32  

Karlsruhe Bye bye Linie 8: Tramlinie in Durlach wird ab Sonntag eingestellt

Karlsruhe will 400 Millionen Euro einsparen und an mehreren Stellen den Gürtel enger schnellen. Eine erste Auswirkung bekommen Pendler ab dieser Woche zu spüren: Die Linie 8, die in Durlach verkehrt, wird nach ihrer letzten Fahrt am Samstagnachmittag eingestellt. Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert die Entscheidung der Stadt.

Der Fahrgastverband bedauert nach eigener Aussage sehr, dass heute, am 10. September 2016,  die letzte Bahn der Linie 8 die Stadtteile Durlach, Aue und Wolfartsweier miteinander verbindet. Pro Bahn finde die Entscheidung der Stadt schade.

"Eine Verkehrspolitik, die anfängt beim öffentlichen Verkehr zu sparen, ist zum Scheitern verurteilt. Und auch einer Gesellschaft tut es nicht gut, wenn bei öffentlichen Einrichtungen gespart wird und alles was individuell erledigt werden kann, gefördert wird", so der Fahrgastverband. Durch die Einstellung könnten noch mehr Autos die enge Innenstadt von Durlach belasten, fürchtet Pro Bahn.

"Für uns ist das letzte Wort in Sachen Linie 8 noch nicht gesprochen und wir hoffen auf Unterstützung bei unserem Bemühen diese Linie wieder starten zu lassen", kündigt der Verband in der Pressemitteilung an.

Mehr zum Thema
Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20: Schulden, Finanzen, Investitionen: Alles über den Karlsruher Doppelhaushalt 2019/20. ka-news ist wie immer live vor Ort und berichtet von den Gemeinderatssitzungen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (32)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Laetschebachschorsch
    (3095 Beiträge)

    11.09.2016 08:13 Uhr
    Noch einmal zu "logische Folge"
    Wäre die Abschaffung der Linie 8 auch nur mit einem Wort mit Auslastung begründet worden, dann wäre das klar begründet gewesen. Auslastung und Wirtschaftlichkeit hängen halt unmittelbar zusammen. Und Wirtschaftlichkeit wird doch von von den öffentlichen Einrichtungen gewünscht. Aber pures wirtschaftliches Handeln findet halt oft seine Grenzen an sozialen Einstellungen. Das ist normal, nur soll man dazu stehen und es nicht verschleiern. Und bei den Bürgern, die soziale und bequeme Einrichtungen wollen, die sollen dann auch sagen wie das finanziert werden soll, einfach bei den anderen nehmen geht nicht, genauso wie eine verschleierte Kostenrechnung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (4655 Beiträge)

    11.09.2016 06:40 Uhr
    Versteht doch Leute!
    Eine unerwartete finanzielle Schieflage der Stadt macht dies notwendig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    10.09.2016 20:58 Uhr
    Ich habe mir heute (letzter Tag?) die Bahnen angesehen bzw. ansehen müssen,
    die wegen der geschlossenen Durlacher Allee durch die Tullastraße fahren.

    Kaum einer drin, alle halbe Stunde hätte dicke gereicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4963 Beiträge)

    12.09.2016 16:56 Uhr
    leider fährt der Achter...
    .. nicht durch die Tullastrasse.
    Und wie siehts mit dem Sechser aus? Für 30 Millionen Baukosten alle
    10 Minuten eine leere Bahn. Die sind dortgenauso schwach besetzt wie der Achter. Nur fährt parallel mit dem Achter noch der Zeier, sodass sich hier die Baukosten rentiert haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   armeshundele
    (523 Beiträge)

    11.09.2016 10:13 Uhr
    Eben genau wie
    beim Invidualverkehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentator2016
    (18 Beiträge)

    10.09.2016 19:37 Uhr
    Ein weiterer Beleg für konzeptlose Planungen
    Die Strassenbahntrasse nach Wolfartsweier wurde vor Jahren gegen den ausgesprochenen Willen vieler Anwohner realisiert. Millionen Euro wurden hier investiert, was von Anfang an wieder vom Grössenwahn unserer Politiker zeugt.
    Ein Wohnhaus musste der Trassenführung weichen, eine Grünanlage zerschnitten und die Anwohner entlang der Trasse müssen das Gequietsche der Bahnen ertragen. Hier wurden mal wieder Millionen an Steuergeldern investiert um hinterher festzustellen, dass die Linien nur schwach frequentiert sind. Als Folge dünnt man den Fahrplanauf dieser Strecke weiter aus! Soll das zur Steigerung der Fahrgastzahlen beitragen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4963 Beiträge)

    12.09.2016 17:02 Uhr
    also qutischen...
    ... tun die Bahnen allenfalls am "Stachus". Mit dem Bau der Straba Strecke nach Wolfartsweier wird der Bevölkerung die Gelegenheit gegeben CO2-frei mobil sein zu können. SUV - Egoisten die die Strassen verstopfen, haben natürlich kein Verständnis für die Straba.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentator2016
    (18 Beiträge)

    13.09.2016 10:05 Uhr
    ... und sie quietschen doch!
    Sie sind herzlichst eingeladen auf dem Spielplatz Schlesierstrasse/Karpatenstrasse Platz zu nehmen und selbst zu hören! Ach ja, vergessen Sie nicht das oropax mitzubringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mentorius
    (109 Beiträge)

    10.09.2016 19:12 Uhr
    Kein Drama...
    ...wenn ich jeden Tag die leeren Bahnen sehe,kann man nie und nimmer von Auslastung sprechen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   abundzumal
    (20 Beiträge)

    10.09.2016 16:27 Uhr
    Stadtlinien
    aha--Linie 8 einstellen,bis auf Schülerfahrten! so-so---um zu sparen??---und was ist mit der Linie 4 und 6 die eine fährt bis ins (neu) Europaviertel(4) und die andere (6) soll verlängert werden,vom Hirtenweg,bis zum Jägerhaus---was bitte ist das da "logisch"????beide Linien fahren zum,und am Jägerhaus vorbei----wie war das mit "einsparen?????
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben