6  

Karlsruhe Stadt informiert Bürger: Wo muss in der Stadt gespart werden?

Bereits seit geraumer Zeit sind die Einsparungen im städtischen Haushalt Thema im Gemeinderat. Die Stadt will nun den Karlsruher Bürgern die Möglichkeit geben, sich aus erster Hand zu informieren und den Verantwortlichen der Stadt Fragen zu den Einsparungen zu stellen. Dazu wurde nun ein Bürgerforum angesetzt.

"Wer die Zukunft Karlsruhes gestalten will, der muss investieren können – in Bildung und Betreuung, in Schulen und Kindertagesstätten, in Sport und Soziales, in Kultur und Infrastruktur." Das ist in der Pressemeldung der Stadt zu lesen. Im städtischen Haushalt seien dafür in den kommenden beiden Jahren insgesamt nahezu 400 Millionen Euro vorgesehen. Dieser Rekordwert sei nur durch einen konsequenten Stabilisierungskurs zu erreichen.

Im Vorfeld der Beratungen des Gemeinderats über den Doppelhaushalt 2017/2018, die im November anstehen, lädt Oberbürgermeister Frank Mentrup alle Interessierten zu einem öffentlichen "Bürgerforum Haushalt" ein. Das auf die Dauer von zwei Stunden angesetzte Forum findet am Donnerstag, 20. Oktober, um 19 Uhr im "Südwerk" in der Henriette-Obermüller-Straße 10 statt.

Dabei erläutern nach einem einführenden Film und der Begrüßung durch OB Mentrup städtische Fachleute die Grundzüge der Haushaltsplanung, gehen auf das Thema Stabilisierung ein und stellen die großen Investitionsbereiche vor.

Im Anschluss an die einführenden Referate können die Anwesenden an Thementischen zu den einzelnen Feldern wie Soziales, Bauen oder Kultur Rückfragen zu den Vorträgen stellen und mit städtischen Experten vertieft diskutieren. Fragen, Anregungen und Vorschläge dazu können die Karlsruher bereits im Vorfeld bis Freitag, 14. Oktober, senden an: buergerforum@karlsruhe.de.

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (12086 Beiträge)

    13.10.2016 08:14 Uhr
    der OB sollte als gutes Beispiel vorangehen,
    seinen Dienstwagen abmelden lassen und auf 50 % seines Salärs verzichten.

    Und dass nun niemand nach der Ironietaste sucht...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (418 Beiträge)

    13.10.2016 06:14 Uhr
    Sparen?
    Sparen ist das Zurücklegen momentan freier Mittel zur späteren Verwendung.
    Kürzung, Streichung, Verteuerung, Steuern anheben oder Schuldenabbau ist kein Sparen.
    Die Handlungsweise und Gedanken mancher Gemeinderatsmitglieder ist nicht nachvollziehbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1336 Beiträge)

    12.10.2016 23:11 Uhr
    @fuzzynervzwerg und bauerchen
    Wir waren noch im Star Wars-Fieber... aber jetzt sollte es passen. Danke für die Hinweise!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Originalteil
    (1242 Beiträge)

    12.10.2016 23:18 Uhr
    Wenn man
    es jetzt perfekt machen wollte würde man es noch in 'Wo muss BEI der Stadt gespart werden?'.

    Bezieht sich auf 'bei städtischen Einrichtungen', 'bei der Verwaltung' usw.

    In der Stadt kann ich als Bürger viel sparen indem ich erst gar nicht reinfahre in das Chaos mit seinen Kruschtläden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    12.10.2016 20:43 Uhr
    Wo muss geschrieben in der Überschrift korrekt werden?
    Das Fehler macht doch nichts. Hauptsache man erahnen kann was war gemeint. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baeuerchen
    (673 Beiträge)

    12.10.2016 19:37 Uhr
    Überschrift - Yoda oder Afd?
    Muss ka-news die Überschriften jetzt immer in einer "innovativen" Grammatik formulieren oder ist es so schwer geworden korrekt zu formulieren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.