4  

Karlsruhe Frühjahrsmess' Karlsruhe: Höher, schneller, weiter - "wir trotzen dem Regen"

Es ist wieder soweit: Die Karlsruher Frühjahrsmess' geht in die 263. Runde. Damit starten die Schausteller gemeinsam mit Marktamtsleiter Armin Baumbusch nach dem 100. Messplatz-Jubiläum im letzten Jahr auch in ein neues Jahrhundert Mess'-Geschichte in der Fächerstadt. Von Donnerstag, 30. Mai, bis Montag, 10. Juni duftet es in der Oststadt wieder nach Zuckerwatte, Bratwurst und Schokofrüchten, während diverse neue Attraktionen die Adrenalinjunkies beglücken sollen.

Auf die Schippe nehmen wollen die Mess'-Veranstalter diese Saison im wahrsten Sinne des Wortes die baustellengeplagten Karlsruher: "Auch die Mess' bleibt in diesem Jahr von einer Baustelle nicht verschont, nämlich dem 'Krumm&Schiefbau'. Für die Besucher gebe es hier Hindernisse zu überwinden, die für die Kombilösungsbürger jedoch kein Problem darstellen dürften, so heißt es weiter.

"Es gibt nichts Schöneres als einen Regentag auf der Mess'" 

Zum ersten Mal ist die Riesenschaukel "Artistico" in Karlsruhe zu Gast: Mit einer Spannweite von etwa 100 Metern verspricht das Fahrgeschäft die Adrenalinjunkies bis zu 46 Meter hoch zu schaukeln. Ebenfalls eine Neuheit in Karlsruhe ist der "Star Flyer": Mit diesem Kettenkarussel wollen die Schausteller den Fluggästen in 55 Metern Höhe eine Rundumsicht über die Mess und die Stadt ermöglichen. Höher, schneller, weiter - das gelte laut den Veranstaltern zwar für viele Attraktionen auf der Frühjahrsmess' - mit "Daemonium" sei des Weiteren die größte mobile Geisterbahn der Welt vertreten. Auch der "Voodoo Jumper" feiert dieses Jahr in der Fächerstadt Premiere. Die bewährten Imbiss-Buden mit Pommes, Zuckerwatte, Slush-Eis und Co. sollen die Gaumen der Karlsruher beglücken.

"Direkt vom Cannstatter Wasen kam auch wieder unsere Wildwasserbahn - wir hoffen natürlich auf sonnenverwöhnte Tage, hatte die nasse Achterbahn doch in Stuttgart mit schlechtem Wetter und damit zusammenhängendem Besucherrückgang zu kämpfen", so Armin Baumbusch, Marktamtsleiter. Auch in Karlsruhe könnten Regenwolken der Mess' die Tour vermasseln, denn unter den Schaustellern gilt: "Je länger der Winter, desto schwieriger der Saisoneinstieg." Baumbusch hingegen trotzt der Schlechtwetterfront und ist bester Dinge: "Es gibt nichts Schöneres als einen Regentag auf der Mess', schließlich warten Autoscooter und das Festzelt auf die Besucher."

"Das Fest"-Tag, Familientag und "SWR3 Dance Night"

Nachdem am Donnerstag, 30. Mai, um 12 Uhr die Geschäfte öffnen, wird Bürgermeister Martin Lenz um 19 Uhr im Festzelt "Circus Circus" offiziell die Mess' mit dem Fassanstich eröffnen. Begleitet wird er dabei von den Europafanfaren und Magier Ralf Gagel - im Anschluss lädt die Volksmusikgruppe "Die Schäfer" zum Feiern ein. Am Freitag, 31. Mai, ist zum ersten Mal ein "Das Fest"-Tag auf der Mess' geplant: "Bei freiem Eintritt bietet die 'Fest'-Band 'Curbside Prophets' einen Vorgeschmack auf das traditionelle Karlsruher Festival", kündigt "Das Fest"-Projektleiter Sven Varsek an. Die Hüften sollen dann am Samstag, 1. Juni, bei der "SWR3 Dance Night" geschwungen werden - neben DJ-Auftritten soll sich das Partyvolk auch in den Fahrgeschäften bis 2 Uhr nachts austoben können.

Am Dienstag, 4. Juni, findet der Seniorennachmittag im Festzelt statt. "Wir freuen uns besonders, dass der Stargast des letztjährigen Ü-50-Tages Gotthilf Fischer es sich nicht nehmen lässt, auch in diesem Jahr im Festzelt aufzutreten", so Baumbusch. Den ganzen Tag über soll Musik der 50er und 60er Jahre auf dem Messplatz gespielt werden. Ermäßigte Preise sollen am Donnerstag, 6. Juni, besonders Familien mit Kindern auf die Mess' locken. Den Abschluss am Montagabend, 10. Juni, bilde ein Musikfeuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit, so heißt es weiter. "Eine besondere Attraktion dieses Jahr ist das 'nostalgische Mess'-Bähnle', das am Eröffnungstag von 14 bis 20 Uhr auf der Strecke Hauptbahnhof bis Turmberg kostenlos die Mess'-Besucher transportiert", betont Baumbusch abschließend.

Die Mess' ist täglich von 14 bis 24 Uhr, sonn- und feiertags ab 12 Uhr und am Samstag bis 2 Uhr geöffnet. Hier geht es zum Programm!

Mehr Informationen gibt es auch auf den Internetseiten der Stadt Karlsruhe.

Kleinen Rückblick gefällig? Bilder von der Frühjahrsmess' aus den vergangenen Jahren gibt es hier

Mehr zum Thema
Frühjahrsmess' Karlsruhe:
  • Frühjahrsmess' Karlsruhe (2 .bis 12. Juni 2017):
  • Berichte
  • Fotos

Was? Frühjahrsmess' Karlsruhe
Wann? 2. bis 12. Juni 2017
Wo? Messplatz Karlsruhe
Öffnungszeiten Täglich von 14 bis 24 Uhr, an Sonn- und Feiertag von 12 bis 24 Uhr.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   felino
    (330 Beiträge)

    28.05.2013 19:46 Uhr
    haha... gerne doch!
    bin halt manchmal auch ein ganz Netter...
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (78 Beiträge)

    29.05.2013 13:59 Uhr
    DANKE ...
    schliesse mich an zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   felino
    (330 Beiträge)

    28.05.2013 16:47 Uhr
    und obwohl ich weiß, es ist nicht der ganz große STIL...
    ... freue ich mich jedes Jahr wieder auf die Mess'
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   minocyclin
    (168 Beiträge)

    28.05.2013 17:30 Uhr
    Respekt
    Das ist ja seit langem das erste Mal, dass der erste Kommentar auf einen KA-News Artikel nicht vernichtend negativ ausfällt.

    Danke felino zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.