Karlsruhe Mit Handicap Teil des Baden Marathon: Anmeldungen für Inklusionslauf ab sofort möglich

Zum vierten Mal in Folge veranstaltet der diesjährige Baden-Marathon auch einen Inklusionslauf: Eingeladen sind alle Menschen mit Behinderung, die zusammen mit einem Partner einen Teil der Marathonstrecke laufen.

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Fiducia und GAD Baden-Marathon erneut einen Inklusionslauf. Unter dem Motto "Zu Zweit ein starkes Team - Gemeinsam Laufen" können am Sonntag, 22. September, wieder Menschen mit und ohne Behinderung ein Team bilden und zusammen die letzten sechs Kilometer der Marathonstrecke bestreiten. Dabei darf der Partner mit Handicap jedes Hilfsmittel benutzen, wie zum Beispiel einen Rollstuhl, das er benötigt.

Start ist auf dem Schlossplatz 

Gestartet wird pünktlich um 13.30 Uhr auf dem Schlossplatz in der Nähe vom Platz der Grundrechte. Von der Karlsruher Innenstadt hat das Zweierteam dann 100 Minuten Zeit, das Ziel am Carl-Kaufmann-Stadion in Karlsruhe Beiertheim zu erreichen. Laut Veranstalter Marathon Karlsruhe erwartet dort dann alle Läufer eine ausreichende Versorgung. Neben einem Video und Bildern von jedem Team beim Zieleinlauf bekommt außerdem jeder Teilnehmer eine Medaille. 

Inklusionslauf
Beim Zieleinlauf erwartet die Teilnehmer nicht nur eine Medaille. |

Für die Teilnahme muss jedes Team 20 Euro bezahlen und sich bis zum 8. September online anmelden. 

Dateiname : Streckenverlauf Fiducia & GAD Baden-Marathon 2019
Dateigröße : 591.57 KBytes.
Datum : 31.07.2019 12:13
Download : Download Now!
Mehr zum Thema
Fiducia Baden Marathon: Der Fiducia GAD Baden-Marathon findet am 22. September 2019 in Karlsruhe statt. Vom Mini-, über Team- und Halbmarathon bis zum Power Walking ist bei diesem Lauf-Event alles möglich.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.