Browserpush
4  

Karlsruhe Wenn die Karlsruher Bierburg zur Partymeile wird: Ab 19 Uhr startet das traditionelle Burgfest

Zum jährlichen Burgfest - zum ersten Mal gab es das Burgfest 1983 - lädt die Brauerei Hoepfner vom 7. bis 10. Juni auf dem Gelände in der Haid-und-Neu-Straße ein. Wie viel Menschen sich auf dem Fest tummeln und wie die Stimmung ist, kann auf der ka-news-Webcam live verfolgt werden.

Heute Abend um 19 Uhr fällt mit dem Fassanstich der Startschuss für das alljährliche Burgfest der Karlsruher Brauerei Hoepfner. Neben Führungen durch das Brauhaus und viel Live-Musik auf drei Bühnen gibt es für die jüngeren Besucher ebenfalls ein Programm: neben verschiedenen Mal- und Bastelangeboten wartet auch ein Kindertheater im Familienbereich.

Allerdings wird es in diesem Jahr keine eigene Haltestelle geben - Besucher sollen die Stationen "Hauptfriedhof" und "Karl-Wilhelm-Platz" nutzen. Für diejenigen, die alkoholfrei bleiben und mit dem Auto an- und abreisen, steht der Parkplatz der gegenüberliegenden Technologiefabrik zur Verfügung. Das passt, denn der Trend geht laut Hoepfner-Chef Willy Schmidt zum Alkoholfreien.

Alle Bilder vom Wochenende gibt es in unserem Dossier: www.ka-news.de/hoepfner-burgfest.bilder/

Mehr zum Thema
Hoepfner Burgfest in Karlsruhe:
Pfingsten ist Burgfest-Zeit: In der Karlsruher Oststadt öffnet die Privatbrauerei Hoepfner vom 7. bis 10. Juni 2019 ihre Tore und lädt ein zu Essen, Trinken, Brauerei-Führungen und Live-Musik. Programm, Wetter und alle Infos rund ums Burgfest gibt es hier in unserem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nacional
    (623 Beiträge)

    09.06.2019 14:24 Uhr
    schlecht eingeschenktes Bier gehört anscheinend auch dazu
    gut unter der vorgeschriebenen Markierung im Glas geblieben, meine Reklamation wurde abgeschmettert
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Toleranz
    (262 Beiträge)

    12.06.2019 11:49 Uhr
    ... wir gehen nicht mehr hin
    ... wegen solchen Maschen: a) Bierausschank unter Eichstrich b.) sehr teuer Spaß c.) Fleisch minderer Qualität (steaks) d.) Convinience-Brötchen (liegt wie Beton im Magen) e.) recht früh stark betrunkene Menschen (kein Vorbild für Kleinkinder) f.) immer versaute Tische (klebrig) g.) heftiste schlechte Soundchecks (der Tontechnik) h.) Lautstärke für Hörgeschädigte Kids (unerträglich) i.) Kinder werden von Erwachsenen schon ab 15:00 Uhr umgerannt (Nüchterne & Betrunkene)

    ... von einem echten und anständigen Volksfest (1970er-1990er) , wurde es zu: Brot & Spiele
    Danke BHI-Konzern (heutiger Eigentümer Hoepfner).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    09.06.2019 19:08 Uhr
    mit welcher
    Begründung?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3017 Beiträge)

    10.06.2019 09:36 Uhr
    Die dünne Brühe aus Friedhofswasser
    verdunstet einfach zu schnell. Die Zeiten, wo das Hoepfner-Bier wirklich gut war, sind leider schon lange vorbei. Jetzt gibts nur noch kostenoptimierte Einheitsplörre der Braugruppe , die ja teilweise schon komplett aus dem Odenwald kommt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen