1  

Karlsruhe-Durlach Fasching in "Dorlach": "Narr schwingt das Zepter"- VBK passen Verkehr an

Unter dem Motto "Dorlach jubelt, lacht und singt, wenn der Narr das Zepter schwingt" findet am Sonntag, 11. Februar, ab 14.11 Uhr der alljährliche Fastnachtsumzug in der einstigen Markgrafenresidenz statt. Wegen des Umzuges kommt es im Nahverkehr zu Einschränkungen.

Auch im größten Stadtteil Karlsruhes sind die Narren los - wegen des Umzuges in Durlach am Sonntag, 11. Februar, kommt es im ÖPNV zu einigen Veränderungen: Wie die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Pressemitteilung informieren, wird der Tramverkehr der Linie 1 an diesem Tag von 13.20 Uhr und zirka 17.30 Uhr zwischen der Auer Straße und Durlach Turmberg eingestellt. Die Bahnen in Fahrtrichtung Durlach enden bereits an der Haltestelle Auer Straße. Dort wenden die Bahnen in einem Rangiergleis und fahren zurück in Richtung Karlsruher Innenstadt. Die Haltestellen Turmberg, Karl-Weysser-Straße, Schlossplatz und Friedrichschule werden ersatzlos aufgehoben.

Weiter heißt es, dass die Tramlinie 2 zwischen 13.50 Uhr und zirka 15.55 Uhr nicht den Abschnitt zwischen der Auer Straße und Wolfartsweier Nord befahren kann. Die Fahrten enden ebenfalls an der Auer Straße. Von dort erfolgt nach der Rangierfahrt dann wie bei der Linie 1 die Fahrt zurück Richtung Karlsruher Innenstadt. Für die Dauer der Streckensperrung werden alle Haltestellen der Linie 2 zwischen Gritznerstraße und Wolfartsweier Nord ersatzlos aufgehoben.

Busse als Schienenersatzverkehr

Für die Fahrgäste wird zwischen Durlach Bahnhof und Turmberg während des Fasnachtsumzuges mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet, der im 10-Minuten-Takt auf der Route der Buslinie 31 die Haltestellen Durlach Bahnhof, an der Fayence, Ochsentorstraße und Durlach Turmberg bedient.

Als Ersatz für die Tramlinie 2 können Fahrgäste die Buslinie 24 nutzen. Sie fährt laut VBK zwischen 12.30 Uhr und 17 Uhr auf einem 20-Minuten-Takt zwischen Durlach Turmberg über Zündhütle und Bergwald nach Hohenwettersbach.

Route der SEV-Busse
Die Route der SEV-Busse während des Fastnachtsumzuges in Durlach. | Bild: VBK

Rommelstraße komplett gesperrt

Außerdem: Die Rommelstraße wird am Fastnachtssonntag zwischen 12 Uhr und 15.05 Uhr zur Aufstellung der Festwagen für den Individualverkehr gesperrt. Die Busse der Linie 24 vom Zündhütle kommend in Richtung Durlach Turmberg dürfen die gesperrte Straße befahren. In Fahrtrichtung Zündhütle nimmt die Buslinie 24 nach Angaben der VBK eine Umleitungsroute und kann nicht alle regulären Haltestellen bedienen. Ab der Haltestelle Rommelstraße fahren die Busse auf der Badener Straße (B3) zur Haltestelle Zündhütle. Von dort geht es dann weiter auf dem regulären Fahrweg

Zwischen 13 Uhr und 17.20 Uhr können die Buslinien 21, 23, 24 und 26 nicht die Haltestelle Schlossplatz bedienen. Die Busse fahren deshalb über die Badener Straße und Haltestelle Karl-Weysser-Straße zu ihren regulären Haltestellen am Turmberg. Bei Bedarf werden nach dem Umzug auf diesen Linien zusätzliche Fahrten angeboten.

Alle Bilder von den Faschingsumzügen in Karlsruhe und der Region gibt es im ka-news-Faschings-Dossier.

Mehr zum Thema
Fasching in Karlsruhe und der Region: Fasching, Fastnacht, Karneval - Bilder, Fotos und Infos zum närrischen Treiben in und um Karlsruhe, zu den Faschingsumzügen und von den Prunksitzungen finden Sie in unserem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kscmaus2015
    (142 Beiträge)

    08.02.2018 14:05 Uhr
    Welche Bahnen
    Ist nicht die baustelle an der Tullastr.
    Und es fahren sowie so keine Bahnen nach Durlach sondern Büsse.
    Oder gibt es die Baustelle überhaupt nicht. ???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: