Die Tagung beginnt am Freitag, 19. November, um 14 Uhr. Veranstaltungsort ist das Magdeburger Haus, Kaiserallee 11, 5. OG, Hörsaal 524. Die Vorträge können auch einzeln besucht werden.

"Gender" bezeichnet das soziale Geschlecht, im Unterschied zu "sex" als biologischem Geschlecht. Genderfragen und die Beachtung der Geschlechterdifferenz haben in die verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen Einzug gehalten, so auch in die neuere Theologie und Religionspädagogik.

Die Tagung des Instituts für Philosophie und Theologie möchte in Vorträgen und Werkstätten ausgewählte Genderthemen in verschiedenen theologischen Disziplinen vorstellen und ihre Relevanz für Pädagogik, Religionspädagogik und Religionsunterricht erschließen. Eingeladen sind Studierende, Religionslehrkräfte, Fachberater, kirchliche Schulbeauftragte und alle anderen, die in Hochschule und Schule nach der Bedeutung der aktuellen Geschlechterdebatten für den Religionsunterricht fragen. Das detaillierte Programm findet sich unter www.ph-karlsruhe.de.