51  

Ulm Wolf mahnt Überprüfung von Corona-Maßnahmen in Baden-Württemberg an

Justizminister Guido Wolf (CDU) hat angesichts der sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten eine Überprüfung von Corona-Maßnahmen angemahnt. "Einen Automatismus, dass man künftig alles an der Zahl 35 misst, kann es aus meiner Sicht nicht geben", sagte Wolf der "Südwest Presse" mit Blick auf die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche. Das Landeskabinett müsse nun entscheiden, ob eine Fortführung der Maßnahmen, die bis zum Wert 50 gelten sollten, verhältnismäßig sei, sagte Wolf der Zeitung.

In einer Konferenz hatten Bund und Länder jüngst beschlossen, Lockerungen der Corona-Maßnahmen erst ab der Zahl von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen zu erwägen. Zuvor war vor allem der Wert von 50 bei der Sieben-Tage-Inzidenz angestrebt worden.

In diesem Zusammenhang verwies Wolf auch auf jüngste Gerichtsentscheidungen. Es sei offenkundig, dass die Gerichte Einschränkungen mit dem Rückgang der Neuinfektionen tendenziell kritischer sehen würden, so Wolf.

Guido Wolf (CDU), Justizminister von Baden-Württemberg, spricht.
Guido Wolf (CDU), Justizminister von Baden-Württemberg, spricht. | Bild: Marijan Murat/dpa/Archivbild

"Allzu viele Urteile, die politische Entscheidungen korrigieren, sollten wir uns nicht leisten", sagte der CDU-Politiker. Sonst besteht laut Wolf die Gefahr, dass Vertrauen in die Politik und die gesamten Corona-Maßnahmen verloren gehen könnte.

Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim hatte zuletzt die landesweit geltenden Ausgangsbeschränkungen mit Verweis auf das zurückgehende Infektionsgeschehen im Land gekippt.

© dpa-infocom, dpa:210216-99-458525/2

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (51)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   tom1966
    (1281 Beiträge)

    17.02.2021 07:51 Uhr
    Südafrika
    Könnte es sein, dass die geografische Verteilung der Bevölkerung im Land da auch eine Rolle spielt? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (879 Beiträge)

    17.02.2021 08:44 Uhr
    80% der Bevoelkerung leben in Staedten.
    Johannesburg, Pretoria, Cape Town, Durban.
    Was jedoch sein kann, ist der Umstand, dass wir hier keine Querdenker haben, sich jeder an die Massnamen haelt oder im Knast landet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1281 Beiträge)

    17.02.2021 11:34 Uhr
    oder daran
    dass dort derzeit Sommer ist. Bei uns waren die Zahlen im letzten Sommer auch niedriger.

    Abgesehen davon ist es dort wärmer als bei uns und die Menschen halten sich daher vermutlich mehr im Freien auf, was für die Ausbreitung eines Virus auch ungünstiger ist als geschlossene Räume.

    Alles aber nur Theorieen!
    Die "südafrikanische Variante" heißt ja auch nur so, weil sie in Südafrika das erste Mal diagnostiziert wurde, das heist nicht, dasss sie dort stark verbreitet ist - also kein Grund, sich auf die Hinterfüße zu stellen! Wir sitzen doch alle im selben Boot und niemand wird hier beschuldigt.

    Na ja, das mit dem Beschuldigen muss ich relativieren: Für einige tragen einzelne Politiker die Schuld (an allem?) zwinkern .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (879 Beiträge)

    17.02.2021 08:49 Uhr
    Schauen sie mal dort rein
    Covid-19 South Africa
    Covid-19 Germany
    Heute ist der Unterschied noch grasser als gestern.
    Ihr warnt vor Suedafrika. Wir sollten vor Euch gewarnt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (728 Beiträge)

    16.02.2021 20:00 Uhr
    Sehr richtig !
    "Mutant" muß richtig heißen : "Virusmutation".
    "Mutant" klingt doch irgendwie nach etwas Außerirdischem.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (879 Beiträge)

    16.02.2021 20:41 Uhr
    Ich bedaure, dass ich das Englische Wort verwendete
    Virus Mutant
    Mutant viruses have also been selected based on their capacity to generate persistent infections (PI viruses), by selecting revertant viruses from hemagglutination-negative (HA−) T3 strains which have regained the capacity to bind to bovine erythrocytes or murine erythroleukemia (MEL) cells, and by serial passage through the brains of neonatal mice.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (759 Beiträge)

    16.02.2021 15:56 Uhr
    Sonst besteht laut Wolf die Gefahr, dass Vertrauen in die Politik und die gesamten Corona-Maßnahmen...
    Das Vertrauen ist längst dahin. Nicht nur im Ländle sondern bundesweit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1550 Beiträge)

    16.02.2021 18:59 Uhr
    Vor allem
    das Vertrauen in den Bundeswirtschaftsminister ... falls es je eines gab.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (515 Beiträge)

    16.02.2021 16:16 Uhr
    So ist es.
    Ich weiß nicht, wen ich mit gutem Gewissen demnächst hier wählen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (430 Beiträge)

    16.02.2021 21:05 Uhr
    fragen sie
    Wahrsagerin Baba Wanga, sie sagt furchtbares Jahr voraus zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.