Karlsruhe Sonne lockt Karlsruher nach draußen - Polizei zufrieden: Kaum Corona-Verstöße am Wochenende

Mit Sonnenstrahlen und angenehmen Temperaturen lockte das letzte Mai-Wochenende viele Karlsruher aus den eigenen vier Wänden in die Grünanlagen oder an die Seen der Fächerstadt. Laut Polizeiangaben blieb es ruhig.

"Aufgrund des Wetters und der Ferien war ein vermehrtes Personenaufkommen in Parks, Grünanlgen und Seen zu beobachten, größere Corona-Verstöße sind und aktuell aber keine bekannt", meint eine Polizeisprecherin gegenüber ka-news.de am Montag.

Lediglich vereinzelt sei es zu kleineren Ordnungswidrigkeiten und in Folge dessen zu Anzeigen gekommen. "Dabei ging es vor allem um Verstöße gegen die Maskenpflicht oder das Abstandsgebot", so die Sprecherin weiter. 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen