1  

Stuttgart 95 Neuinfektionen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

In Baden-Württemberg hat das Corona-Infektionsgeschehen weiter angezogen. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 139,5, wie das Landesgesundheitsamt am Sonntag (Stand: Sonntag, 16 Uhr) mitteilte. Am Samstag hatte der Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen 134 betragen. Am Vortag war er bei 120,2, am Donnerstag bei 109,3. In Karlsruhe beträgt die Inzidenz 127,9 im Stadtkreis und 144 im Landkreis.

Die Zahl der bestätigten Fälle stieg um 1.549 auf jetzt 388.308. An oder mit Corona starben 15 weitere Menschen, insgesamt sind es 8.927. Als genesen gelten 345.476 Menschen (plus 1.702) . Davon entfallen 95 Neuinfektionen und 21.190 Genesene auf den Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Insgesamt sind im Bereich Karlsruhe 1.684 Personen mit Corona infiziert. 

Eine Frau hält eine Probe von einem Rachenabstrich in den Händen.
Eine Frau hält eine Probe von einem Rachenabstrich in den Händen. | Bild: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Laut Daten des Divi-Intensivregisters (Stand Sonntag 16.00 Uhr) sind 479 an Covid-19 erkrankte Menschen in Baden-Württemberg in intensivmedizinischer Behandlung, davon werden 272 invasiv beatmet. Von 2.418 Intensivbetten seien derzeit 2124 belegt (87,8 Prozent).

Die Schwelle der 100er-Inzidenz überschreiten 39 der 44 Stadt- und Landkreise. Die höchsten Werte haben der Landkreis Schwäbisch Hall (264,8) und der Stadtkreis Heilbronn (281,2). Am niedrigsten ist er in Heidelberg mit 68,1.

Seit Pandemiebeginn haben sich deutschlandweit zirka drei Millionen Menschen mit dem Virus infiziert. Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Sonntag bei 1,08 (Vortag: 1,02). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 108 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert sei weiter gestiegen, schreibt das RKI. Die in den Tagen nach Ostern beobachtete Absenkung des Werts könnte an der vorübergehend geringeren Testzahl gelegen haben.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Lars01
    (130 Beiträge)

    12.04.2021 10:32 Uhr
    Hoffentlich wundert sich keiner
    Es waren über Ostern Treffen mit der Familie, mit Freunden zu sehen. Es gab Tage, da kamen nicht nur nacheinander unterschiedlichste Gruppen zu Besuch, sondern auch mehrere Familien zum Teil mit kleinen Kindern gleichzeitig. Die Steigerung der Inzidenz war damit vorhersehbar. Die Menschen haben einfach keine Lust mehr zu den Maßnahmen und Einschränkungen, dann muss man eben mit den Ergebnissen rechnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.