Browserpush
22  

Karlsruhe Heute Fridays-for-Future-Kundgebung auf Karlsruher Marktplatz geplant

Am Freitag, den 14. Januar, finden in Deutschland Protestaktionen von Fridays for Future statt. So wird auch in Karlsruhe zu einer Aktion aufgerufen. Diese soll um 16 Uhr auf den Marktplatz stattfinden.

Anlass ist - laut Fridays for Future (FFF) - die neue EU-Taxonomie, die unteranderem fossiles Gas und Atomkraft als nachhaltige Energieträger labeln soll. "Sollte der Entwurf so verabschiedet werden, befürchten wir weitere Milliardeninvestitionen in klima- und umweltschädliche Erdgasinfrastruktur und die weitere Nutzung von Atomkraftwerken zur Folge. Deshalb fordern wir die Bundesregierung auf, sich klar gegen den aktuellen Entwurf der Taxonomie zu stellen", heißt es in einer Pressemitteilung von FFF.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   mein-senf
    (1059 Beiträge)

    14.01.2022 14:52 Uhr
    allemal besser als Schule
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   UngueltigDannZuLang
    (465 Beiträge)

    14.01.2022 14:07 Uhr
    Angemeldet, nach den geltenden Regeln
    Hoffe ich. Habe ich auch grosses Vertrauen darin.

    Keine umstuerzlicherischen Regel- oder Absperrungs-Brecher oder Realitaetsverweigerer.

    Dabei geht es um so viel mehr. Wie klug wir unsere Kinder doch erzogen haben. Wie gut, dass sie nicht nachgeben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (6023 Beiträge)

    14.01.2022 23:03 Uhr
    Wie schlecht....
    .... dass unsere Kinder an der Realität vorbei demonstrieren. Gleich nebenan in der kaiserstrasse sollen demnächst rund 70 gesunde schattenspendende Platanen abgeholtzt werden. Ist das keine Klimasünde, die verhindert werden müsste? Das wäre ein konkretes, naheliegendes Ziel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Immigrant_1699
    (96 Beiträge)

    15.01.2022 15:39 Uhr
    Vielleicht
    könnten Sie die Kinder direkt auf den Abholzungsplan hinweisen?
    Möglicherweise ist dann bei der nächsten Demonstration das passende Schild dabei.
    Oder Sie malen selbst ein Plakat und laufen damit das nächste Mal mit?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (893 Beiträge)

    14.01.2022 19:19 Uhr
    So
    einen gelungenen Kommentar findet man hier nur selten, danke grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BRAEDACH
    (6 Beiträge)

    14.01.2022 11:29 Uhr
    Fridays for Future
    Ferien sind vorüber, das Wetter ist schön, dann ist diese Bewegung aktiv zwinkern. Alle haben ein Handy, werden zur Schule gefahren, fahren in Urlaub möchte auf nichts verzichten und.....auf die Demo gehen!?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (1082 Beiträge)

    14.01.2022 13:54 Uhr
    Ja klar
    Genau so wird es sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (851 Beiträge)

    14.01.2022 11:21 Uhr
    Ich gehe heute auch
    demonstrieren für besseres Wetter. Ist mir zu kalt in Deutschland. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7899 Beiträge)

    14.01.2022 11:52 Uhr
    Würde ich sofort mitgehen,
    aber wie Sie sagten, es ist zu kalt. Warte daher bis es wärmer wird, also das Wetter nicht das Klima. 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7899 Beiträge)

    14.01.2022 10:58 Uhr
    Wie wir die sofortige Klimaschutzforderungen
    von FFF allerdings stemmen sollen, nachdem Tausende von Windrädern erst einmal noch gebaut und aufgestellt werden müssen, in dem wir nicht alle Bestandsbauten mit Solaranlagen umrüsten können, was ja FFF gerne hätte.
    Die FFF Demonstranten sind ja mit wenigen Ausnahmen noch junge Leute, die sich nicht um Mieterhöhungen kümmern müssen, dafür sind schon noch die Eltern zuständig. Und für Omas kleines Einfamilienhäuschen, die vielleicht nicht über eine üppige Rente verfügt, steuern sie für die Umrüstung auch nichts bei.
    Kümmert aber auch die Grünen nicht, siehe neueste Rede von Habeck.
    Und dann bitte auch noch Schilder malen, mit dem Text, Biden stoppe bitte den Ausbau der Kohlekraftwerke in den USA. Die haben übrigens da drüben noch die höchste Zahl der Kohlekraftwerke weltweit in Betrieb und denken nicht daran, diese still zu legen. FFF bei uns, kümmert Biden da drüben natürlich nicht. Wir als beispielsgebend vorausgehend, interessiert ansonsten niemand in der Welt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen