Karlsruhe Mit der Bahn zu Das Fest: VBK setzen am Festival-Wochenende zusätzliche Trams ein

Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Günther-Klotz-Anlage wieder für drei Tage in ein Open-Air-Festival-Gelände, denn Das Fest steht in seiner 35. Auflage in den Startlöchern. Um schnell und entspannt zu den Auftritten von Kettcar, Fettes Brot und Co. zu kommen, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) zusätzliche Bahnen an den Festivaltagen ein. Zudem können Fest-Ticketbesitzer ihre Karte für eine Hin- und Rückfahrt im KVV-Gebiet nutzen.

Alle Fest-Tickets gelten dabei am jeweils aufgedruckten Veranstaltungstag für alle Bahnen und Busse im Verbundgebiet des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV).

Auf den Tramlinien 1, 2 und 5 werden zudem zusätzliche Bahnen eingesetzt und der Takt verdichtet. Ab 21 Uhr verkehrt eine Ringlinie, welche sowohl die Haltestelle Europahalle (Linie 1) als auch die Haltestellen ZKM und Welfenstraße (Linie 2) bedient. Die Ringlinie ist bis zirka 1 Uhr des jeweiligen Folgetages beziehungsweise in der Nacht von Sonntag auf Montag bis zirka 24 Uhr unterwegs. 

  • Tramlinie 1
    Die Tramlinie 1, die direkt am Festivalgelände (Haltestelle Europahalle) hält, fährt zwischen Durlach Turmberg und Oberreut Badeniaplatz an allen drei Festivaltagen bis gegen 21 Uhr im 10-Minuten-Takt. Zwischen 17 Uhr und 21 Uhr wird der Takt mit sogenannten Verstärkerfahrten zwischen dem Europaplatz und der Haltestelle Europahalle verdichtet, so dass sich ein ungefährer 5-Minuten-Takt ergibt. Ab zirka 21 Uhr bieten die VBK zusätzliche Fahrten von der Europahalle in Richtung Innenstadt an.
  • Tramlinie 2
    Bei der Tramlinie 2 wird es zwischen 17 Uhr und 21 Uhr Verstärkerfahrten zwischen dem Hauptbahnhofs-Vorplatz und der Haltestellen Welfenstraße geben. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg zum Festivalgelände. Ab etwa 21 Uhr stehen zusätzlichen Bahnen für die Fahrt von der Welfenstraße in Richtung Hauptbahnhof bereit.
  • Tramlinie 5
    Der nächtliche 30-Minuten-Takt der Tramlinie 5 wird in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag ab 23.30 Uhr auf einen 20-Minuten-Takt verdichtet und die Betriebszeit bis 2 Uhr ausgeweitet. In der Nacht von Sonntag auf Montag wird der 20-Minuten-Takt dann bis kurz nach Mitternacht ausgeweitet. Anschließend gilt bis zum regulären Betriebsschluss wieder der übliche Fahrplan.
  • Fahrweg der Ringlinie 1
    Europahalle – Weinbrennerplatz– Lessingstraße – Mathystraße – Europaplatz – Schillerstraße – Weinbrennerplatz – Europahalle
  • Fahrweg der Ringlinie 2
    Konzerthaus – Volkswohnung – Werderstraße – Tivoli – Hauptbahnhof Vorplatz – Ebertstraße – Welfenstraße – ZKM – Mathystraße – Konzerthaus
Mehr zum Thema
Das Fest Karlsruhe: Programm, Line-up, Tickets und alle Neuigkeiten und Gerüchte immer aktuell auf ka-news.de
Wann? 24. bis 26. Juli 2020
Wo? Karlsruhe - Günther-Klotz-Anlage
Tickets? 10 Euro pro Tag für Hügelbereich
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.