92  

Karlsruhe Keine Moschee in Mühlburg: Wellenreuther begrüßt Ditib-Entscheidung

Er hatte das Thema groß in die Öffentlichkeit gebracht: In einer Pressemeldung begrüßt der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther die Entscheidung des Islamverbandes Ditib, die Pläne zum Bau einer Großmoschee am Mühlburger Bahnhof nicht weiter verfolgen zu wollen.

Wellenreuther hatte Mitte August den Vorgang öffentlich gemacht und kritisiert, dass es zwischen Stadtverwaltung und Ditib bereits weitgehende Absprachen über den Verkauf eines entsprechenden Grundstücks gab, ohne dass die Bevölkerung darüber informiert wurde.

"Die Bürger sind erleichtert, dass in Mühlburg keine Großmoschee mit Minaretten und angeschlossenem Kulturzentrum entstehen wird. Sie haben gerade in diesen Zeiten zu Recht kein Verständnis dafür, dass ohne ihr Wissen zwischen dem Islamverband Ditib und der Stadtverwaltung bereits weitreichend über den Kauf eines Grundstücks verhandelt worden ist", erklärt Wellenreuther.

"Aus diesem Grund und aufgrund der Tatsache, dass das vorgesehene Gelände am Mühlburger Bahnhof in mehrfacher Hinsicht ungeeignet war, begrüße ich die Entscheidung von Ditib", so der Bundestagsabgeordnete weiter.

Nach Informationen des Südwestrundfunks möchte Ditib stattdessen die bestehende Moschee in der Käppelestraße in der Karlsruher Oststadt ausbauen. "Es wäre angebracht, wenn die Stadtverwaltung aus der Mühlburger Moschee-Debatte die richtigen Schlüsse ziehen und diesmal frühzeitig in einen breiten Dialog mit der Bevölkerung treten würde. Dabei muss das Spannungsverhältnis zwischen der grundgesetzlich garantierten Freiheit der Religionsausübung sowie dem, was baurechtlich zulässig ist und gesellschaftspolitisch akzeptiert wird, beachtet werden", so Wellenreuther.

Mehr zum Thema
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (92)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   till
    (930 Beiträge)

    09.11.2016 23:15 Uhr
    So Herr Wahlenreuther
    Jetzt gehen wir genau so mit dem Stadionthema um.
    KSC baut selbst um und zahlt auch selbst.
    Vorher machen wir aber noch eine Volksbefragung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stoersender
    (1285 Beiträge)

    09.11.2016 22:12 Uhr
    Gut gemacht,
    Herr Wellenreuther. Sie haben die Hinterzimmerspielchen ans Licht gebracht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   till
    (930 Beiträge)

    09.11.2016 23:17 Uhr
    Klar, Dinge
    die längst in der Öffentlichkeit waren und auch der CDU so kommuniziert wurden. Der Herr Wahlenreuther ist ein Blender.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   art5gg
    (537 Beiträge)

    13.11.2016 21:36 Uhr
    Links von der CDU gibt es nur noch Blinde!
    Jetzt meine Frage: wie kann ein Blinder einen Blender identifizieren?
    Oder sind Sie doch nicht ganz so blind und betreiben gezielt Desinformation?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Insider
    (746 Beiträge)

    09.11.2016 18:45 Uhr
    "Die Bürger sind erleichtert..." = Unsinn
    Herr Wellenreuther kann nicht für alle Bürger sprechen, geschweige denn sie vertreten. Diese Verallgemeinerung ist falsch, aber beliebtes rhetorisches Stilmittel von Politikern!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    09.11.2016 20:06 Uhr
    Viele Bürger! Die MEhrzahl der Bürger!
    Tagtäglich redet eine nicht von mir gewählte LAndesregierung, Bundesregierung und auch ein nicht von mir gewählter OB in meinem Namen und verallgemeinert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   stoersender
    (1285 Beiträge)

    09.11.2016 22:11 Uhr
    Vor allem
    Mutti hat in meinem Namen gar nichts zu sagen. Das Verallgemeinern von ihrer Willkommenspolitik geht mir schon lange auf den Keks. Als ob es dafür eine Mehrheit gäbe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (267 Beiträge)

    09.11.2016 17:23 Uhr
    heiße Luft-Welle
    wieder ein Lieblingswahlkampfthema im Arsch, gut so du Held....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    13.11.2016 20:29 Uhr
    BIs zur Wahl
    werden sich noch einige Wahlkampfthementüren öffnen. Keine Sorge.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (766 Beiträge)

    09.11.2016 21:26 Uhr
    Wenn Westerwelle dagegen wäre.....
    ...würden Sie sich wohl lautstark dafür einsetzen, dass der Kaiserstraßentunnel zum Atommüll-Endlager gemacht werden würde?!?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: