Browserpush
10  

Karlsruhe Video vom Aufbau: Hier entsteht ein "RiesenFahrrad" vor dem Schloss!

Es lässt sich schon erahnen, was derzeit auf dem Schlossvorplatz entsteht: Zwei Fahrgeschäfte formen bald ein "RiesenFahrrad". Über einen Monat lang werden sie als sichtbares Zeichen auf die Heimtattage hinweisen. ka-news zeigt, wie der Aufbau der Attraktion vonstatten geht.

Schon von weitem sichtbar drehen sie sich kontinuierlich vor dem Schloss: Die Rede ist vom "RiesenFahrrad", gebildet aus zwei Riesenrädern. Die Attraktion ist das große Wahrzeichen für das Jubiläum "200 Jahre Fahrrad", welches im Zuge der Heimattage in Karlsruhe unter dem Motto "Ganz schön Drais!" gefeiert wird. Und so entsteht das "RiesenFahrrad" vor dem Schloss: 

Der Betrieb der Riesenräder beginnt am kommenden Samstag, 29. April, um 12 Uhr. Hier wird Oberbürgermeister Frank Mentrup den offiziellen Startschuss für den Riesenradbetrieb geben.

Das "RiesenFahrrad" ist dann bis Sonntag, 28. Mai, immer Montag bis Donnerstag von 16 bis 21 Uhr, und Freitag bis Sonntag von 12 bis 21 Uhr, in Betrieb. Beim Baden-Württemberg-Tag am Samstag, 6. und Sonntag, 7. Mai, fahren die beiden Riesenräder von 11 bis 21 Uhr. Eine Fahrt kostet fünf Euro.

Mehr zum Thema
Heimattage in Karlsruhe: Der Sommer 2017 steht ganz im Zeichen der Heimattage. Zum ersten Mal finden die Heimattage Baden-Württemberg in einer Großstadt statt. Die beiden Landesveranstaltungen "Baden-Württemberg-Tag" und "Landesfesttage" mit Landesfestumzug bilden das traditionelle Grundgerüst der Heimattage. Zahlreiche weitere Veranstaltungen werden das Thema "Heimat" beleuchten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (427 Beiträge)

    28.04.2017 07:48 Uhr
    Drais hat nicht das Fahrrad erfunden ...
    sondern ein Laufrad aus Holz und das tat er nicht in KA sondern in MA ... lief ähnlich wie bei Benz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    28.04.2017 02:18 Uhr
    RiesenFahrrad,
    was ist denn das schon wieder für eine neue Schreibweise? Ohne Bindestrich, dafür mit einem Grossbuchstaben mitten im Wort? Das wird ja immer schlimmer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12468 Beiträge)

    27.04.2017 23:11 Uhr
    ?
    Kriegt das Fahrrad noch Rahmen, Sattel und Lenker?
    ... nur damit man weiß, wo vorne ist ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (11135 Beiträge)

    28.04.2017 03:45 Uhr
    Ein Schloss
    ist jedenfalls schon vorhanden. Das ist, außer einer Stange für Herrenfahrräder, in Karlsruhe noch viel wichtiger. Wozu ein Lenker? Hauptsache man kann am Rad drehen.
    Vorne ist das Rathaus, du Dussel. Man kann schließlich nicht alles auf ein zweidimensionales Bild bringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   todi01
    (1208 Beiträge)

    27.04.2017 22:39 Uhr
    Neulich beim Stadtmarketing
    Ah, Mist, schon wieder so ein Fest. Leute, wir brauchen Ideen! Anyone? Ok, dann also wieder was mit Fahrrad, das zieht immer. Das Kaff hier hat ja sonst nichts zu bieten. Was für ein Glück, dass wir den Drais hatten, ohne den wären wir komplett aufgeschmissen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12468 Beiträge)

    27.04.2017 23:09 Uhr
    ?
    "also wieder was mit Fahrrad"

    Ähm ... Diese ganze Aktion ist AUSSCHLIEẞLICH wegen des 200-jährigen Fahrradjubiläums ...
    Wenn nicht jetzt, wann dann sowas ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   todi01
    (1208 Beiträge)

    27.04.2017 23:52 Uhr
    Das interessiert mich
    halt schon gar nicht mehr, weil zu jeder Gelegenheit die olle Kamelle mit dem Fahrrad aus dem Hut gezogen wird. Ich kanns einfach nicht mehr sehen oder hören. Der Drais hat nur die ersten und die letzten Jahre seines Lebens in Karlsruhe gelebt, studiert hat er in Heidelberg, das Laufrad in Mannheim erfunden, und warum man sich hier in Karlsruhe andauernd damit rühmt, ist mir schleierhaft.
    Seine Großtaten hat Drais woanders vollbracht, hier in Karlsruhe ist er dann nur mittellos verstorben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   madize
    (161 Beiträge)

    27.04.2017 16:28 Uhr
    Hoffentlich...
    ...haben die Herren Stadträte dieses Mal im Wissen zugestimmt, dass die Räder nur geliehen sind, nicht gekauft - anders als der Pavillion beim Stadtgeburtstag... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1715 Beiträge)

    27.04.2017 13:56 Uhr
    ... und ganz besonders mag ich Videos,
    die ungefragt loslaufen wenn man eine site anklickt. traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (11135 Beiträge)

    27.04.2017 13:08 Uhr
    Übertrumpft
    man sogar noch London mir seinem einen London Eye?
    Ach so, das soll ein Fahrrad sein. Also so etwas wie ein Nasenfahrrad für zwei Augen. grinsen
    Nur zu. Gönn dir.
    So eine tolle Idee hat wirklich nicht jede Stadt. Ein Riesennasenfahrad ist zehnmal besser als das Monokel vom London Eye.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen