Browserpush
42  

Karlsruhe Sperrstunde und Testpflicht: Diese Corona-Regeln gelten ab heute in Baden-Württemberg

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am 23. Dezember strengere Corona-Regeln beschlossen, welche vor allem die Ausbreitung der neuen Omikron-Variante verhindern sollen. Darunter: Kontaktbeschränkungen und Änderungen bei der 2G plus-Regelung, die die Testpflicht betreffen. Doch auch in der Südwest-Gastronomie gibt es einen neuen Einschnitt. ka-news.de hat die neuen Corona-Regeln für euch im Überblick, die über Silvester hinweg gelten werden.

Zum wiederholten Male hat die Grün-Schwarze Regierung die Corona-Regeln für das Land verschärft, welche ab dem heutigen Montag in Kraft getreten sind und bis zum 24. Januar gelten sollen. Die Einschränkungen gelten auch für Geimpfte und Genesene.

Dateiname : Corona Regeln ab 27.12
Dateigröße : 840.35 KBytes.
Datum : 27.12.2021 07:57
Download : Download Now!

Private Treffen, Gastronomie und Veranstaltungen

  • Für Geimpfte und Genesene gilt künftig eine Höchstzahl von zehn Menschen in Innenräumen und 50 im Freien. Bei Treffen, an denen mindestens eine ungeimpfte Person teilnimmt, darf nur ein Haushalt mit zwei Personen aus einem weiteren Haushalt zusammenkommen.
  • Personen ab 18 Jahren sollen in Innenräumen, in denen eine Maskenpflicht besteht, eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.
  • Die Sperrstunde in der Gastronomie beginnt um 22.30 Uhr und läuft bis 5 Uhr morgens. In der Silvesternacht beginne die Sperrstunde erst 1 Uhr.
  • Zu Veranstaltungen dürfen nun nur noch höchstens 500 Zuschauerinnen und Zuschauer kommen. Das betreffe Sport-, Kultur-, Informations- und Vereinsveranstaltungen sowie Kongresse. Die neue Verordnung gilt zunächst bis zum 24. Januar.

Änderungen bei 2G Plus

Bislang waren Geimpfte und genesene Menschen von der Pflicht zum Testen bei der 2G-Plus-Regelung unter bestimmten Voraussetzungen ausgenommen. Doch auch hier gelten ab dem 27. Dezember neue Regelungen. Von der Testpflicht ausgenommen sind zum Beispiel Menschen, die ihre Auffrischungsimpfung bereits erhielten.

Ausgenommen von einem zusätzlichen Test sind dann nur noch:

  • Personen, die vor nicht mehr als drei Monaten ihre vollständige Schutzimpfung abgeschlossen haben.
  • Genesene Personen, deren Infektion mit dem Coronavirus nicht länger als drei Monate zurückliegt.
  • Personen, die ihre Auffrischungsimpfung erhalten haben.
  • Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht – also insbesondere Kinder und Jugendliche mit vollständigem Impfschutz bis einschließlich 17 Jahre.
  • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt. Also beispielsweise vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.
Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (42)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kritiker_2014
    (851 Beiträge)

    27.12.2021 18:31 Uhr
    Die Sperrstunde in der Gastronomie beginnt um 22.30 Uhr
    Dann geht man halt privat weiter feiern.
    Im übrigen sehe ich da keinen Sinn drin ob die Sperrstunde um 22:30 oder um 1:00 Uhr beginnt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (704 Beiträge)

    27.12.2021 19:04 Uhr
    Hallo kritiker
    Die Sperrstunde ist um 22:30 weil danach die Corinchen den Nachtflug üben.
    So nebenbei warum dieses Aufregung in meinen Sturm und Drang Jahren war es üblich dass um 22 Uhr die Kneipen dicht gemacht wurden an Wochenenden um 23 Uhr.
    Wer um diese noch nicht abgefüllt war hatte eben Pech.
    Für mich war ärgerlich dass ich mit 17 Jahren Geselle war – gearbeitet und Steuern bezahlt habe wie ein älterer Kollege aber um 22 Uhr aus der Öffentlichkeit verschwinden musste.
    Gruß Kiwi
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1759 Beiträge)

    28.12.2021 12:49 Uhr
    "Corinchen"
    Die "Corinchen" haben mittlerweile 5,4 Millionen Tote gefordert, es besteht also kein Grund, das Virus zu verharmlosen!

    Und was die Sperrstunde betrifft: Mit fortgeschrittener Uhrzeit und steigendem Alkoholpegel wird weniger auf Abstand, Masken und ähnliches geachtet, das ist der Grund für die Sperrstunde. Dass Sie wegen des Jugendschutzgesetzes als 17-jähriger um 22 Uhr aus der Kneipe mussten, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (704 Beiträge)

    28.12.2021 13:08 Uhr
    tom1966
    Die "Corinchen" haben mittlerweile 5,4 Millionen Tote gefordert, es besteht also kein Grund, das Virus zu verharmlosen!
    Nichts verharmlose ich – mein Taschenrechner benötigt neue Akkus sonst würde ich ausrechnen wieviel % 5,4 Millionen von 7,2 Milliarden sind.
    Zu meiner Ausgangs-Sperre nach 22 Uhr – beim berechnen meiner Steuer und KV Beiträge war ich doch schon ein „Großer“
    Gruß Kiwi
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fiddelix
    (109 Beiträge)

    29.12.2021 10:35 Uhr
    Achsooo
    Dann machen ja die paar Millionen nichts? Auf diesen Kommentar kann Kiwi ja richtig stolz sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (704 Beiträge)

    30.12.2021 12:54 Uhr
    Fiddelix
    Corona-Zahlen-Blindflug --- Wir müssen noch gut 10 Tage auf die Wahrheit warten

    ...diese Schlagzeilen beschreiben doch wo wir mit der Pandemie stehen.
    Im Internet und einer Tageszeitung nach zu lesen

    Gruß Kiwi
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (704 Beiträge)

    30.12.2021 16:21 Uhr
    Kiwi
    Hallo Fiddelix keine Antwort ist auch eine.
    Wenn man nicht genau weiß wie viele krank sind wie kommt man dann auf 5,4 Millionen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (704 Beiträge)

    29.12.2021 14:27 Uhr
    fiddelix
    Verdrehe bitte nicht meine geschriebenen Worte.
    Die IM ERIKA hat doch selbst gesagt:
    Der Virus ist in Deutschland angekommen – wir müssen damit leben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (851 Beiträge)

    28.12.2021 06:04 Uhr
    Aah ok,
    vielen Dank für dein Hinweis... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dobermann
    (343 Beiträge)

    27.12.2021 13:14 Uhr
    Bin geimpft.....
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen