294  

Karlsruhe Tag der offenen Moschee: Karlsruher Muslime öffnen Gemeinde-Pforten

Seit rund 20 Jahren laden muslimische Gemeinden am Tag der Deutschen Einheit zum "Tag der offenen Moschee". Auch der deutschsprachige Muslimkreis Karlsruhe (DMK) kündigt in einer Pressemitteilung an, seine Pforten am kommenden Montag für Mitbürger von 13 bis 17 Uhr öffnen zu wollen.

Über 1.000 Muslim-Gemeinden mit unterschiedlichen kulturellen und ethnischen Hintergründen beteiligen sich nach Aussage der DMK an dieser gemeinsamen Aktion. Der Karlsruher Muslimkreis möchte auch in diesem Jahr wieder seine Gemeinderäume für Gespräche und Begegnungen öffnen. Aus Erfahrung wisse man, dass "in dieser Atmosphäre der Begegnung und des gemeinsamen Speisens das Aufeinander-Zugehen leichtfällt und Gespräche freundschaftlich verlaufen", heißt es in der Mitteilung. 

"Besonders in diesen Tagen, an denen der 'Moscheebau in Karlsruhe' so stark und zum Teil kontrovers diskutiert wird, ist es wichtig, dass solche Gesprächsmöglichkeiten von Muslimen angeboten und von Karlsruher Bürgern  wahrgenommen werden", findet der DMK, "nur durch Gedankenaustausch, Dialog und Empathie ist es möglich, gemeinsam scheinbare oder tatsächliche Schwierigkeiten im Zusammenleben zu identifizieren und mögliche Lösungsansätze auf der lokalen Ebene anzudenken und umszusetzen."

Der DMK hofft nach eigenen Angaben, dass gerade auch die Personen und Gruppen, die einen Moscheebau öffentlich kritisieren und dem skeptisch gegenüber stehen, das Gesprächsangebot annehmen werden. Alle Angebote für die Region finden Sie hier.

Aufgrund vielfacher Verstöße gegen die Kommentarregeln wurde diese Diskussion geschlossen.

Mehr zum Thema
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (294)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Die Diskussion ist geschlossen