34  

Karlsruhe Ikea statt Stadion? Mastweide und Untere Hub wären frei für Billy und Co.

Es war einmal die Rede davon, ein Möbelhaus von Ikea mit einem Stadionneubau für den Karlsruher SC in Autobahnnähe zu kombinieren. Bekanntermaßen blieb dies ein Traum von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. Übrig bleibt jedoch das Unternehmen Ikea, das nach Karlsruhe möchte, und einen Standort in Autobahnnähe bevorzugen würde. Mastweide und Untere Hub stünden, jetzt wo das Stadion im Wildpark bleibt, frei zur Verfügung.

Plant oder bevorzugt Ikea wie bei seinen vielen anderen deutschen Möbelhäusern auch für Karlsruhe einen autobahnnahen Standort? Auf diese Frage von ka-news antwortete eine Sprecherin des Möbelriesen positiv: "Ja, auf jeden Fall, eine gute Verkehrsanbindung und Erreichbarkeit für unsere Kunden ist uns sehr wichtig."

Ikea bald an gedachten Stadionplätzen?

Damit rücken, rein spekulativ, zwei Standorte in den Mittelpunkt, die dank ihrer guten Verkehrsanbindung auch für einen potentiellen Stadionneubau heiß diskutiert wurden: Mastweide und Untere Hub hätten eine vorteilhafte Nähe zur Autobahn. Die Mastweide hätte zusätzlich eine bessere und direktere Anbindung an die Karlsruher Innenstadt - das funktioniert auch für das bereits benachbarte Möbelhaus gut.

Auf genauere Aussagen möchten sich jedoch weder Ikea noch die Stadt einlassen. Die Spekulationen über die ehemaligen KSC-Stadion-Optionen lässt die Stadt ebenfalls unkommentiert. Man sei überein gekommen, dass während der Verhandlungen keine Informationen nach außen weiter gegeben würden. "Die Standortverhandlungen laufen bislang positiv, wir suchen in engem Dialog mit der Stadt", kommentierte Ikea abschließend. Möglicherweise läuft es für Ikea positiver als für das KSC-Stadion?

Mehr zu Ikea in der Region:

Ikea will nach Karlsruhe - Standort aber offen

Stehen Billy und Co. bald in Karlsruhe? Rastatt sagt Ikea ab

Chance auf Billy und Co. steigt: Ikea-Pläne in Karlsruhe werden konkreter

Ikea-Standortsuche: Kommen Billy und Co. doch nach Karlsruhe?

Mehr zum Thema
Ikea-Ansiedlung in Karlsruhe: Karlsruhe erhält einen Ikea: 2020 soll der Neubau am Weinweg eröffnet werden. Alle Infos rund um die Planung, Bau und Eröffnung von Ikea in Karlsruhe haben wir hier in unserem Dossier für Sie zusammengestellt.

Haben Sie Fragen und Anregungen zum neuen Ikea in Karlsruhe? Im IKEA-Bürgerforum können die Karlsruher online Fragen an Ikea stellen und über die Ikea-Ansiedlung diskutieren. Das Bürgerforum ist ein gemeinsames Projekt von Ikea und ka-news.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (34)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Insider
    (748 Beiträge)

    16.01.2014 14:05 Uhr
    Untere Hub niemals!
    Mal abgesehen davon, dass die IKEA Ansiedlung in KA sowieso Schwachsinn aus dem Blickwinkel der Stadt ist, wird eine Bebauung der Hub niemals kommen. Das wird ein Aufstand geben, der seinesgleichen sucht. Mastweide schon eher denkbar. Jede Wetter, dass Entsdcheidung erst nach der Gemeinderatswahl kommt. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Koi
    (113 Beiträge)

    19.05.2014 21:06 Uhr
    Natürlich
    Untere Hub, wo sonst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    16.01.2014 14:36 Uhr
    Geb ich Dir recht
    Aber glaub mir, die Mastweide wird auch nicht sooo einfach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    16.01.2014 12:59 Uhr
    rheintäler
    Deine These ist totaler Schwachsinn. Wer sagt denn, dass der KSC mit einem neuen Stadion an der Autobahn Geld kostet und wer sagt, dass IKEA Geld bringt? Wenn du ne Glaskugel zu Hause hast, lass es mich wissen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    16.01.2014 12:41 Uhr
    ...
    ACH??? Bei einem IKEA geht es plötzlich?

    Doppelmoral-Mentrup und Untergebene? Plötzlich gibts keine zu Enteignende mehr und was ist mit der Frischluftschneise?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   till
    (930 Beiträge)

    16.01.2014 14:52 Uhr
    Noch nie gehört, dass
    Wellenreuther ein Hauptbefürworter von IKEA in Karlsruhe ist. Das solltest du als Untergebener doch wissen, Mann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    16.01.2014 08:53 Uhr
    ka-news
    Euer Artikel liest sich ja sehr schön. Aber ich würdfe mal gerne wissen wie Ihr darauf kommt dass diese beiden Standorte "frei" wären? Oder spekuliert Ihr nur? Dann müßt Ihr aber die Überschrift ÄNDERN !!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (41 Beiträge)

    17.01.2014 09:45 Uhr
    Das ist alles rein spekulativ
    Die einzige Aussage von Ikea war, dass sie einen Autobahnstandort gerne hätten - daraus hat sich spekulativ Mastweide und Untere Hub ergeben (neben möglichen anderen Autobahnnahen Standorten, aber diese waren ja bereits im Stadionkontext in der Diskussion). "Frei" meint in diesem Fall nur: Nicht mehr fürs Stadion benötigt. Dass die Flächen nicht einfach frei zur Bebauung sind ist klar - war es damals zur Zeit der Stadiondebatte ja auch schon zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    17.01.2014 11:47 Uhr
    Naja
    Danke für die AW. Aber, FREI heißt für mich FREI und NICHT mit irgendwelchen Wortspielereien,(nicht mehr frei für das Stadion, aber vlt für anderes), spekulativ, dieses Wort fehlt ja dann wohl in der Überschrift.
    DIE MASTWEIDE IST NICHT FREI FÜR IRGENDWELCHE BAUTEN. Ich bin Kleingärtner in der Mastweide und sollte das wissen ! MFG aumer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (717 Beiträge)

    15.01.2014 21:05 Uhr
    Da gibts doch den Real..
    ich meine das große ehemalige Wertkauf/Wal-Mart Areal.
    Warum nicht komplett platt machen und gut geplant ein Neubau mit Tiefgarage für Ikea und Real oder sonst wen drauf setzen.
    Vorteil, besser genutzte Fläche, Autobahn und innerstädtische KFZ-Anbindung und auch noch TRam und S-Bahn-Anbindung, über Bahnhof Durlach sogar die roten Regionalbahnen. Flächenverbrauch durch optimierte Tief- und Hochbebauung reduzieren, Grünflächen erhalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.