1  

Karlsruhe Ikea für Karlsruhe: Grünes Licht aus dem Gemeinderat - und was nun?

26 Jahre hat es gedauert, aber nun ist es tatsächlich geschafft: Bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr gab der Karlsruher Gemeinderat seine Zustimmung zum Bebauungsplan für den Neubau des Möbelriesen Ikea. Das notwendige Verfahren ist damit abgeschlossen. Wann rollen die Bagger?

Seit 1990 wird bereits darüber diskutiert, ob Ikea in Karlsruhe eine eigene Filiale bekommt. Seit Dienstagabend ist der Weg für eine Neuansiedlung in der Durlacher Allee nun frei. Mit einer einzigen Ablehnung gaben die Stadträte bei der letzten Sitzung des Karlsruher Gemeinderats grünes Licht für den Bebauungsplan.

Damit ist das Bebauungsplanverfahren abgeschlossen und es besteht Baurecht auf dem vorgesehenen Areal in der Durlacher Allee. Für Ikea gibt es jetzt eine letzte bürokratische Hürde: Die notwendige Baugenehmigung muss noch beantragt werden. Wie Pressesprecherin Chantal Gilsdorf auf Nachfrage von ka-news erklärt, war die Vorbereitung des Bauantrag bereits vor der Sitzung des Gemeinderats in Planung.

Anfang der Woche hatte Ikea diesen noch nicht eingereicht. "Wir sind aber unsere Planungen betreffend nach wie vor im konstruktiven Austausch mit der Stadt", meint die Ikea-Sprecherin. Ein genaues Datum für den Beginn der Bauarbeiten kann sie noch nicht benennen. Die ersten vorbereitenden Maßnahmen wie etwa den Abbruch der Gebäude auf dem Grundstück sollen aber im neuen Jahr beginnen.

Mehr Informationen zum Bebauungsplan gibt es in folgendem Artikel: Ikea in Karlsruhe: Planungen kurz vor dem Abschluss

 

Die Ikea-Historie im Überblick:

1990 Erste Anfrage von Ikea
2001 Erneute Anfrage, Marktgutachten, kein Standort wird als geeignet betrachtet
2004 Ettlingen, Baden-Baden und Pforzheim werden von Ikea als Standorte abgelehnt
2005 Ikea-Planung in Rastatt beginnt
2007-2013 Rechtsstreit Ikea und Stadt Rastatt mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe.
2010-2012 Regionalverband Mittlerer Oberrhein (RVMO) und Stadt Karlsruhe beginnen mit Suchlauf und Prüfung von Standorten
20. Mai 2014 Öffentliche Bekanntgabe des Wunschstandorts Durlacher Allee
Juni/Juli 2014 RVMO und Gemeinderat sprechen sich für Standort aus
Juli 2015 RVMO beschließt Änderung Regionalplan
Aufstellung des Bebauungsplans im Gemeinderat
November 2015 Ministerium genehmigt Änderung Regionalplan
Juli 2016 Gemeinderat beschließt angepassten Bebauungsplan für das Grundstück an der Durlacher Allee
2017 geplanter Baubeginn
2018 geplante Neueröffnung Ikea an Durlacher Allee

Im Zuge des geplanten Ikea-Neubaus in Karlsruhe hat das Unternehmen in einer gemeinsamen Aktion mit ka-news ein Ikea-Bürgerforum eingerichtet. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die geplante Ikea-Ansiedlung in Karlsruhe zu informieren, Fragen zu stellen und Anregungen und Kritik zu äußern. Hier geht's zum Ikea-Bürgerforum!

Mehr zum Thema
Ikea-Ansiedlung in Karlsruhe: Karlsruhe erhält einen Ikea: 2019 soll der Neubau am Weinweg eröffnet werden. Alle Infos rund um die Planung, Bau und Eröffnung von Ikea in Karlsruhe haben wir hier in unserem Dossier für Sie zusammengestellt.

Haben Sie Fragen und Anregungen zum neuen Ikea in Karlsruhe? Im IKEA-Bürgerforum können die Karlsruher online Fragen an Ikea stellen und über die Ikea-Ansiedlung diskutieren. Das Bürgerforum ist ein gemeinsames Projekt von Ikea und ka-news.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben