112  

Karlsruhe Stadt Karlsruhe befürwortet Corona-Warn-App

Die offizielle Corona-Warn-App der Bundesregierung ist nun verfügbar und soll ab sofort beim Kampf gegen das Corona-Virus helfen. Auch die Stadt Karlsruhe möchte dieses Anliegen unterstützen und ruft deswegen alle Bürger dazu auf, sich die Anwendung herunterzuladen.

"Je mehr Menschen die Corona-Warn-App nutzen, desto wirksamer wird ihr Einsatz", sagt Oberbürgermeister Frank Mentrup hierzu in einer Pressemeldung der Stadt Karlsruhe. Er zeigt sich positiv in Bezug auf eine weit verbreitete Nutzung.

Oberbürgermeister Frank Mentrup | Bild: Hammer Photographie

"Die Erfahrung während der Corona-Krise hat uns gezeigt, dass eine große Bereitschaft innerhalb der Karlsruher Bevölkerung besteht, sich umsichtig zu verhalten und damit sich selbst und andere zu schützen. Dies ist nun der nächste wichtige Schritt, den wir als gesamte Stadt miteinander gehen sollten." Die Nutzung empfiehlt Mentrup daher auch allen Mitarbeitenden der Stadtverwaltung.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (112)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Propagandahilfskraft
    (1824 Beiträge)

    19.06.2020 16:38 Uhr
    Hier gibt es neue Einschätzungen ...
    Die TU-Darmstadt hat sich die Äpp mal genauer angesehen und ist zu einem ernüchternden Ergebnis gekommen:

    Corona-Warn-Apps: Defizite bei Sicherheit

    Man beachte den vorletzten Absatz zum Thema Angriffe. Da steht genau dass, was ich vor einiger Zeit schon angemerkt habe: Die Äpp kann kreativ genutzt werden um Fehlalarme und damit ggf. Betriebsschließungen anzufordern.

    Achtung! Ich distanziere mich vom nun verlinkten Inhalt. Er geht an den realen Problemen vorbei. Das Problem der Akzeptanz und Nutzung ist etwas anders. Auch hier wäre viel zu kritisieren. Die SZ nützt diese Kritik um gegen Minderheiten zu hetzten:
    Ein Spielzeug für die digitale Oberklasse

    Jemand der sich in so einer sozialen Lage wie die dort Diffamierten befindet hat wichtigere und größere Probleme als SARS-CoV-2.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schillerlocke
    (453 Beiträge)

    19.06.2020 13:31 Uhr
    Jetzt kommen sogar
    schon Werbespots im TV, die diese App anpreisen wie saures Bier. Pure Propaganda.

    Bisher war ich unentschieden. Aber Propaganda folgen? Das können gerne im Avatar versteckte Freigeister tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (731 Beiträge)

    19.06.2020 16:28 Uhr
    Also nach deiner bestechenden Logik werden für Dinge die wahr sind keine Werbetrommeln gerührt weil ... ja irgendwie jeder automatisch von ihr weiß ... oder so?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schillerlocke
    (453 Beiträge)

    19.06.2020 18:33 Uhr
    so pauschal natürlich nicht
    aber in dieser Situation der monatelangen Einschränkung der kommt Propaganda bezüglich einer staatlichen Überwachungssoftware sehr dubios rüber.

    Wirklich gute Sachen müssen nicht massiv aufgedrückt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (831 Beiträge)

    19.06.2020 14:25 Uhr
    Schillerlocke
    Du bist so geistreich, chapeau.
    Und stelle Dir vor, ja, Menschen mit Verantwortungsbewusstsein ihren Mitmenschen gegenüber machen mit.
    Schönen Tag noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1550 Beiträge)

    19.06.2020 17:08 Uhr
    Das heißt dann
    90% haben kein Verantwortungsbewusstsein? Bitter. Da hilft wohl doch nur die Installations- und Nutzungspflicht unter Androhung von Haftstrafen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1700 Beiträge)

    19.06.2020 19:11 Uhr
    wie kommst Du denn
    auf 90%? Woher kommt diese Zahl?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bluhdworschd
    (72 Beiträge)

    18.06.2020 15:26 Uhr
    Freunde der Sonne
    es obliegt jedem Individuum selbst , was es gepredigt bekommt und gerne glauben möchte, oder auch eben nicht.

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=62113
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1558 Beiträge)

    18.06.2020 19:08 Uhr
    Ja, jeder hat das Recht
    sich im Verschwörungssumpf zu suhlen [wie ca. 0,0083% der Menschen hier zwinkern ].
    Viel Spaß dabei.

    Man kann aber auch die Hintergründe solcher Seiten mal aus verschiedenen Perspektiven anschauen (googlen...).
    Als kritischem Freigeist ist mir blinder Glaube immer suspekt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1558 Beiträge)

    18.06.2020 19:23 Uhr
    Hier der echte Hintergrund zum
    Organ "Nachdenkseiten". Diese Webseite von Herrn Lieb und Herrn Müller wurde dann selbst einem der "Väter" zu schräg:
    >>>...Co-Herausgeber Lieb vertrieben [Zitat:]. „Meinem Verständnis von Überzeugungsarbeit entspricht es nicht, wenn man Menschen mit konträrer Meinung als ‚gekauft‘, ‚nicht unabhängig‘, als ‚Agenten der US-Eliten‘, als ‚Einflussagenten‘“ beschimpfe, schrieb Lieb zum Abschied. Müller teile „die Welt moralisch in Freund und Feind“<<<
    Wenn der eine schon den zweiten nicht bei der Stange halten kann... sehr überzeugend zwinkern

    Ich tu mir sowas ned an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 11 12 (12 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.