Laut Polizei stürzte die Dame vermutlich alleinbeteiligt am vergangenen Montagmorgen in der Haid-und Neu-Straße in Karlsruhe. Beim Sturz bohrte sich der Lenker des Fahrrads in den Oberschenkel der Frau. 

"Die Verkehrsteilnehmerin geriet um 7.50 Uhr mit einem Fahrradreifen in die Straßenbahnschienen in der Oststadt und kam daraufhin zu Fall. Durch die hinzugerufene Feuerwehr konnte der Bremshebel abmontiert und die Frau von ihrem Rad befreit werden. Für die weitere medizinische Versorgung wurde die Verletzte durch den Rettungsdienst in das städtische Klinikum Karlsruhe transportiert. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen", erklärt die Polizei.

Alle Bilder zum Unfall:

Das könnte Sie auch interessieren