34  

Karlsruhe Grillen am Baggersee - heiß und gefährlich

Wer kennt es nicht: Man liegt gemütlich am Baggersee, kommt ab und zu erfrischt aus dem kühlen Nass und denkt sich sehnsüchtig "hätten wir jetzt einen Grill dabei!". Dies sollte jedoch immer ein Wunsch bleiben. Denn leider darf man an den Baggerseen in Karlsruhes Umgebung nicht grillen - aus gutem Grund.

"Die Seen liegen ja meistens direkt im Wald, da wäre ein Feuer zu heißer Jahreszeit viel zu riskant", erklärt Ulrich Kienzler, Leiter der Forstabteilung im Liegenschaftsamt Karlsruhe.

"Wir wollen niemanden gängeln"

Vor allem dürres Unterholz oder Laubreste aus dem Vorjahr gerieten schnell in Flammen. Nach dem Grillen stelle die liegen gelassene Asche dann das nächste Brandpotential dar, "denn oft sind dort noch Glutreste enthalten".

"Wir empfehlen deshalb dringend, nur auf eingerichteten Grillplätzchen Feuer zu machen", rät Kienzler. Das Forstamt appelliere dabei immer wieder an die Vernunft der Menschen, denn schließlich wolle man niemanden gängeln.

"Es geht doch vielmehr um die Gefahr eines Waldbrandes", betont er. Besonders hoch sei die im Übrigen im Karlsruher Hardtwald wegen des hohen Kiefernanteils. Selbst Einweggrills seien deshalb entgegen der landläufigen Meinung nicht und auch nirgends erlaubt - obwohl sie immer mehr zunehmen.

Allerdings hinterlassen die bequemen Vorrichtungen Brandflecken auf dem Boden, die noch zwei bis drei Jahre sichtbar sind. Ebenso verboten ist es eigentlich auch, im Wald zu rauchen.

Wer grillt, tut Buße

Wer das Grillverbot an Baggerseen ignoriert, muss in jedem Fall mit einem Bußgeld rechnen. "Das kann sich zwischen 25 und 100 Euro bewegen", erklärt Kienzler, "sobald es sich um Brandstiftung handelt, bewegen wir uns natürlich im Bereich der Straftat". Ein Mitarbeiter des Amts sei auch an den Wochenenden unterwegs und laufe sozusagen "Streife".

Natürlich könne man damit aber längst nicht alle Baggerseen abdecken und hoffe deshalb auf vernünftige Besucher. "Wir hoffen einfach, dass die Leute sich selbst Gedanken machen, was sie damit anrichten würden", meint Kienzler.

Mehr zum Thema
ka-news Grill-Spezial: Grillen in Karlsruhe: In unserem ka-news Grill-Spezial finden Sie alles zum Thema Grillen in Karlsruhe: Grill-Tipps, Grill-Rezepte und angesagte Grill-Plätze in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (34)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    03.07.2010 04:52 Uhr
    Ich verklag
    die rechte. Wegen Hupen. Das geht gar nicht. Frechheit!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (10716 Beiträge)

    03.07.2010 10:56 Uhr
    xxx
    Lässt ganz einfach lösen: Burkini...und die Lust nach Fleisch lässt nach (aber nicht nach Gerilltem).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    03.07.2010 11:47 Uhr
    Wie...Lust lässt nach?
    Nachdem der Burkini abgelegt ist?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (10716 Beiträge)

    03.07.2010 10:57 Uhr
    EDIT
    Also Gegrilltem müsste es schon heißen... (nicht aber für die dicken Kinder aus Stuttgart)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    03.07.2010 11:44 Uhr
    Was soll diese Hetzerei
    wie dicke Kinder in Stuttgart?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (31 Beiträge)

    03.07.2010 13:43 Uhr
    für beide bevor Krach entsteht:
    Hier

    gibt es ein Buch für umme als Download. Ich hab es noch für Geld gekauft. Schon lange her. Aber ich kann mich erinnern, dass da auch davon die Rede war, dass Amerikaner zu dick sind. Nicht nur Stuttgarter und Türken. zwinkern
    Wenn große Teile der männlichen Jugend zwar ausreichend ernährt sind, aber keine Aussicht haben, eine angemessene Position in der Gesellschaft zu finden, stehe ihnen als einziger Weg die Gewalt offen: "Um Brot wird gebettelt. Getötet wird für Status und Macht." (Heinsohn, "Söhne und Weltmacht", S. 18)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    03.07.2010 14:11 Uhr
    Gunnar Heinsohns??
    im Moment dachte ich doch tatsächlich natürlich wieder diese drittefistel... **staunschluck** der Link kommt ja vom drittenvogel...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (31 Beiträge)

    03.07.2010 14:25 Uhr
    hi, hi
    sag ich doch die ganze Zeit, dass sie mich manchmal eher falsch einschätzen. Ich lese sehr viel und alle Richtungen. Und das schon mehr als 30 Jahre. Vielleicht mucke ich aber zuviel auf, weil ich Weiterentwicklungen und kein Gezänk will und erreichte dummerweise manchmal das Gegenteil. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    03.07.2010 14:45 Uhr
    in alle Richtungen...
    schön, dann brauchen Sie nur Ihr Fähnchen in entsprechenden Wind zu hängen.
    Ich lese auch sehr viel, auch in alle Richtungen, und habe trotzdem einen festen, klaren Standpunkt -der dummerweise manchmal das Gegenteil bewirkt, wobei mir das Gezänk dann vollkommen egal ist.
    Achso zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (31 Beiträge)

    03.07.2010 15:05 Uhr
    Simmer widda sowoit?
    Einen festen Standpunkt habe ich auch. Will sogar behaupten darum wurde aus meinem Nachwuchs auch was bei schwierigsten Bedingungen. Sogar einen Preis für den Studienabschluss gab es. Aber der feste Standpunkt liegt im Blick auf die ganze Welt und verändert manche Vorurteile bevor sie sich zu tief einfressen können. Man kann aus einem festen Standpunkt rundum schauen oder auch nur in eine Richtung. Mit Fähnchen im Wind hat das wenig zu tun. Woher weht denn der Wind?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.