Karlsruhe Doppelhaushalt 2017/2018: Die Anträge der Freien Wähler im Überblick

Die Planungen zum kommenden Doppelhaushalt der Stadt Karlsruhe sind in vollem Gange. In zwei Mammut-Sitzungen wird über den Haushaltsentwurf 2017/18 am Dienstag und Mittwoch, 15. und 16. November, abgestimmt werden. Wir haben die Positionen im Überblick.

Ordnungs- und Bürgerwesen

  • Die Freien Wähler und der parteilose Stefan Schmitt fordern in einem gemeinsamen Antrag die Einführung eines Frauen- und Seniorentaxis. Kostenpunkt: 100.000 Euro für 2017, 200.000 für 2018.
  • Zusammen mit der Kult, der FDP und der AfD fordern die Freien Wähler und der parteilose Stefan Schmitt eine bessere Ausstattung sowie eine Aufstockung des Personals beim Kommunalen Ordnungsdiensts (KOD).
Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.