33  

Rheinstetten 35.000 Muslime wollen in Karlsruhe Friedenszeichen setzen

Muslime müssen offensiv gegen das Image des Islams als gewaltbereite Religion angehen. Das hat der Vorsitzende der Muslimvereinigung Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ), Abdullah Wagishauser, am Freitag in Rheinstetten bei Karlsruhe gefordert.

"Wir müssen durch Aufklärung und Bildung den Salafisten den Wind aus den Segeln nehmen." Die AMJ organisiert von Freitag bis Sonntag ihr Jahrestreffen auf dem Messegelände. Mit etwa 35.000 Teilnehmern gilt es als größte Muslim-Zusammenkunft in Europa. Die in Indien gegründete Religionsgemeinschaft ist in Hessen und Hamburg als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt.

Mehr zum Thema

Konservativ und friedvoll: 30.000 Muslime treffen sich in Karlsruhe

Mehr zur Jalsa Salana (Link führt auf Homepage)

Was denkt der Kopf unter dem Tuch? Karlsruher Muslimas diskutieren im ibz

Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: In unserem Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe für Sie zusammengefasst. Einfach hier klicken!

Mehr zum Thema
Islam in Karlsruhe | ka-news.de: Kopftuch, Koran, Glaube, Irrtümer und Vorurteile: Im ka-news-Dossier "Islam in Karlsruhe" haben wir zahlreiche Artikel über den Islam und Muslime in Karlsruhe sowie einen geplanten Moschee-Bau zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (33)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1444 Beiträge)

    15.06.2014 16:26 Uhr
    @frau_doc Udo Ulfkotte...
    ...hat den ganzen Islamkram studiert, er wird auch wissen, wovon erspricht, oder? Ich will mir jetzt nicht anmaßen zu urteilen. Man muss immer zwei Seiten betrachten. Aber wenn ich sehe, wie unser Land geflutet wird, mit einer angeblichen "Religion" des Friedens, dann wird mir Angst und bange.
    Unsere Zukunft?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1444 Beiträge)

    15.06.2014 15:13 Uhr
    Bin etwas verwirrt...
    ...welche PDF und PI News?
    Schröters Blog ist Linkipedia? Wer hat das von wem abgekupfert?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1444 Beiträge)

    15.06.2014 16:17 Uhr
    @frau _doc: Text weiter unten?...
    ...da finde ich nichts, schon gar nicht von mir. Quelle war Hiltrud Schröters Blog - ist das richtig?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    15.06.2014 11:33 Uhr
    Und?
    Dass andere Muslime diese Bewegung verfolgen ändert nichts an ihren Expansionsplänen, welche ich weder gut heiße noch dulden will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wuehlmaus
    (3488 Beiträge)

    15.06.2014 14:36 Uhr
    Wenn wir sie nicht liefern, dann
    reiben sich entweder die Amis, Russen, Franzosen, Engländer oder Chinesen die Hände. Ändern wird es an der Weltgeschichte nichts.

    Nur haben wir dann weniger Arbeitsplätze.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rheiniheini
    (1454 Beiträge)

    15.06.2014 00:48 Uhr
    auch hier bitte mal
    Kirche im Dorf lassen.
    Die Leute, die sich gerade auf der Messe treffen, haben sicher keinen Krieg angezettelt. Wenn der Vorsitzende sich ausdrücklich gegen Gewalt ausspricht, ist das ja begrüßenswert.
    Dass der Rewe Markt neben der Messe extra zwei Sicherheitskräfte im Einsatz hat, ist ein anderes Thema. Insgesamt geht es aber sehr gesittet zu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    15.06.2014 09:50 Uhr
    Dass
    diese Sekte zur physischen Gewalt neigt glaube ich auch nicht. Allerdings halte ich das Expansionsstreben und das erklärte Ziel, eine islamische Gesellschaft zu etablieren für bedrohlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    15.06.2014 15:50 Uhr
    Scientology
    Welche Bedrohung geht denn von denen Spinnern aus? Hebeln die das Grundgesetz aus? Stellen die immer neue Forderungen? Müssen unsere Frauen wegen denen aufpassen, durch welche Straßen sie gehen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gehwegparker
    (2887 Beiträge)

    15.06.2014 16:48 Uhr
    Scientology
    Das sind doch diese Typen mit ihren Psychodocs, die ihre Mitglieder über eine Art Schneeballsystem abzocken. Nur, da kann ich wirklich kein Mitleid empfinden. Wer so blöd ist und sich bei denen bewirbt, dem gehörts nicht anders. Ich bin nicht für alles verantwortlich...

    Da gehen mir machohafte Südländermoslems wesentlich mehr auf die Nerven und schränken auch die Lebensqualität ein, als wenn ein paar Gustel "Dianetik" betreiben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    15.06.2014 18:01 Uhr
    Die unterwandern
    Unternehmen und bekannt ist ebenso, dass sich zahlreiche Nachhilfeorganisationen in ihrer Hand befinden.

    Scientology ist eine Guerillaorganisation die völlig im Verborgenen operiert und daher extrem gefährlich. Hier muss das Ziel die völlige Zerschlagung sein.
    Dagegen sind die Moslems harmlos, die posaunen ja ständig alles raus und fordern sich zu Tode über jeden Scheiss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.