4  

Karlsruhe Stadträte einig: Kein kostenloses Parken in der Innenstadt!

Baustellen, Umleitungen, Sperrungen - gerade für Autofahrer hält der Umbau der Karlsruher Innenstadt im Zuge der Kombilösung jeden Tag neue Überraschungen bereit. Um die Erreichbarkeit zu verbessern, forderten die Freien Wähler kostenloses Parken in der Innenstadt.

"Wir dürfen den Einzelhandel nicht alleine lassen und müssen dabei auch zweckgebundenes und zeitlich begrenztes, kostenfreies Parken in der Innenstadt anbieten", begründen die Freien Wähler in ihrem Antrag  zum Doppelhaushalt 2015/16. Ihr Vorschlag: Die Stadt könnte zum Beispiel in den Sommermonaten, samstags ab 13 Uhr, kostenfreies Parken anbieten und die Kosten dafür übernehmen. Diese würden nach Einschätzung der Freien Wähler rund 150.000 Euro betragen.

In der Abstimmung zum Doppelhaushalt 2015/16 fand der Antrag keine Unterstützung - lediglich Einzelstadtrat Jürgen Wenzel stimmte für seinen Antrag. "Ohne die Parkscheinautomaten wären die Plätze in den meisten Fällen durch Dauerparker oder Anwohner belegt", begründet die Stadtverwaltung ihre Ablehnung, "genau dies ist eigentlich nicht bezweckt. Daher hält die Verwaltung die Bewirtschaftung der Parkplätze in der Innenstadt weiterhin wie bisher für sinnvoll."

Das sind die Mehrheitsverhältnisse im aktuellen Gemeinderat:

Fahren Sie mit dem Mauszeiger einfach über die Sitze und erfahren Sie mehr über die einzelne Stadträte!

Weitere Infos zum Karlsruher Doppelhaushalt 2015/16:

Die ausführliche Tagesordnung finden Sie hier! (Link führt zu Webseite der Stadt Karlsruhe)

Hier geht's zum kompletten Entwurf des Doppelhaushalts 2015/16! (Link führt zu PDF auf Webseite der Stadt Karlsruhe)

 Die Haushaltsreden vom Oberbürgermeister, der Finanzbürgermeisterin und den Stadträte zum Doppelhaushalt 2015/2016 gibt es gesammelt hier!         (Link führt zu PDF auf Webseite der Stadt Karlsruhe)

Wofür gibt die Stadt Karlsruhe in der Zukunft ihr Geld aus? Welche Schwerpunkte möchte sie in den kommenden beiden Jahren setzen? Das entscheidet der Karlsruher Gemeinderat in den nächsten Tagen. Doch wie läuft das ab? Wir haben die wichtigsten Antworten zum Doppelhaushalt 2015/16 hier für Sie gesammelt!ka-news ist wie gewohnt vor Ort und wird von den Haushaltsberatungen am Dienstag und Mittwoch berichten.

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   haymaug4
    (584 Beiträge)

    05.03.2015 14:25 Uhr
    Ich muß in der Stadt...
    .. nicht parken weil ich da auch nicht einkaufe !
    Da wird man doch nur abgezockt. Und außer Dönerbuden gibt's eh nicht viel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5 Beiträge)

    05.03.2015 13:19 Uhr
    Kein kostenloses Parken in Karlsruhe
    Parkt da überhaupt noch wer ausser den Baustellenfahrzeugen?!!! Und was ich den "lieben" Stadträten noch ins Gebetbuch schreiben möchte: man parkt auch keine Versorgungscontainer auf Schwerbehindertenparkplätzen, noch dazu nicht, wenn es so wenige gibt, wie das in KA der Fall ist, auch keine Container der Baufirmen, welche mit der Komi-"Lösung" betraut sind! Bürger die auf diesen unberechtigt parken bekommen zurecht ein Bußgeld und die Stadt KA? Von meinem Mann und mir als Rollifahrer die "Rote Karte"!! traurig Ein absolutes Nogoe, was hier abgeht und von wegen: Karlruhe - viel davor und viel dahinter! Nichts davor, nichts dahinter und schon gar nichts drin!!!! Karlsruhe?? Nichts wie weg und großräumig umfahren! Sehr schade und ein Armutszeugnis!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   10tacle
    (325 Beiträge)

    05.03.2015 08:07 Uhr
    Superidee
    Chapeau! Und die Umsatzeinbußen wird der Einzelhandel problemlos wegstecken. Und wenn nicht, dann macht man.... einfach das Onlinshopping unattraktiver. Die Telekom hat da bestimmt schon ein paar Ideen in der Schublade.

    Diese "Superidee" kann man im übrigen problemlos weiterspinnen. Stau auf der Rheinbrücke? Einfach abreißen das Mistding, schon ist Ruhe. Nächtliche Überfälle abends in der Stadt? Einfach eine Ausgangssperre ab 20 Uhr verhängen, Problem gelöst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    04.03.2015 22:59 Uhr
    Hammeridee
    Es gibt Stau, also lass uns Autofahren durch kostenloses Parken attraktiver machen. Hilft bestimmt, denn Stau entsteht schließlich durch einen Mangel an Autos.

    Kommt das "Frei" in "Freie Wähler" eigentlich von "vernunftbeFreit"?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.