021.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.