Browserpush
25  

Karlsruhe "Das Fest"-Wetter in Karlsruhe: Leute, es wird heiß und feucht!

Der Sommer hat Karlsruhe wieder im Griff: Auf Hitze folgte zu Beginn der Woche Regen. Doch was beschert das Wetter der Fächerstadt am Fest-Wochenende? ka-news hat bei einem Wetterexperten nachgefragt - und der macht Hoffnung.

Am Freitag geht's los: Dann startet auf der Günther-Klotz-Anlage die 30. Auflage von "Das Fest". Vom 25. bis zum 27. Juli wird dann bei verschiedenen Konzerten so richtig gefeiert. Die Stimmung ist gut, nur das Wetter könnte den Fest-Fans noch einen Strich durch die Rechnung machen. Rockt auch das Wetter am Fest-Wochenende?

"Es ist immer das gleiche Spiel"

Für alle Feierfans hat Daniel Köbele, Meteorologe am Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) vom KIT, gute Nachrichten: Von Freitag bis Sonntag bleibt es freundlich und sommerlich warm. Allerdings nicht so warm wie am vergangenen Wochenende: "Am ganzen Wochenende darf mit Temperaturen zwischen 26 und 29 Grad gerechnet werden", so der Wetterexperte im Gespräch mit ka-news. 

Durchgehend trocken bleibt es dabei leider nicht. "Ein kleines Höhentief streift im Verlauf des Wochenendes Karlsruhe", so Köbele, "daher kommt ein klein bisschen feuchtere Luft mit ins Spiel." Laut Wetterexperten sei es jeden Tag das gleiche Spiel: "Morgens ist es noch weitgehend trocken. Im Laufe des Tages kommen dann immer mehr Quellwolken hinzu." Die Folge: In der zweiten Tageshälfte kommt es dann örtlich zu kurzen Schauern und Gewittern, die stellenweise auch heftiger ausfallen können. 

Regenschirm und -poncho können im Schrank bleiben

Also mit Schirm und Regenponcho auf Das Fest? Der Meteorologe gibt Entwarnung: Am gesamten Wochenende überwiegen lange, trockene Phasen. "Wer auf Nummer sicher gehen will, kann einen Schirm mitnehmen. Für die meisten wird er aber eher unnötiger Balast sein.", so Köbele. Unterm Strich dürfen sich die Fest-Besucher also freuen. "Beim 'Fest bleibt das Wetter freundlich - bis auf ein paar kleine Schönheitsfehler", so Köbele abschließend.

Was wird auf den Bühnen geboten, wann geht es los, wie komme ich hin - alles rund um "Das Fest" gibt es in unserem Fest-Dossier. ZH

Mehr zu "Das Fest" auf ka-news

ka-news rockt Das Fest: Wir suchen das coolste Fest-Foto!

"Fest" fast ausverkauft - Dub FX und Mighty Oaks kommen

Eine Liste mit allen VVK-Stellen findet Ihr hier!

Das Fest 2014: Bestätigt! Diese Top-Acts kommen!

Der (musikalische) "Rest" vom "Fest": Auch Holofernes, Patrice und Boppin' B kommen

Dossier: Das Fest in Karlsruhe

The BossHoss und Jupiter Jones spielen bei "Das Fest"

 

Mehr zum Thema
Das Fest Karlsruhe: Programm, Line-up, Tickets und alle Neuigkeiten und Gerüchte immer aktuell auf ka-news.de
Wann? 24. bis 26. Juli 2020
Wo? Karlsruhe - Günther-Klotz-Anlage
Tickets? 10 Euro pro Tag für Hügelbereich
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   exsued
    (430 Beiträge)

    25.07.2014 11:48 Uhr
    Jedes Jahr
    die selben Nörgeleien. Das Fest gehört nun mal zu Karlsruhe dazu, außerdem hört die Musik am späten Abend ja auf und geht nicht die ganze Nacht. Und wenn es ganz arg stört gibt es ja auch noch Ohrstöpsel. Die bekommt man im Krankenhaus auch, wenn geschnarcht wird wie ein Sägewerk.

    Und in Rüppurr hört man die Autobahn bestimmt mehr als das Fest.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (511 Beiträge)

    25.07.2014 13:01 Uhr
    Der Islam
    gehört ja auch zu Deutschland. zwinkern

    Nicht jeder muss der Meinung sein, dass das Fest zu Karlsruhe gehört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7785 Beiträge)

    25.07.2014 11:35 Uhr
    @candyman
    ich meinte nur, ein weniger Lautstärke ist auch laut genug.

    Ich werde morgen einen Krankenbesuch machen, frisch operierter Mensch, werde ihm sagen, dass er ein Spaßmörder ist, wenn er heute Nacht schon nicht schlafen kann, das ganze Wochenende den Krach hört .....und ich weiß ganz sicher , dass er zu Hause keine Nachbarn beobachtet. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    25.07.2014 12:45 Uhr
    Servus,
    mein Vater hat zu Fest-Zeiten dort seine neue Hüfte bekommen. Ihm hat es zwar nichts ausgemacht, der wär selber lieber auf dem Fest gewesen, aber die Lautstärke war wirklich enorm.

    Selbstverständlich halte ich deinen Freund/Angehörigen NICHT für einen Spaßmörder. Mein Kommentar bezog sich auf die, die generell gegen jede Veranstaltung sind, die durch ihre Größe/Lautstärke eine Beeinträchtigung für andere darstellt.

    Es ist das gleiche Thema wie Karneval/Fasching oder meinetwegen auch Weihnachten, wo man schon Monate vorher über alle Kanäle "terrorisiert" wird. Dem einen gefällts, dem anderen nicht, aber letztendlich leben wir in einer Gesellschaft, in der der Einzelne sehr stark vor Beeinträchtigungen geschützt wird - andererseits muss der Einzelne auch punktuell Beeinträchtigungen durch Großveranstaltungen hinnehmen. Meist kann man sich darauf einstellen und diesen Veranstaltungen aus dem Weg gehen.

    Leute im Krankenhaus sind da leider die Ausnahme - die können sich nicht wehren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    25.07.2014 10:24 Uhr
    Hiermit erkläre ich die ka-news-Grantler-Versammlung für beendet.
    Husch, husch, ihr Spaßmörder, zurück in eure Vorgärten, an eure Fensterbänke, in eure Einfahrten! Es wollen Autos gewaschen, Kinder verscheucht und Nachbarn beobachtet werden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3882 Beiträge)

    25.07.2014 12:39 Uhr
    scheiß Fest, zugesoffenen grölende Jugendliche
    die sollen erst mal was schaffen gehen, Lärm, kaputter Rasen den ich von meine Steuern zahlen muss und dann noch der viele Autoverkehr.
    Dann diese ungepflegten langhaarigen Zasueln die nur saufen im Kopf haben. Fürterliche Veranstaltung, brauch man nicht.
    Dann kommen auch noch lauter Pfälzer her, nicht nur das die uns die Arbeit wegnehmen, nein sie kommen zum Fest um hier rumzuproleten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chillihexe
    (2473 Beiträge)

    25.07.2014 14:44 Uhr
    hey bier
    lass die pfälzer in ruh! die haben wenigstens keine scheuklappen auf, wie manche karlsruher und nett sind sie auch. ein gemütliches völkchen eben, ich mag se zwinkern das sind wenigstens keine sturköppe...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (511 Beiträge)

    25.07.2014 13:05 Uhr
    Wenn sie denn
    wenigstens saufen würden, dann würde das Fest vielleicht mal Gewinn machen. Gehen eh nur Knicker und Lehrer hin die mit 50 auf 25 machen wollen. Und Studenten natürlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3882 Beiträge)

    25.07.2014 13:12 Uhr
    die saufen ja
    aber vorher aufm Pennymarktpakplatz und schmeißen dann noch den ganzen Müll in der Gegend rum. die wanken doch alle schon zugesoffen zum Fest und kotzen und pissen in die Kotze
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3882 Beiträge)

    25.07.2014 13:13 Uhr
    Klotze nicht Kotze
    die kotzen in die Klotze.. das volk..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen