5  

Karlsruhe Erleichterung für Fahrradfahrer: Stadt richtet Umfahrung der Kriegsstraße ein

Entlang der Kriegsstraße und der Ludwig-Erhard-Allee sind die Bauarbeiten der Kombilösung zur Zeit voll im Gange Vor allem für Fahrradfahrer ist die Strecke zwischen dem Karlstor im Westen und der Ostendstraße /Henriette-Obermüller-Straße im Osten nur mit Einschränkungen befahrbar. Mit einer Umleitungsstrecke will die Stadt die Situation für die Radfahrer nun entspannen.

Im Süden führt die Umleitungsstrecke über die Hermann-Billing-Straße, Baumeisterstraße und die Philipp-Reis-Straße. Das geht aus einer Pressmeldung der Stadt Karlsruhe hervor. Im Norden wiederum werden Radler über die Waldhornstraße, Markgrafenstraße und Erbprinzenstraße geleitet.

Dateiname : Umfahrung der Kriegsstraße für Radfahrer
Dateigröße : 1.33 MBytes.
Datum : 05.10.2018 09:46
Download : Download Now!

Rote Symbole mit dem Zusatz "Umfahrung Kriegsstraße" sollen bei der Orientierung helfen. Für die Umfahrung ideal geeignet ist laut Stadt der Abschnitt Ettlinger Straße, Ettlinger Tor und Karl-Friedrich-Straße: "Denn die Straßenoberflächen wurden hier bereits in Betrieb genommen." Radler werden auf Radfahrsteifen über wichtige Kreuzungsbereiche und entlang der Kfz-Fahrbahnen geführt.

Umfahrung Kriegsstraße
Bild: Tiefbauamt/Stadt Karlsruhe

Besondere Situationen am Mendelssohnplatz

Vom Bau des Straßentunnels besonders betroffen ist der Mendelssohnplatz: Hier besteht derzeit keine Verbindung aus der Rüppurrer Straße über den Mendelssohnplatz in die Fritz-Erler-Straße. An den jeweils vorgelagerten Kreuzungsbereichen wurden deshalb die Fahrstreifen neu eingeteilt und dem Radverkehr für die Ausweichrouten die entsprechenden Möglichkeiten geschaffen, heißt es in der Meldung. Letzte Arbeiten hierzu finden in der nächsten Woche zwischen Kaiserstraße und Markgrafenstraße statt.

Baustelle am Mendelssohnplatz
Baustelle am Mendelssohnplatz | Bild: Anna Krüger

Als kritisch für den Fußverkehr gilt laut Stadtverwaltung die einzige Querungsmöglichkeit der Kriegsstraße zwischen Adlerstraße und Mendelssohnplatz: Sie sei eindeutig als Fußweg ausgewiesen – muss sie doch starke Fußgängerströme bewältigen, die aufgrund von fehlendem Stellplatz am Kopf der Haltestelle Rüppurrer Tor entstehen. "Radelnde Verkehrsteilnehmer haben hier - in beide Fahrtrichtungen - nichts zu suchen. Es sei denn, sie steigen ab und schieben ihr Rad das kurze Stück auf dem Fußgängerüberweg", sagt die Stadt. 

Kombilösung Mendelssohnplatz
Bild: Anna Krüger

Als Umleitung empfiehlt die Stadt daher die Umfahrungs-Route der Kriegsstraße zu nehmen oder aus Richtung Fritz-Erler-Straße auf der Fahrbahn über die Kreuzung Mendelssohnplatz zu fahren. In umgekehrter Richtung führt die Umleitung über die Philipp-Reis-Straße. 

Dynamische Umleitungsschilder am Mendelssohnplatz

Um Radfahrern die Entscheidung zwischen Umfahrung und Schiebestrecke zu erleichtern, will die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA) in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe im Umfeld des Mendelssohnplatzes dynamische Umleitungsschilder für Radfahrer aufstellen. Radler, die aus der Rüppurrer Straße beziehungsweise Fritz-Erler-Straße kommen, sollen so in Echtzeit über das Verkehrsaufkommen an den Gehwegen und Straßenquerungen rund um den Baustellenbereich informiert werden, so die Stadt.

"Radfahrer sollen so besser entscheiden können, ob sie die empfohlene Umleitungsroute nutzen oder vom Rad absteigen und ihr Rad durch die Baustelle schieben." Die Beschilderung ist ein Realexperiment, das die HsKA im Zuge des Forschungsprojekt "GO Karlsruhe" durchführt. Nach Aussage der Stadt sollen die neuartigen Anzeigen Mitte Oktober zum Einsatz kommen.

Mehr zum Thema
Auf dem Sattel durch die Fächerstadt: Die neuesten Fahrradstraßen, die schnellsten City-Routen und viele weiteren Tipps und Tricks rund ums sichere Radeln in Karlsruhe.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   SagMalWas
    (298 Beiträge)

    06.10.2018 21:27 Uhr
    wieso Umleitung
    Kriegsstraße ist am schnellsten und sichersten. Keine Fußgänger die 'blind rumdabbe'. Keine ewig roten Ampeln. Und die Autos sind auch nicht so schnell, wegen Baustelle.
    Die Strecke ist kürzer und schneller, bestimmt 50÷ Zeitersparnis.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10037 Beiträge)

    06.10.2018 12:31 Uhr
    !
    Zitat von Als kritisch für den Fußverkehr gilt laut Stadtverwaltung die einzige Querungsmöglichkeit der Kriegsstraße zwischen Adlerstraße und Mendelssohnplatz: Sie sei eindeutig als Fußweg ausgewiesen – [...] "Radelnde Verkehrsteilnehmer haben hier - in beide Fahrtrichtungen - nichts zu suchen. Es sei denn, sie steigen ab und schieben ihr Rad das kurze Stück auf dem Fußgängerüberweg",
    Das passt so nicht zur Situation vor Ort! In den Streuscheiben der Ampeln sind, jedenfalls gestern, in BEIDE Richtungen Fußgänger- UND Radsymbole! Von Norden führt ein Radweg direkt drauf zu und das Gehwegschild dort steht erst nach der Furt und meint den Gehweg der Kriegsstr. Lediglich auf der Südseite fehlen dem Gehweg Indizien für eine Freigabe nach § 2 Abs. 4 Satz 3. Und von Süd nach Nord erreicht man die Furt nicht wirklich fahrend. Nach aktueller Lage ist die Querung selbst wegen der Streuscheiben eindeutig für Geh- UND Radverkehr gedacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10037 Beiträge)

    06.10.2018 12:37 Uhr
    !!
    Ist ja nicht das erste mal, dass bei der Baustelle Kriegsstr. die falschen Streuscheiben montiert wurden. War schon bei der Querung Ritterstr. so mit dem Ergebnis, dass die Radler bei Fußgängerrot fahren durften. Erst nach dem ich unter einer Facebook-Diskussion gegen eine Polizeikontrolle ohne Rechtsgrundlage moserte, wurden rasch die Streuscheiben gewechselt ...
    Hier müssten auch die Streuscheiben gewechselt werden gegen welche nur mit Fußgängern, müssten ja bei der RItterstr. noch welche übrig sein ... zwinkern Und der zuführende Radweg braucht eine eindeutige Kennzeichnung, dass er nur für Rechtsabbieger ist. Dass die Geradeausradler auf die Fahrbahn wechseln müssen, muss auch noch klargestellt werden. Mal schauen, was mit "Letzte Arbeiten hierzu finden in der nächsten Woche zwischen Kaiserstraße und Markgrafenstraße statt." gemeint ist. Wenn das etwas über die Markgrafenstr. rausreicht, könnte es passen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (419 Beiträge)

    06.10.2018 07:37 Uhr
    Super
    Umleitung. Wer die bis dahin nicht genutzt hat ist selber schuld. Zudem kann man hier auf der Straße fahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10037 Beiträge)

    06.10.2018 12:51 Uhr
    !
    Nun ja ... die nördliche Umfahrung ist nicht ganz ohne ... Sie führt ja in der Erbprinzenstr. über den Teil dieser Straße, der eigentlich Fahrradstraße ist. Nur dabbe da ständig Fußgänger blind auf die Fahrbahn ...
    Und nicht mehr lange hin und der Abschnitt Friedrichsplatz wird dicht gemacht zwecks Aufbau, Betrieb und Abbau des Weihnachtsmarktes. Umleitung dann mitten durch glühweinselige Fußgängerhorden, die sich auch auf dem nicht gesperrten Teil zwischen Ritter- und Herrenstr. auf der Fahrbahn finden. Besser wäre eine Umleitung über Herrenstr. und Bankhof, aber da sperrt sich die Stadt gegen ein "Radfahrer frei" unterm Einbahnstraßenschild ...

    Das mit der Fahrbahn (nicht Straße!) funktioniert von N nach S noch nicht gut, s.o., von S nach N fehlt es an der Linksabbiegemöglichkeit an der Linksabbiegerquerung in die Kapellenstr. So wie jetzt kommt man nicht richtig zur Fritz-Erler-Str., nur über die Waldhornstr., ok, hilft vermutlich auch genug Radlern, bspw. zur Uni ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben