14  

Karlsruhe Karlsruher Zoo: Gondoletta-Preise sollen steigen

Wer mit seiner Familie einen Ausflug im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe plant, muss tiefer in die Tasche greifen. Nach den Eintrittspreisen sollen nun auch die Preise für die Bootsfahrten, der Gondoletta, angepasst werden: Der Gemeinderat stimmt am Dienstag über die neuen Preise ab.

In einer Beschlussvorlage, die in der kommenden Sitzung des Karlsruher Gemeinderats diskutiert werden soll, schlägt die Stadt vor, die Preise für Fahrten mit der Gondoletta im Zoologischen Stadtgarten anzuheben. Die Tarife sollen sowohl Anfang 2017 und dann noch einmal 2020 angehoben werden. Von der Anhebung der Tarife erhofft sich die Stadtverwaltung Mehreinnahmen von rund 200.000 Euro bis 2020.

Gondoletta-Flat soll fast zehn Euro teurer werden

Eine Rundfahrt, so der Vorschlag der Stadt, würde für Erwachsene dann 4,50 statt wie bislang 4 Euro kosten. Ab 2020 ist eine weitere Anhebung auf 5 Euro geplant. Für Kinder müssten dann pro Gondoletta-Fahrt 2,50 Euro ab 2017 und 3 Euro ab 2020 eingeplant werden.

Und auch der Preis für die "Gondoletta-Flat" soll laut Beschlussvorlage angehoben werden: Erwachsene sollen ab 2017 dann 20 Euro zahlen. Zum Vergleich: Aktuell liegt der Preis für die Flat noch bei 16 Euro. Ab 2020 folgt eine weitere Erhöhung auf 25 Euro.

Sollten die Karlsruher Gemeinderäte am Dienstag dem Vorschlag der Stadt zustimmen, wäre es bereits die zweite Preiserhöhung im Zoologischen Stadtgarten. Erst im April gab der Gemeinderat grünes Licht für eine Anhebung der Eintrittspreise. Seit 1. Juni müssen Zoo-Besucher damit tiefer in die Tasche greifen.

Wie teuer wird ein Besuch im Karlsruhe Zoo künftig? Die neuen Tarife für die Eintrittskarten finden Sie unter https://www.karlsruhe.de/b3/freizeit/zoo/zoobesuch/eintrittspreise.de

Die Gemeinderatsunterlagen zur Sitzung finden gibt es unter http://web3.karlsruhe.de/Gemeinderat/ris/bi/si0040.php

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    12.12.2016 22:02 Uhr
    Karlsruhe spart!
    Gut gemacht lieber Gemeinderat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7615 Beiträge)

    12.12.2016 17:42 Uhr
    Ich binIm Sommer war ich mit einem kleinen Verwandten in den Zoo.
    Gondoletta fahren gegen einmal um den See laufen, dann eine Wurst und ein Eis. Wurst und Eis haben gewonnen. Und der Kleine freute sich, dass wir schneller bei der Wurst waren, wie die Gondoletta um den See. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sackgesicht
    (182 Beiträge)

    12.12.2016 16:44 Uhr
    Wenn
    schon teurer dann aber auch Wasserskitauglich!
    Da bezahle ich auch gerne das Doppelte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    12.12.2016 15:39 Uhr
    Die Gondolettafahrt
    sollte in die Zoo-Eintritspreise einkalkuliert werden. Das würde (Verwaltungs-) Kosten sparen.
    Da nicht alle Zobesucher fahren wollen, würde die Gondolettafahrt zudem billiger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2996 Beiträge)

    12.12.2016 17:50 Uhr
    Keine gute Idee
    Das ist keine gute Idee. Wenn man für die Gondolettas nicht mehr extra zahlen muss wollen da noch mehr mit fahren, im Sommer wartet man eh schon 20-40 Minuten. Das würde nur zu sehr viel Frust führen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10958 Beiträge)

    12.12.2016 15:24 Uhr
    Oje, schon wieder eine Preiserhöhung
    Die armen Familien, die sich ihren SUV vom Munde abgespart haben, müssen jetzt endgültig am Hungertuch nagen und können sich nicht mehr das kleinste Vergnügen leisten. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   toilettenfrau
    (325 Beiträge)

    12.12.2016 17:25 Uhr
    Menschen wie Sie
    haben wohl ihr Leben lang nie sparen müssen. Wahrscheinlich als Kind schon von Eltern und Grosseltern grosszügig gesponsert?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   toilettenfrau
    (325 Beiträge)

    12.12.2016 17:27 Uhr
    Wobei
    die Erhöhung nicht dramatisch ist. Aber trotzdem muss man sich nicht über andere lustig machen. Es gibt genug Familien die genau aufs Geld gucken müssen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2996 Beiträge)

    12.12.2016 17:53 Uhr
    Nur auf den ersten Blick
    In Euro klingt es nicht viel, in Prozent sind es 12,5% mehr. Für alle, die auf das Geld schauen müssen sind das sehr deftige Steigerungen. Zumal ja gleichzeitig der Eintritt hoch geht, die Eintritte für die Schwimmbäder steigen, der KVV die Preise anzieht, ... .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    12.12.2016 16:14 Uhr
    Das hat
    ja fast schon zahlenbeutler Qualität.

    Der Eintrittspreis für den Zoo ist absolut ok, für das was man geboten kriegt. Obs die Gondoletta wert ist, keine Ahnung, hab ich noch nie gemacht. Aber grundsätzlich ist es die Summe aller möglichen Preiserhöhungen die bei denen die den Euro umdrehen müssen irgendwann zur Streichung bestimmter Vorhaben führt. Es gibt keinen Grund sich darüber lustig zu machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.