33  

Rheinstetten 35.000 Muslime wollen in Karlsruhe Friedenszeichen setzen

Muslime müssen offensiv gegen das Image des Islams als gewaltbereite Religion angehen. Das hat der Vorsitzende der Muslimvereinigung Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ), Abdullah Wagishauser, am Freitag in Rheinstetten bei Karlsruhe gefordert.

"Wir müssen durch Aufklärung und Bildung den Salafisten den Wind aus den Segeln nehmen." Die AMJ organisiert von Freitag bis Sonntag ihr Jahrestreffen auf dem Messegelände. Mit etwa 35.000 Teilnehmern gilt es als größte Muslim-Zusammenkunft in Europa. Die in Indien gegründete Religionsgemeinschaft ist in Hessen und Hamburg als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt.

Mehr zum Thema

Konservativ und friedvoll: 30.000 Muslime treffen sich in Karlsruhe

Mehr zur Jalsa Salana (Link führt auf Homepage)

Was denkt der Kopf unter dem Tuch? Karlsruher Muslimas diskutieren im ibz

Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: In unserem Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe für Sie zusammengefasst. Einfach hier klicken!

Mehr zum Thema
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (33)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (3577 Beiträge)

    15.06.2014 18:32 Uhr
    sich selbst zu Tode fordern
    der ist gut

    Blöd ist nur, dass jede Menge rot-grüner Naivmenschen diesen Forderungen hinterher hecheln - koste es was es wolle -.
    Für ein gutes rot-grünes Gewissen werden schon mal die Augen vor faschistoiden Tendenzen in Moschee-Gemeinden und in der türkisch/arabischen Parallelgesellschaft verschlossen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    15.06.2014 16:53 Uhr
    Scientology II
    Außerdem halten die doch den großen Kirchen genial den Spiegel vor. So funktioniert Religion, die Schäfchen bezahlen und die Oberen feiern Partys. Man muß schon dämlich sein, Geld zu bezahlen, damit man an irgendetwas glauben darf. Der Gipfel der Dämlichkeit ist, einer Organisation beizutreten, die das mehr oder weniger offen praktiziert. Bei mir soll man so ein Scientologe klingeln...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (3577 Beiträge)

    15.06.2014 18:38 Uhr
    Udo Lindenberg über asiatische Sekten, Geld und Gurus
    Hey Guru

    Hare hare, Rama, Rama
    und der Guru ist kein Armer

    Durch die Wüste zieht der Treck
    der Guru fliegt schon mal vorweg
    - im Private Jet -

    Wir sind die Jünger, wir sind die Kunden,
    er hat das Rührei des Kolumbus erfunden.

    Der Guru feiert Erntedank,
    die Kohlen kichern auf der Bank
    Nümmerlikontili in der Schwyz, da liegts parat
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    15.06.2014 16:56 Uhr
    Aso...
    ...das war ne rhetorische Frage...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    15.06.2014 10:25 Uhr
    das
    habe ich nicht geschrieben. Diesen Vergleich habe ich bisher auch nie in Betracht gezogen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    14.06.2014 19:32 Uhr
    Friedenszeichen setzen ??
    Aber bitte sofort im Irak. Dort beginnen diese Fanatiker gerade ein
    Gemetzel das übel ausgehen könnte. Die sind einfach nicht normal
    und das redet mir niemand aus.
    Schade dass deretwegen das Benzin schon wieder teuer wird. Die
    Mineralölgeier nutzen die Situation schamlos aus.Verbrecher !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   spital8katz
    (1178 Beiträge)

    14.06.2014 13:16 Uhr
    Betreffend "Friedenszeichen"
    genügt der tägliche Einblick in die Medien.

    Und das Schweigen der Glaubensbrüder zu diesen Vorgängen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    15.06.2014 22:41 Uhr
    das zwar nicht aber....
    Giordano Bruno Stiftung spricht sich gegen Ahmadiyya Gemeinde aus
    "Wer Gott verlässt, ist ein Insekt und kein Mensch!” So lautet eine zentrale Glaubensaussage der Ahmadiyya Muslim-Gemeinde....

    Giordano Bruno Stiftung: "Eine religiöse Gruppierung, die solche Überzeugungen noch immer offen propagiert, kann beim besten Willen kein Partner eines demokratischen Rechtsstaates sein!”

    Die Kritik der Giordano Bruno Stiftung scheint mehr als berechtigt. Auch wenn der breiten Öffentlichkeit die Gemeinde der Ahmadiyyas als gemäßigte Muslime verkauft werden, sehen die Ahmadiyya selbst keine Unterschied zu anderen islamischen Bewegungen. Um die "Vorherrschaft des Islam" Wirklichkeit werden zu lassen, unternimmt die AMJ erhebliche Missionsanstrengungen. Der Missionseifer der Ahmadiyya gründet sich in der Vision von Mirza Ghulam Ahmad in der "Eroberung Europas für den Islam"[/i]
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (90 Beiträge)

    13.06.2014 19:16 Uhr
    Ich warte auf die Stammtischbrüderschaft !
    Die kommen vermutlich erst nach dem Fußballspiel dazu ihr Unwissen hier öffentlich kund zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    13.06.2014 23:16 Uhr
    Und...
    ...zehn verschiedene Geiernicks...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.