Karlsruhe Doppelhaushalt 2017/2018: Die GfK-Anträge im Überblick

Die Planungen zum kommenden Doppelhaushalt der Stadt Karlsruhe sind in vollem Gange. In zwei Mammut-Sitzungen wird über den Haushaltsentwurf 2017/18 am Dienstag und Mittwoch, 15. und 16. November, abgestimmt werden. Wir haben die Positionen im Überblick.

Soziales und Jugend

  • GfK: Schaffung einer Stelle bei der Schuldnerberatung.
  • GfK, SPD, Kult, und die Linke fordern die Kürzungen beim Fahrdienst für behindert Menschen nicht umzusetzen.

Hauptverwaltung

  • GfK und AfD: Kein weiterer Stellenaufbau in der Stadtverwaltung. 

Stadtentwicklung

  • GfK und Kult: Bewertung von Verwaltungsvereinfachung und geänderten Geschäftsprozessen/ Verwaltungsreform
  • GfK: Neuordnung des Werderplatzes: Befragung der umliegenden Haushalte über die aktuelle Situation, Einrichtung einer "Werderplatz Nummer" zur Meldung von Problemen und mehrere Workshops und Bürgertreffen zur Ausarbeitung eines Konzepts.

Schulen und Sport

  • GfK, SPD und die Linke wollen eine Bezuschussung flexibler Nachmittagsbetreuung der Kinderstadtkirche.

Kultur

  • GfK, SPD, Grünen, Kult, FDP und die Linke: Betriebskostenzuschuss für die Kindermalwerkstatt.

Tiefbau

  • GfK und Kult: Bauarbeiten Oberwaldbrücke: Ein Busshuttle zur Verbindung der Südstadt zum Oberwald ist zu Streichen, stattdessen eine provisorische Brücke anlegen (KULT) oder eine Signalanlage oder Schranken installieren. (GfK)

Wirtschaftsförderung

  • GfK: Einrichtung einer Beratungsstelle für Gründer in Karlsruhe zur Erleichterung eines Startups
Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.