2  

Karlsruhe Doppelhaushalt 2017/2018: Jetzt sprechen die Karlsruher Stadträte

Die Stadt Karlsruhe muss bis zum Jahr 2022 rund 400 Millionen Euro einsparen. Nachdem bereits ein erstes Maßnahmenpaket geschnürt wurde, sollen weitere Sparvorschläge im Doppelhaushalt 2017/2018 Eingang finden. Am heutigen Dienstag können sich die Stadträte des Karlsruher Gemeinderats äußern.

Unter Vorsitz von Oberbürgermeister Frank Mentrup treffen sich laut einer Pressemitteilung der Stadt die Mitglieder des Gemeinderats zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung am Dienstag, 27. September, um 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Einziger Tagesordnungspunkt sind die Haushaltsreden des Gemeinderats zum Doppelhaushalt 2017/2018. ka-news.de ist für Sie vor Ort und wird live berichten.

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   de.schwule.sascha
    (191 Beiträge)

    27.09.2016 13:00 Uhr
    Sparen für
    den Tunnel in der Kriegstraße grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FPL
    (17 Beiträge)

    27.09.2016 12:16 Uhr
    erneut die Frage..
    wie es sein kann, dass die Stadt dermaßen sparen muss, gleichzeitig aber, in Konkurrenz mit Investoren, Immobilien erwirbt. Das passt doch nicht zusammen. Eine Stellungnahme seitens der Stadt sowie ggf. eine Recherche durch die Presse wäre angebracht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.