Browserpush
40  

Karlsruhe Masken-Wirrwarr in neuer Corona-Verordnung - ka-news.de fragt beim Land nach: Gilt jetzt die FFP2-Pflicht?

FFP2-Maskenpflicht oder nur -Empfehlung? Nachdem die Corona-Verordnung von Baden-Württemberg zum 27. Dezember geändert worden war, machte einige ka-news.de-Leser ein Punkt besonders stutzig: Müssen ab jetzt in Innenräumen FFP2-Masken getragen werden, oder gilt bloß eine solche Empfehlung? Der Grund: Das Land hatte die neuen Maßnahmen zuvor mit beiden Varianten veröffentlicht. Auf Nachfrage der Redaktion hat die Landesregierung nun Stellung zu dem Masken-Wirrwarr bezogen.

Dass die sich ständig wechselnden Corona-Regeln verwirren können, ist nicht neu. So ist auch die aktuellste Ausgabe der Verordnung nicht von widersprüchlichen Aussagen befreit. Denn: Während in einigen Medienberichten lediglich von einer "Empfehlung" gesprochen wird, wird auf der Website des Landes unter anderem von einer "FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen" gesprochen.

Bild: Screenshot@LandBaden-Württemberg-Website

In der Corona-Verordnung selbst steht wiederum: "Innerhalb geschlossener Räume sollen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) tragen. in begründeten Fällen kann hiervon abgewichen werden." Das hieße aber, dass keine Pflicht dahinterstehe. Da stellt sich die Frage, was stimmt denn nun?

FFP2-Masken sind in Innenräumen zu tragen - es gibt aber Ausnahmen

Die ka-news.de-Redaktion hat sich mit dieser Frage an die Landesregierung Baden-Württemberg gewandt. Dort heißt es, dass mit der "Soll-Vorschrift“ geregelt werde, dass "in Innenräumen grundsätzlich eine FFP2-Maske oder ein vergleichbarer Standard" zu tragen sei.

Und weiter: "Es muss sich in diesen Fällen um eine Atemschutzmaske handeln, die die Anforderungen des Standards FFP2 (DIN EN 149:2001) oder eines vergleichbaren Standards erfüllt und damit die gleiche Schutzwirkung aufweist, wie zum Beispiel die Standards KN95, N95, KF94 oder KF95. Ein Atemschutz mit einem noch höheren Standard ist natürlich ebenfalls zulässig."

Trotz sinkender Fallzahlen ist das Tragen einer FFP2-Maske in bestimmten Bereichen Pflicht.
Trotz sinkender Fallzahlen ist das Tragen einer FFP2-Maske in bestimmten Bereichen Pflicht. | Bild: Stefan Sauer/dpa

Durch diese "Soll-Vorschrift“ könnten in "begründeten Einzelfällen" jedoch Ausnahmen vom Grundsatz des Tragens einer FFP2-Maske in Innenräumen gemacht werden. Aufgrund der kurzfristigen Änderung der Regelung würden hierunter insbesondere "Beschaffungsprobleme sowie generell auch medizinische Gründe, wonach FFP2-Masken nicht getragen werden können", fallen. Weitere Einzelfälle könnten sich aus den bundesrechtlichen Vorgaben zum Arbeitsschutz ergeben.

"Zusammengefasst: FFP2-Masken sind in Innenräumen zu tragen, es sei denn, dies ist in begründeten Einzelfällen nicht möglich", so das Land abschließend.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (40)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   80er
    (6188 Beiträge)

    28.12.2021 18:28 Uhr
    Die...
    ....sind allemal besser als diese OP-Masken. FFP2 trage ich überwiegend. Und sie hat mich noch von einem Kneipenbesuch abgehalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12458 Beiträge)

    28.12.2021 21:20 Uhr
    ?
    Sind sie das wirklich?
    Es scheint nach kurzem Googeln immer noch Stand des Wissens zu sein, dass sie beim Eigenschutz besser als OP-Masken sein sollen. Voraussetzung ist aber ein guter Sitz und das darf bei den meisten Anwendern bezweifelt werden, so dass eine FFP2-Pflicht schon allgemein fragwürdig ist, zumal der beste Eigenschutz immer noch mit Abstand das Impfen ist.
    Wenn man beim Googeln noch den Bart hinzunimmt, den ich nun mal habe und auch nicht wegrasieren werde, schmilzt die angeblich bessere Schutzwirkung auf Null zusammen. Für nix mehr Geld ausgeben, mehr Aufwand und weniger Komfort ... Kokolores ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (1290 Beiträge)

    28.12.2021 22:09 Uhr
    Eigenschutz wogegen?
    Gegen Infektion? Oder gegen einen schweren Verlauf?

    Gegen Infektion ist eine gut aufgesetzte FFP2-Maske bei Omicron nicht besser? Wäre ich vorsichtig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (528 Beiträge)

    28.12.2021 17:53 Uhr
    Was ist daran ...
    ... jetzt schon wieder das Problem? Vom "Tragekomfort" ist das doch echt Jacke wie Hose.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (820 Beiträge)

    29.12.2021 15:34 Uhr
    Nein
    das ist nicht Jacke wie Hose. Ich habe als Brillenträger beide verglichen. Ich mach dieses Theater nicht mit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (528 Beiträge)

    30.12.2021 19:46 Uhr
    Ich bin kein ...
    ... Brillenträger, hab aber schon von befreundeten Brillenträgern gehört, dass bei richtigem Sitz mit FFP2-Masken die Brillen sogar weniger stark beschlagen.

    Oder was ist das Problem?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schiller
    (255 Beiträge)

    29.12.2021 05:22 Uhr
    Haben Sie
    schon mal über mehrere Stunden eine FFP2 Maske getragen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (528 Beiträge)

    30.12.2021 19:43 Uhr
    Ja.
    Tatsächlich erst vor ein paar Tagen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (483 Beiträge)

    28.12.2021 16:33 Uhr
    Ich nutze schon seit Anfang
    der Pandemie nur FFP2 Masken, da ist mir wohler dabei. Zum Glück hatte ich noch wegen dem Hausumbau als es keine Masken gab noch einen 100er Pack im Keller liegen.
    War damals von den 20 Türen abschleifen und was weich ich wie viele Holzfenster aufarbeiten übrig geblieben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Iglaubsnet
    (1030 Beiträge)

    29.12.2021 18:40 Uhr
    FFP2-Masken vor der Pandemie?
    Zum Glück hatte ich noch wegen dem Hausumbau als es keine Masken gab noch einen 100er Pack im Keller liegen
    FFP2 zu diesem Zeitpunkt? Wo hatten Sie die denn her? War wohl eher Staubschutzmasken aus dem Baumarkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen