Browserpush
 

Karlsruhe Drei Personen bei Unfall zwischen Leopoldshafen und Friedrichstal verletzt

Auf der Landesstraße 559 zwischen Friedrichstal und Leopoldshafen kam es zu einem schweren Unfall, bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Drei Personen wurden verletzt.

"Ein 27-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto gegen 15.15 Uhr auf der L559 in Richtung Leopoldshafen und geriet in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw mit Anhänger und schleuderte dann gegen ein weiteres Fahrzeug. In diesem Fahrzeug wurde die 48-jährige Fahrerin verletzt. In dem entgegenkommenden Auto mit Anhänger wurde die 49-jährige Beifahrerin verletzt. Auch der 27-jährige vermutliche Unfallverursacher wurde mittelschwer verletzt", so die Polizei in einer Pressemitteilung.

Bild: Thomas Riedel

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde wohl ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Der Gesamtsachschaden dürfte nach ersten Einschätzungen der Polizei bei ungefähr 50.000 Euro liegen.

Die Verletzten wurden durch Rettungskräfte in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L559 musste zur Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden, eine Reinigung der Fahrbahn durch ein Spezialfahrzeug war notwendig.

Alle Bilder zum Unfall:

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen