89  

Karlsruhe Große Versammlung: 40.000 Muslime kommen nach Karlsruhe

Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich die Messe Karlsruhe in eine große Moschee: An diesem Wochenende lädt die Glaubensbewegung Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) zu ihrem Jahrestreffen in die Fächerstadt ein. Es werden 40.000 Besucher erwartet.

Ab Freitag lädt die AMJ zum siebten Mal zur Jalsa Salana, einer mehrtägigen spirituellen Jahresversammlung, vom 25. bis zum 27. August ein. Die Jahrestreffen werden nach Angaben der Veranstalter über Spenden finanziert und in ehrenamtlicher Arbeit durchgeführt. Der Zutritt sowie Kost und Logis sind für alle Besucher kostenlos.  

Anwesend wird laut Ankündigung auch Kalif Mirza Masroor Ahmad sein, der an der Spitze aller Gemeinden der Ahmadiyya Muslim Jamaat steht. Bei der Veranstaltung in der Fächerstadt wollen sich dann mehrere zehntausend AMJ-Anhänger zu Frieden bekennen und ein Zeichen gegen Extremismus setzen, heißt es in der Ankündigung weiter. 

Jahresversammlung der AMJ 2015, Kalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad
Kalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad bei seiner Predigt bei der Jahresversammlung der AMJ im Jahr 2015 (Archivbild). | Bild: (ks)

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat wurde 1889 gegründet versteht sich heute als "liberal und wertkonservativ". Nach eigener Aussage zählt die Glaubensbewegung 45.000 aktive Mitglieder und 255 lokale Gemeinden in ganz Deutschland- eine davon in der Fächerstadt. Die Jalsa in Karlsruhe zähle seit Jahren zu den größten regelmäßig stattfindenden Versammlungen von Muslimen in ganz Europa, kündigen die Veranstalter an. Bei Wissenschaftlern gilt die Gemeinde als sehr konservativ, aber ungefährlich.

ka-news ist vor Ort und wird über das große Jahrestreffen berichten. 

Mehr zum Thema
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (89)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    26.08.2017 15:01 Uhr
    Hm ...
    Liberal, wertekonservativ und ein altmodisches Familienbild. Und zudem noch einer totalitären Weltanschauung verhangen.

    Wie würden es denn wohl lokale gerechte Meinungsinhaber nennen, wenn es sich dabei nicht um Muslime handeln würde?

    Wirklich, ich vermisse die vielen Fahnen, Plakate, Trillerpfeifen und dazu passende Sitzblockaden.

    Obwohl, logisches Denken und konsequentes Handeln zu heucheln ist eine hohe Kunst, die in dieser Sparte nicht sonderlich vertreten ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Beobachter
    (78 Beiträge)

    26.08.2017 12:00 Uhr
    Sinn und Unsinn
    Bin seit Längerem "User" von KA-News, beschränke mich bisher allerdings auf die reine Lesefunktion. Höchst Auffällig: Zu allen einschlägigen Themen finden sich massenhaft "Beiträge" von yokohama, peddersenn, Emily... und Jörg Rupp, um nur einige zu nennen. Ich teile deren Ansicht in der Regel nicht, bin also Rassist. Meinungsfreiheit ja, aber für mich sind diese Protagonisten reine Provokateure mit schon krankhaften Zügen.
    Man kann da zwischendurch was essen, aber wann schlafen die, oder arbeiten mal was?
    Ich kann aber auch die nicht verstehen, die sich genauso oft ereifern von den Genannten als Nazis oder Rassisten bezeichnet zu werden. Also buchstäblich auf deren Leim zugehen. Man kann ja das Kasperle mögen, aber deshalb gleich beim gleichnamigen Theater eine Hauptrolle übernehmen? Ich jedenfalls würde in einen solch sinnlosen Wettstreit nicht eintreten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1108 Beiträge)

    26.08.2017 10:35 Uhr
    Lesenswert
    http://www.deutschlandfunk.de/necla-kelek-ueber-die-ahmadiyya-alles-andere-als-weltoffen.886.de.html?dram:article_id=394068
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rheiniheini
    (1453 Beiträge)

    26.08.2017 10:20 Uhr
    Warum eigentlich KA Messe Rheinstetten?
    Und nicht Cairo International Convention Center oder Conference Palace Tunis?
    Mal ganz im Ernst gefragt, was machen diese Menschen hier?
    Warum gibt es keine christlichen Veranstaltungen in Riad z.B.?
    Und warum werde ich gezwungen, das alles gut zu finden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (688 Beiträge)

    26.08.2017 11:35 Uhr
    Bei der Antwort auf Ihre letzte Frage muss ich an eine bekannte Zahnpasta denken
    Damit Sie auch morgen noch:

    - kraftvoll mitdiskutieren dürfen (wenn auch in inhaltlich abgespeckter Art und Weise)
    - in einem noch nicht entglasten Haus leben bzw. Auto fahren können
    - Ihrem Job nachgehen dürfen
    ...usw...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    26.08.2017 00:30 Uhr
    Doese friedlichen Gesellen
    kommen doch jedes Jahr.

    Sie bezeichnen sich selbst als Moscheenbauer, ich interpretiere das als vergleichbar der Missionierung bzw. "Eroberung".

    Okay, sie scheinen wirklich ganz weit entfernt von überheblichen und aggressiven Machotum zu sein, aber ihre sonstigen Vorstellungen von einer funktionierenden Gesellschaft wirken aus der Zeit gefallen.

    Muss man nicht unbedingt wollen oder mögen.

    Ansonsten ists okay, wenn die hier ihre Tagung abhalten und Geld da lassen. Besser als so eine AKP Veranstaltung wie wir sie auch schon hatten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1762 Beiträge)

    25.08.2017 16:24 Uhr
    Nirgends eine Gegendemo?
    Akzeptieren denn alle schon seine "Vison der Herrschafft des Islams"?
    Nehmen unsere Kirchen solche Ideologien garnicht nicht ernst? Oder glaubt man wo Religion drauf steht ist auch immer welche drin?Dabei sind die rein weltlichen Ansprüche offensichltich!
    Oder sehnen sich unsere linken Mitbürger heimlich nach strenger Herrschaft?
    Warum ist man so tolerant gegnüber der Intoleranz? Nur weil sie so heftig jammern schon bevor sie leiden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (986 Beiträge)

    25.08.2017 19:03 Uhr
    Ne Gegendemo für ne friedliche Versammlung...
    ....Andersgläubiger? Warum, wozu?

    Wobei Andersgläubiger schon ein wenig übertrieben ist. Die Leute haben den GLEICHEN Gott wie wir, verehren Jesu (allerdings als Propheten, nicht als Sohn Gottes) und Maria.

    Für nen Menschen wie wir (ich unterstelle mal) , der Religion eher als Folklore denn als Lebensrichtung sieht, sind das marginale Unterschiede.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2077 Beiträge)

    25.08.2017 20:10 Uhr
    Warum, wozu?
    Es gab sogar schon eine reine "Spaßdemo" einer gewissen Partei auf der Rheinbrücke. Es braucht also nicht immer vernünftige Anlässe.

    Wobei ich bei dieser Veranstaltung persönlich keinen Anlass zu irgendeiner Gegendemo sehen würde. Erstens hat ja auch diese Glaubensgemeinschaft das Recht, sich friedlich zu treffen. Und zweitens, wie einige schon geschrieben haben, ist das Jahr für Jahr eine Veranstaltung ohne Zwischenfälle oder ernste Probleme... mal abgesehen von dem kleinen bis mittleren Verkehrschaos am Freitag Mittag, wenn alle auf der B 36 anreisen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1762 Beiträge)

    25.08.2017 19:09 Uhr
    Bei friedlichen Versammlungen politsch Andersdenkenden
    gibts doch auch gefühlte tausend Aufrufe. Und bei denen wird nichtmal was von Alleinherrschaft oder eine ganze Menge anderer Dinge gefordert, deren einfach Aussprache hier schon mal als Sperrgründe gelten grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 10 11 (11 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: