Browserpush
9  

Stuttgart Corona in Baden-Württemberg: Öffentliche Veranstaltungen werden eingeschränkt

Schluss mit Weihnachtsmärkten, mit Clubs, mit Kino und Theater? Der Advent dürfte jedenfalls still werden in Baden-Württemberg. Mit sehr rigiden Maßnahmen will die Landesregierung die Pandemie eindämmen.

Größere Menschenansammlungen in der Öffentlichkeit soll es angesichts rasant steigender Corona-Neuinfektionen und überlasteter Krankenhäuser in der Adventszeit im Südwesten nicht geben. Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen sollen in Baden-Württemberg wegen der sich zuspitzenden Pandemie verboten oder zumindest erheblich beschränkt werden, wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Montag mitteilte. Sein Kabinett will heute deutlich schärfere Regeln beschließen. Im Anschluss an die Kabinettssitzung (12.00 Uhr) will er mit Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) die Beschlüsse erklären.

"Das Land muss die Zügel straffen und zu scharfen Instrumenten greifen, um die Infektionslage möglichst schnell zum Stillstand zu bringen", sagte Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz. Zu den Einschränkungen gehörten Geisterspiele im Sport und andere Beschränkungen im Freizeitbereich. "Die Welle kann nur gebremst werden, wenn wir jetzt die Zahl der Kontakte auf ein Minimum reduzieren." Man setze aber alles daran, dass die Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben.

Unmittelbar im Anschluss an die Pressekonferenz geht es für Kretschmann in eine Telefonschalte mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder, der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem wohl künftigen Kanzler Olaf Scholz (SPD). Dabei soll es unter anderem um eine Bundesnotbremse gehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kruppstahl
    (1371 Beiträge)

    30.11.2021 00:28 Uhr
    HAha
    Eine Maskenpflicht wird nicht kommen
    Eine Impfpflicht wird es nicht geben
    Alle Geimpften werden ihre vollen Rechte zurückbekommen
    Einen neuerlichen Lockdown wird es nicht geben
    Eine blablablubb durch die Hintertür lehnen wir konsequent ab
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (1149 Beiträge)

    30.11.2021 07:16 Uhr
    Aber
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   hambi
    (545 Beiträge)

    30.11.2021 09:12 Uhr
    Genau!
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Minna
    (139 Beiträge)

    30.11.2021 09:01 Uhr
    Berti
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Motorhead
    (1081 Beiträge)

    30.11.2021 07:00 Uhr
    Sie haben sicherlich
    keine Informationen darüber wie sich Viren verändern, wie das kein Mensch voraussehen kann, und was notwendig ist um Menschenleben zu schützen. Anders kann ich mir ihren Post nicht erklären.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dörthe777
    (7 Beiträge)

    30.11.2021 10:12 Uhr
    Hmm
    Komischerweise hat das bei der Entwicklung des Impfstoffes auch geklappt. Nach viel zu kurzer Zeit war man sich sicher, daß dies die Pandemie bekämpft.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (1149 Beiträge)

    30.11.2021 06:08 Uhr
    Glaube
    Mir in 4 Jahren werden mehr Leute die AFD Wählen, da die auf solche Verarschungen kein Bock mehr haben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3454 Beiträge)

    30.11.2021 08:44 Uhr
    ANTWORT AUF "GLAUBE"
    Aha. Und welches Konzept hat die AfD im Umgang mit Corona? Außer nicht zugelassene Impfstoffe spritzen lassen und verharmlosen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (1081 Beiträge)

    30.11.2021 06:58 Uhr
    Aha
    Die Partei die Corona leugnet und die Querdenkerszene unterstützt? Die Partei die während der gesamten Coronakrise nichts dazu beigetragen hat, um ihrer Herr zu werden? So dumm sind die meisten Deutschen nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (11128 Beiträge)

    30.11.2021 07:41 Uhr
    Unterschätze
    die Dummheit der Wähler lieber nicht.
    Das Dritte Reich kam durch selbstgefällige Beamte zu mehr und mehr Zustimmung. Wenn ich sehe wie selbstgefällig seit längerer Zeit jegliche Form von Kritik abprallt, selbst wenn es um echte Fehler geht, dann sind wieder genug Wegbereiter am Werk, selbst wenn sie etwas gegen die AfD haben.

    Zum Glück ist Corona nicht nur das Problem in Deutschland. Damit hat man wenigstens genug Argumente in der Hand, was gewisse Maßnahmen angeht. Aber irgendwann kann es kippen, wenn die Menschen nicht rechtzeitig lernen mit solchen Erregern zu leben und nicht unglücklich zu sein. Man sollte mit kleinen Dingen zufrieden sein, aber genau das fehlt einigen Leuten. Größer, weiter, schneller - das war viel zu lange Grundgedanke für ein gelungenes Leben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen