Wörtlich schrieb Fenrich: "Mit Weitblick und hohem juristischem Sachverstand prägten Sie in einer schwierigen Zeit die Bundesanwaltschaft. In den langen Jahren Ihres Wirkens, insbesondere auf dem Gebiet des Staatsschutzes, haben Sie sich um die Rechtsentwicklung in Deutschland verdient gemacht, zahlreiche wichtige Prozesse tragen Ihre Handschrift. Juristischer Scharfsinn  und Erfahrung prägten Ihr Handeln ebenso wie ihre menschlichen Qualitäten.“ 

Er freue sich, so Fenrich weiter, dass Kaul bis heute mit Karlsruhe verbunden sei und sich im Freundeskreis der Fregatte Karlsruhe einbringe. Kaul ist mehrfach ausgezeichnet worden, so mit dem Bundesverdienstkreuz.