Browserpush
15  

Karlsruhe Neue Corona-Verordnung: Wo kann ich in Karlsruhe jetzt noch FFP2-Masken kaufen?

Lange durften die Bürger die leichteren medizinischen Masken tragen. Doch das ist seit dem heutigen Montag nun anders. Denn ab sofort soll in geschlossenen Innenräumen eine FFP2-Maske getragen werden. Doch wo kann man den sicheren Mund-Nasen-Schutz überhaupt erwerben?

Innerhalb der Corona-Pandemie haben sich Masken als ein guter Schutz gegen das Corona-Virus herausgestellt. Allerdings haben die neu verschärften Corona-Regeln nun dazu geführt, dass Personen ab 18 Jahren jetzt in Innenräumen zur  FFP2-Maske greifen sollen. 

Zwar lassen sich im Internet ganze Vorratsboxen von den weißen Masken bestellen, aber wer lokal kaufen will, kann auch in den hiesigen Supermärkten fündig werden - bloß wo, wenn sich nun jeder einen Vorrat an den FFP2-Masken zulegt?

Supermärkte und Discounter setzen verstärkt auf Vorratspacks

Der Discounter Penny bietet in Karlsruhe FFP2-Masken in einer praktischen 20er Packung an. Wem das zu viel ist, der kann auch zu der 10er-Box zurückgreifen. Der Clou: Während die 20er-Box mit einem aktuellen Aktionspreis von 12,99 Euro zu Protokoll schlägt, muss für die 10er-Packung regulär auch zehn Euro gezahlt werden. Auf Nachfrage der ka-news.de-Redaktion wurde jedoch angemerkt, dass manche Märkte die Masken eventuell nicht auf Lager haben könnten.

Viele Kunden in Deutschland legen nach wie vor Wert darauf, die Produkte vor dem Kauf zu sehen.
(Symbolbild) | Bild: picture alliance / dpa

Ebenfalls auf Lager sind die Masken in den Edeka-Supermärkten in Karlsruhe. Hier werden einzelne Masken für unter einem Euro angeboten. Rewe, HIT oder Aldi Süd verkaufen ebenfalls FFP2-Masken. Wer größere Packungen bevorzugt, hat auch die Möglichkeit, Vorratspackungen mit 30, 40 oder 100 FFP2-Masken online bei Kaufland zu bestellen. Vor Ort soll es nach Angaben einer Mitarbeiterin aber einzelne Masken zu kaufen geben.

Mehr Auswahl in Apotheken 

Logisch: Auch im Sortiment der Apotheken dürfen die FFP2-Masken nicht fehlen. Zwar sind sie dort im Schnitt etwas teurer, aber variabler in ihrer Stückanzahl und Farbgebung. So bietet die Hofapotheke Karlsruhe unter anderem 10er- und 6er-Packs an, beide jeweils unter zehn Euro. Einzelmasken können für 99 Cent (weiß) oder einen Euro (schwarz) erworben werden.

Deutscha Apotheken können ab sofort digitale Genesenen-Zertifikate ausstellen.
In Apotheken können verschiedene FFP2 Masken gekauft werden. | Bild: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

In der Rheinapotheke in Mühlburg werden Einzelmasken für 2,50 Euro, 10er-Packungen für 20 Euro und 20er-Packungen für 38 Euro verkauft. Etwas günstiger ist der Stückzahlpreis in der Bahnhof-Apotheke in Durlach. Hier werden die Masken für 1,50 Euro das Stück verkauft - egal, ob schwarz oder weiß. Zumeist werden in den Apotheken auch Kindermasken in verschiedenen Farben angeboten, die im Schnitt etwas günstiger sind als die FFP2-Masken für Erwachsene.

Ansturm auf Drogerien

Selbst beim nächsten Einkauf bei Rossmann und dm können Käufer gleich ihre Masken besorgen. Der Nachteil: Es gibt dort keine große Auswahl bei der Stückanzahl. So können bei Rossmann fünf Stück pro Packung (bunt, schwarz, weiß) für knapp sieben Euro und beim Karlsruher Unternehmen dm Masken im Zweierpack erworben werden. Diese kosten knapp zwei Euro. 

Ein Logo der Drogeriemarktkette dm, aufgenommen an einer Filiale in Karlsruhe.
Ein Logo der Drogeriemarktkette dm, aufgenommen an einer Filiale in Karlsruhe. | Bild: Uli Deck/dpa

Auch bei der Kette Müller werden FFP2-Masken in Karlsruhe in verschiedener Stückanzahl und in verschiedenen Farben verkauft. Einzelne Masken findet man in den Karlsruher Geschäften aber vergeblich. So bietet beispielsweise der Müller im Ettlinger Tor 10er-Sets für 9,99 Euro und fünf Masken mit Deutschlandflaggen-Motiv für 6,99 Euro an.

Allerdings sind die Masken durch die neue Corona-Verordnung bereits heiß begehrt, wie ein Mitarbeiter gegenüber der ka-news.de-Redaktion am Montagmittag bestätigt. Schnell sein lohnt sich also. 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Phaeton1
    (1 Beiträge)

    28.12.2021 17:16 Uhr
    Ist nicht besser als OP
    Woher kommt der Unsinn, dass die FFP2 Masken besser sind als die OP Dinger? Es gibt evidenzmedizinische Studien, die klar zeigen, dass es in der realen Welt keine Unterschiede gibt bzgl viralen Erkrankungen. Siehe Jefferson et al in der Cochrane Database. Die Cochrane Gesellschaft ist stark auf EBM fokussiert,nur zur Info. Andere Studien wie die von der MPG sind oft nur reine Laborstudien wo man Dummies oder Studenten die FFP2 Masken an das Gesicht "getackert" hat. Nur traegt die halt niemand so,selbst das Pflegepersonal nicht.
    Desweiteren ist es auch bewiesen, dass die Masken bei Bartraegern nur wenig nutzen.Also bis zu 40% der Aerosole gehen da raus.
    Eine weitere Studie ist diese hier: "...FFP2 use was non-significantly associated with a decreased risk for SARS-CoV-2-positive swab…“ Use of respirator vs. surgical masks in healthcare personnel and its impact on SARS-CoV-2 acquisition: a prospective multicentre cohort study. Sabine Haller et al., medRxiv 2021.05.30.21258080
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1382 Beiträge)

    28.12.2021 09:50 Uhr
    Liebe Leser,
    tatsächlich sind auf der Seite vom Land Baden-Württemberg einige Ungereimtheiten aufgetreten. So heißt es im PDF zur neuesten Corona-Verordnung:
    "Innerhalb geschlossener Räume sollen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen; in begründeten Fällen kann hiervon abgewichen werden.“
    Andererseits wird in der Zusammenfassung der Verordnung explizit eine "FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen" genannt:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
    Wir haben mittlerweile beim Land angefragt und bemühen uns um eine schnellstmögliche Klärung. Der Artikel wird dann entsprechend redigiert.
    Viele Grüße aus der Redaktion
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (560 Beiträge)

    28.12.2021 07:43 Uhr
    Die Wirkung der Maske hängt von dem korrekten Tragen ab!
    Die Luft darf lediglich durch das Vlies ein- oder ausgeatmet werden.
    Daran scheitert die Wirkung der Maske bereits erheblich.
    Der Nutzen ist somit zweifelhaft.
    Die Hersteller der Masken schreiben in den technischen Eigenschaften einer FFP2-Maske nichts von Virenschutz.
    Darüber hinaus gilt eine FFP2-Maskenpflicht lediglich in Deutschland und Österreich.
    Der Rest der Welt ist bereits mit einer Mundbedeckung zufrieden.
    So mein letzter Kenntnisstand
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dope
    (121 Beiträge)

    27.12.2021 22:54 Uhr
    @ KA-News bitte korrigieren....
    ...es gibt keine FFP2 Maskenpflicht. Es ist ein "soll", also eine Empfehlung. Mehr nicht. Bitte nicht so Infos streuen welche die Leute verrückt machen. Daaaaanke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ein_Wanderer
    (547 Beiträge)

    27.12.2021 21:50 Uhr
    Der Lauf der Pandemie-Zeit...
    2020 - noch ohne Impfstoff: Stoffmasken
    2021 - doppelt geimpft: medizinische Masken
    Ende 2021 - dreifach geimpft: FFP2 Masken
    2022 - vierfach geimpft: Gasmasken und ABC-Schutzanzug?

    Es wird langsam irre in diesem Land.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (11123 Beiträge)

    28.12.2021 08:47 Uhr
    Und dann noch
    diese Sachen mit dem Kuh R. Kot den man benötigt. Ich habe noch nicht mal die Geschichte mit der Kuh Elsa richtig verstanden. Bei der Kuh Elsa soll es darum gehen, dass es nach zuerst harmlosen oder kleineren schlechten Nachrichten immer schlimmer wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (851 Beiträge)

    28.12.2021 06:18 Uhr
    Überdies
    - Ganz zu Beginn: "Masken sind nutzlos, sowas anzuordnen geht ohnehin nur in totalitären Staaten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (373 Beiträge)

    27.12.2021 19:59 Uhr
    @KA News
    auch ich habe gelesen, dass es sich um eine Kann-, bzw. Sollvorschrift handelt. Warum muss KA-News nun wieder so ein Fass aufmachen ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schiller
    (255 Beiträge)

    27.12.2021 18:17 Uhr
    Blödsinn
    es besteht in BW keine FFP2 Maskenpflicht! Es ist eine Sollvorschrift.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Toben_Dax
    (19 Beiträge)

    27.12.2021 17:45 Uhr
    Wut....
    Wer hämisch denkt könnte jetzt behaupten die FFP2 Maskenpflicht kommt jetzt , weil die Bundesregierung große Versprechen zum Einkauf von Masken getätigt hat und die Lieferanten auf den Bestellungen sitzen bleiben würden. So hat man 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Bürger schäumt vor Wut, nur wegen der Maske nicht sichtbar :D :D :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen