3  

Karlsruhe Mehr Dreck durch Corona: "Bitte haltet die Grünflächen sauber!"

Die Grünflächen in Karlsruhe sind als Auswirkung der Corona-Pandemie stärker verschmutzt: Viele Bürger nutzen die Grünflächen verstärkt als Erholungsfläche - und hinterlassen dabei aber ihren Müll.

"Aufgrund der Aktivitätsbeschränkungen durch Corona verzeichnet das Gartenbauamt in den letzten Wochen eine intensivere Nutzung der frei zugänglichen Grünanlagen und damit einen höheren Verschmutzungsgrad", so die Stadt in einer entsprechenden Pressemeldung.

Um den Aufenthalt in ansprechenden und gepflegten Freiflächen auch weiterhin gewährleisten zu können, appelliert das Amt an die Umsicht der Bürger. Nach Verlassen der Anlagen gelte es, Müll und Unrat in den dafür zur Verfügung gestellten Mülleimern zu entsorgen und auch Hundekottüten zu beseitigen, so das Amt.

Dreck weg-Wochen starten wieder

Bei der Beseitigung von Verschmutzungen im öffentlichen Grün mithelfen In den kommenden Wochen rufen im Rahmen der Aktion "Weg mit dem Dreck" wieder vielerorts die humorvollen Plakate mit dem kleinen Hund zu mehr Sauberkeit im öffentlichen Grün auf.

Mit Beginn des Frühlings und der stärkeren Nutzung des Freiraums bittet das Gartenbauamt wieder verstärkt um die Mithilfe der Bevölkerung, um die öffentlichen Grünflächen von Hundekot sowie weiteren Verunreinigungen wie Verpackungsmüll oder Speiseresten freizuhalten.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (10400 Beiträge)

    14.05.2020 08:43 Uhr
    Was ist daran anders?
    Auch schon zu Nicht-Coronazeiten waren bei schönem Wetter die Parks voll und es wurde entsprechend viel Müll hinterlassen.
    Und wenn es das Gartenbauamt bzw. das AfA dafür sorgen könnten, dass die vorhandenen Mülleimer auch regelmässig oder sogar öfter geleert werden, das würde auch helfen.
    Denn die laufen regelmässig über, zumindestens am Wochenende.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rino
    (314 Beiträge)

    14.05.2020 05:17 Uhr
    Dreck-Igel
    Es gibt in KA schon jede Menge Dreck-Butzele.
    VieleJunge und dann noch die Zugereisten aus dem Südosten
    haben es nicht beigebracht gekriegt und nicht gelernt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (188 Beiträge)

    13.05.2020 16:45 Uhr
    Mitnehmen
    Wie wäre es damit seinen Müll wieder mitzunehmen? Wir sind das zwar noch nicht gewöhnt, doch fände ich das gut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.