5  

Karlsruhe Rund um die Ikea-Baustelle: Andere Verkehrsführung über die Weihnachtszeit

Mittlerweile ist es fast jedem Karlsruher bekannt: Ikea eröffnet im kommenden Jahr in der Oststadt eine Filiale. Doch nicht nur der Möbelriese entsteht neu - auch die Straßen rings herum werden auf Vordermann gebracht. Am Montag, 11. November, beginnt die Bauphase 2.0 - und bringt bis ins neue Jahr für Autofahrer Änderungen in der Verkehrsführung mit sich.

So ist die Gleisüberfahrt in den Weinweg wieder geöffnet. Dies bedeutet, dass dann wieder aus der Durlacher Allee nach links in den Weinweg und damit auch in Richtung der ansässigen Einzelhändler abgebogen werden kann. Das Baufeld konzentriert sich im Einmündungsbereich auf den rechten Geradeausfahrstreifen stadtauswärts.

Baustelle Durlacher Allee
Weingweg - abbiegen stadtausärts ist derzeit nicht möglich | Bild: Kube

Geradeaus steht zunächst im Baustellenbereich zwar nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. "Durch eine bauliche Trennung vom Kreuzungsbereich kann der Verkehr Richtung Durlach und Autobahn jedoch durchgängig frei abfließen, wodurch die Verkehrskapazität erhalten bleibt", gibt die Stadt in einer Pressemeldung bekannt.

Aus dem Weinweg kann einstreifig nach Durlach eingebogen werden. Direkt nach der Einmündung stehen dann wieder zwei leistungsfähige Fahrstreifen stadtauswärts zur Verfügung. Stadteinwärts treffen die Verkehrsteilnehmer auf eine Ampel auf Höhe der Ersatzhaltestelle, hier können Fahrgäste bei Bedarf gesichert die Fahrbahn queren

Die provisorische Bahnhaltestelle in Richtung Durlach ist weiterhin in Betrieb und kann über den neu errichteten, signalisierten Fußgängerüberweg aus allen Richtungen erreicht werden. Stadteinwärts bleibt die Haltestelle an der bestehenden Lage erhalten. 

Mehr zum Thema
Ikea-Ansiedlung in Karlsruhe: Karlsruhe erhält einen Ikea: 2020 soll der Neubau am Weinweg eröffnet werden. Alle Infos rund um die Planung, Bau und Eröffnung von Ikea in Karlsruhe haben wir hier in unserem Dossier für Sie zusammengestellt.

Haben Sie Fragen und Anregungen zum neuen Ikea in Karlsruhe? Im IKEA-Bürgerforum können die Karlsruher online Fragen an Ikea stellen und über die Ikea-Ansiedlung diskutieren. Das Bürgerforum ist ein gemeinsames Projekt von Ikea und ka-news.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   dipfele
    (5598 Beiträge)

    10.11.2019 05:25 Uhr
    Wegen einer zusätzlichen....
    ….. Linksabbiegespur von zweifelhaftem Nutzen in den Weinweg mussten 10 kräftige Platanen abgeholzt werden. Wo blieb da ein Aufschrei der Grünen?
    Für die Erschliessung von IKEA dienen diese Spuren nicht, denn das Parkhaus kann über den Ostring und die Durlacher Allee direkt angefahren werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5842 Beiträge)

    10.11.2019 22:20 Uhr
    Wo bleibt der Aufschrei?
    Wo leben Sie?

    Besinne sich diese Leute auf ihre Kernthemen (Umweltschutz)? Oder sind sie doch eher dabei unser Schulsystem zu zerstören?........unsere Wirtschaft?.........unsre Zukunft?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1139 Beiträge)

    11.11.2019 06:49 Uhr
    Jo klar Malerdörfler
    die Grünen sind schuld...logisch...doch
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11011 Beiträge)

    10.11.2019 17:45 Uhr
    !
    Für den IKEA nicht, aber für den Elfmorgenbruch, Großmarkt und den XXXL braucht man sie, damit die Linksabbieger dorthin die anderen Kreuzungen nicht zusätzlich zustauen.
    Damit die Mehr-Autos von der Autobahn zum IKEA gut über die Kreuzung Weinweg kommen, brauchen die mehr Grünzeit, weswegen man auf zwei Spuren die Linksabbieger in halber Zeit über die Kreuzung führt.
    Könnte man wissen, wenn man mal B-Plan-Unterlagen liest, denn da stand das so als Grund drin ...
    Ob man das auch anders erreichen hätte können, ist jetzt müßig zu diskutieren.
    Darauf jetzt noch zu verzichten, hieße, dass die Bäume umsonst gestorben sind ... Das wäre noch blöder ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bingobongo
    (291 Beiträge)

    11.11.2019 09:05 Uhr
    Sobald der Real und der XXXL zugemacht haben...
    ...ist das dann wurscht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.